NextPit

Alexa: 5 geniale Sprachbefehle, die Euch in der Küche helfen

Alexa Sprachbefehle fuer Kueche DE large
© Shutterstock: Juan Ci / Montage: NextPIt

Habt Ihr einen Echo-Lautsprecher in der Küche stehen? Dann findet Ihr in unserem Ratgeber fünf Alexa-Sprachbefehle, die Euch in der Küche helfen. Denn mit Eurer Sprache könnt Ihr bestimmte Funktionen im Smart-Home ansteuern, auch wenn Eure Hände voll mit Kuchenteig sind oder Ihr die Pfanne keine Sekunde aus den Augen lassen könnt.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Beim Backen und Kochen wird das Smartphone schnell mal zur unbedienbaren Glasscheibe. Denn um beim Rezept weiter nach unten zu scrollen, müsst Ihr mit schmierigen Fingern auf dem Bildschirm herumdrücken. Abhilfe schaffen in diesem Falle Sprachassistenten wie Amazons Alexa, der Google Assistant oder Siri. In unserer neuesten Kaffeepause zeigen wir Euch fünf Sprachbefehle für Alexa für die Küche.

Als Voraussetzung benötigt Ihr nicht einmal einen Echo-Lautsprecher, auch wenn die Sprachbedienung und der Komfort hier besonders gut beziehungsweise hoch sind. Wollt Ihr schon immer einen Echo-Speaker ausprobieren, findet Ihr alle aktuellen Modelle über das Deal-Element gleich über diesem Absatz. Alternativ könnt Ihr Alexa auch einfach auf dem Handy einrichten und ohne zusätzliche Hardware nutzen.

Timer stellen und bedienen

Beginnen wir mit dem einfachsten und eventuell auch intuitivsten Sprachbefehl für Euer Alexa-Gerät. Jederzeit könnt Ihr sekundengenaue Timer aktivieren, mit denen Ihr Euch beispielsweise über die perfekte Garzeit Eurer Nudeln informieren lassen könnt. Sagt dazu einfach ganz einfach:

  • "Alexa, stell einen Timer auf XY Minuten und XY Sekunden"
  • "Alexa, stell einen Timer für den Backofen / die Nudeln / usw. für XY Minuten und XY Sekunden"
  • "Alexa, wie viel Zeit ist noch?"
  • "Alexa, füge XY Minuten zu meinem Timer hinzu"

Nach Ablauf der genannten Zeit spielt Euer Echo-Device oder Euer Handy einen Alarmton ab. Gerade bei längeren Timern kann es aber auch praktisch sein, zwischendurch nach der restlichen Zeit zu fragen. Daher habe ich einige erweiterte Befehle für die Steuerung von Timern ergänzt. Nutzt Ihr die Timer-Funktion regelmäßig, könnt Ihr Euch mit der Echo Wall Clock zudem eine hübsche Anzeige in Form einer Wanduhr dazukaufen. 

Einkauflisten erstellen

Gewöhnt Ihr Euch an Alexa als smarte Küchenhilfe, geht das Erstellen von Einkaufslisten schnell in Fleisch und Blut über. Neigt sich beispielsweise die Butter dem Ende zu, schreit Ihr einfach den passenden Sprachbefehl durch die Küche und schon landet die Butter auf der Liste. Mit der richtigen Vorbereitung wird die Butter auch gleich bestellt – nativ gelingt das über einen Alexa-Befehl, als Tipp könnt Ihr aber auch die beliebte Einkaufslisten-App "Bring" per Alexa-Skill ansteuern.

  • "Alexa, füge XY zu meiner Liste hinzu"
  • "Alexa, füge XY zu meinem Prime-Now-Warenkorb hinzu"
  • "Alexa, füge XY zu meinem Amazon-Fresh-Warenkorb hinzu"

Die Einkauflisten könnt Ihr anschließend in der Alexa-App auf Eurem Handy einsehen oder sie Euch noch einmal vorlesen lassen. Mit Zettel und Stift in der Hand könnt Ihr sie dann aufschreiben und vergesst keinen Artikel, der in den letzten Tagen leer geworden ist.

Lebensmittel bestellen per Alexa

Das Einkaufen per Alexa ist zwar möglich, meiner Meinung nach aber alles andere als praktisch. Denn Alexa fügt immer Produkte hinzu, die Ihr schon einmal beim Versandriesen bestellt habt. Darüber hinaus fragt die Sprachassistentin nicht nach Mengen, Farben oder Größen, und bei der Nutzung ohne Bildschirm sind Bestellungen immer ein wenig, wie die Katze im Sack zu kaufen.

  • "Alexa, füge XY zu meinem Prime-Now-Warenkorb hinzu"
  • "Alexa, füge XY zu meinem Amazon-Fresh-Warenkorb hinzu"

Wollt Ihr die Einkaufsfunktion ausprobieren, müsst Ihr sie noch einmal in der Alexa-App aktivieren. Steuert hierzu die Einstellungen an, geht dann zu Kontoeinstellungen, wählt den Spracheinkauf aus und aktiviert diesen.

Infos zu Lebensmitteln erhalten

Was ist noch alles in einer Majonäse und kann ich Auberginen auch roh essen? Alexa findet derartige Infos liebend gerne für Euch per Google-Suche oder über die integrierte Antwortfunktion heraus. Hier könnt Ihr Eurer Kreativität natürlich freien Lauf lassen und einfach ausprobieren.

Fleisch auf einem Grill, daneben das Grill-Thermometer von Weber
Die Kerntemperaturen für Euer Bluetooth-Fleischthermometer könnt Ihr per Alexa abrufen. / © Weber

Mit Skills aus der Kategorie "Kochen und Rezepte" könnt Ihr den Funktionsumfang von Alexa für die Küche zudem erweitern. Beispielsweise mit dem Kerntemperaturen-Skill, der sich wunderbar mit einem smarten Fleischthermometer verbinden lässt. In der verlinkten Kategorie auf Amazon findet Ihr alle verfügbaren Skills aus der Kategorie.

Automatisierung in der Küche

Im verlinkten Artikel haben wir Euch schon Tipps für die Automatisierung Eurer Morgenroutine gegeben. Dieselben Tipps könnt Ihr auch auf die Arbeit in der Küche anwenden. So automatisiert Ihr beispielsweise das Reiskochen mit einem herkömmlichen Reiskocher und dem passenden 5-Minuten-Timer.

Wieder helfen Euch dabei smarte Steckdosen oder sogar Smart-Switches, die das Drücken von Knöpfen für Euch übernehmen.

Und was ist mit Rezepten?

Smarte Küchenmaschinen wie der Thermomix oder der Monsieur Cuisine erfreuen sich großer Beliebtheit. Unter anderem, da sie Koch-Neulinge Schritt für Schritt durch die Rezepte führen. Mit einem Echo-Lautsprecher war das über den Chefkoch-Stil lange Zeit ebenfalls möglich. Leider ist dieser aber aus der Bibliothek entfernt worden, die Alternativen im Skill-Katalog sind nicht besonders empfehlenswert.

Was sind Eure Tipps für die Nutzung von Amazon Alexa in der Küche? Schreibt uns Eure Einsatzzwecke in die Kommentare!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Antiappler vor 1 Monat Link zum Kommentar

    "Denn mit Eurer Sprache könnt Ihr bestimmte Funktionen im Smart-Home ansteuern, auch wenn Eure Hände voll mit Kuchenteig sind oder Ihr die Pfanne keine Sekunde aus den Augen lassen könnt."

    Als ich das gelesen habe, hab ich für einen kurzen Moment gedacht, dass dann Alexa das Schnitzel wendet oder die Zwiebeln schneiden kann. 😉