Topthemen

Apple HomePod: Die dritte Generation erhält ein LCD-Bildschirm

NextPit Apple HomePod 2 FaceTime
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Lange Zeit haben wir aufgrund der neuen Produktkategorie Mixed Reality und der Apple Vision Pro nichts aus der smarten Lautsprecher-Abteilung aus Cupertino gehört. Nun kommt erneut ein wenig Schwung in die Geschichte, da jüngste Berichte davon ausgehen, dass Apple an einem HomePod (2024) der dritten Generation arbeiten, der über ein LCD-Panel verfügen soll, über das sich der smarte Lautsprecher bedienen lässt.

Apple HomePod (2024)

So ganz neu sind die Gerüchte zu einem geplanten Apple HomePod der dritten Generation mit einem touchsensitiven Display an der Oberseite nicht. Bereits vor etwas länger als einem halben Jahr gab es bereits Gerüchte zu einem solchem smartem Lautsprecher aus Cupertino. Seinerzeit wurde das Device als Apple HomePod Pro oder Apple HomePod Max vermutet. Mit dem Bericht von 9to5Mac kommt jetzt jedoch nicht nur eine erneute Bestätigung zu einem neuen HomePod, sondern auch weitere Informationen.

Basierend auf einem veröffentlichten Bild des Designers Kosutami auf X (ehemals Twitter), wurde der abgebildete Apple HomePod von nicht näher genannten Apple-Quellen offiziell als Prototyp mit dem Codenamen B720 bestätigt. Auf dem Foto (von uns mit der Adobe KI verbreitert) des smarten Lautsprechers läuft die App "LcdUTest", welche von Ingenieuren zum Testen des touchsensitiven LCD-Panels verwendet wird.

Apple HomePod 3rd Gen.
Apple HomePod 3rd Gen. / © Apple | Kosutami | edit by Adobe KI

Apple HomePod mit Touch-Display

Aktuell zeigt dieses ein Musik-Album an, welches den Vermutungen nach per Touch ausgewählt und abgespielt werden kann. Auf dem Apple HomePod arbeitet bekanntlich das modifizierte Betriebssystem von Apples TVs. Die Kollegen von 9to5Mac haben also tvOS 17 dekompiliert und entsprechende Hinweise auf den Prototypen B720 gefunden. So sollen die ersten Anwendungen, welche auf dem nächsten HomePod mit LCD auf der Oberseite erscheinen werden, Apple Music und Apple Podcasts sind. 

Den Gerüchten zufolge sollen aber auch Facetime-Anrufe mit dem Display des Apple HomePods entgegengenommen werden können. Leider gibt es keinerlei Hinweise zu einem möglichen Release-Termin des dritten Apple HomePods. Im schlechtesten Fall könnte Cupertino das gesamte Projekt auch einstampfen.

Was haltet Ihr von der Idee einen neuen smarten Lautsprecher unter der Apple-Flagge zu veröffentlichen? Schreibt uns Eure Meinung gern unten in die Kommentare.

iPhone-15-Serie ohne und mit Vertrag (24 Monate)

  Direkt kaufen Telekom Vodafone o2 1&1
iPhone 15
ab 949 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
649,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
229,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
64,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
56,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Plus
ab 1.099 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
779,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
379,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
69,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
62,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro
ab 1.199 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
889,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
479,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
79,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
66,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro Max
ab 1.449 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
1.129,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
729,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
84,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
74,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone-15-Serie im Vergleich bei nextpit | iPhone-15-Serie mit Vertrag: Die besten Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Matthias Zellmer

Matthias Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 50
    paganini vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Für mich ist der Siri Lautsprecher mit das schlechteste was Apple zu bieten hat. Einfachste Fragen kann Siri nicht beantworten „wird es in 2h regnen….wie wird das Wetter übermorgen….“
    Keine Ahnung warum Apple so wenig in das Thema steckt, mit iOS17 wurde es leider nicht besser


    • Jörg W. 64
      Jörg W. vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Dann zeig mir mal eine Wetter App die das Wetter richtig voraussagt. Die kriegen das ja noch nicht mal 1Stunde im voraus hin .

VG Wort Zählerpixel