NextPit

Apple Watch Series 6 vs Series 7: Lohnt sich das Upgrade?

Apple Watch Series 6 vs Series 7: Lohnt sich das Upgrade?

Als Teil des September-Events, dessen Höhepunkt das iPhone 13 war, hätte die Apple Watch Series 7 vielleicht ein eigenes Event verdient. Im Gegensatz zu den wenigen ästhetischen Änderungen am iPhone hat sich die Smartwatch optisch und praktisch gegenüber der Series 6 verändert. Schaut Euch die Unterschiede an, um herauszufinden, ob sich ein Wechsel zur neuen Generation lohnt.

Auf den ersten Blick – vor allem bei ausgeschaltetem Bildschirm – sieht die Apple Watch Series 7 identisch aus wie ihre Vorgängerin, aber vergleicht Ihr sie mit eingeschaltetem Screen, erkennt Ihr den Hauptunterschied. Doch bevor wir im Detail erklären, was sich bei der Uhr für Euer iPhone geändert hat, werfen wir einen Blick auf die wichtigsten Spezifikationen der Smartwatches von Apple:

  2021 2020
Produkt
Abbildung Apple Watch Series 7 Apple Watch Series 6
Display LTPO OLED
396 x 484 Pixel (45 mm, 1.143 mm²)
352 x 430 Pixel (41 mm, 904 mm²)
1.000 nits Helligkeit


LTPO OLED
368 x 448 Pixel (44 mm, 977 mm²)
324 x 394 Pixel (40 mm, 759 mm²)
1.000 nits Helligkeit


Prozessoren Apple S7 (SoC)
Apple U1 (UWB)
Apple S6 (SoC)
Apple U1 (UWB)
Lagerung 32 GB
Sensoren Herzfrequenz, Oximeter (SpO2)
GPS, Kompass, Höhenmesser
Beschleunigungsmesser, Gyroskop
Sturzerkennung


Konnektivität Wi-Fi 4 (11n) 2,4 und 5 GHz
Bluetooth 5.0
NFC (Apple Pay)
UWB
Optionale 4G/3G-Verbindung (LTE/UMTS)



Akku Bis zu 18 Stunden Akkulaufzeit
Magnetisches USB-C-Ladegerät (33 % schneller)
Bis zu 18 Stunden Akkulaufzeit
Magnetisches USB-C-Ladegerät
Abmessungen 45 x 38 x 10,7 mm (45 mm)
41 x 35 x 10,7 mm (41 mm)
44 x 38 x 10,7 mm (44 mm)
40 x 34 x 10,7 mm (40 mm)
Gewicht
(Aluminium/Edelstahl/Titan)
38,8 / 51,5 / 45,1 g (45 mm)
32,0 / 42,3 / 37,0 g (41 mm)
36,5 / 47,1 / 41,3 g (44 mm)
30,5 / 39,7 / 34,6 g (40 mm)
Wasserbeständigkeit 50 Meter
Staubbeständigkeit IP6X
Listenpreis Ab 429 Euro Ab 429 Euro
Bewertung
Nicht getestet
Nicht getestet
Angebote prüfen* Preise prüfen Preise prüfen

Apple Watch Series 7 vs. Series 6: Modelle und Preise

Die Apple Watch Series 7 wurde als Ersatz für die sechste Generation herausgebracht und hat eine fast identische Preisstruktur. Der Unterschied besteht im Wesentlichen in der Option "Apple Watch Edition", bei der das Sportarmband der Series 6 im Jahr 2021 durch ein Lederarmband ersetzt wird. Das hat natürlich eine Preiserhöhung zur Folge.

Listenpreise

Modell Apple Watch Serie 7 Apple Watch Serie 6
  45 mm 41 mm 44 mm 40 mm
Aluminiumgehäuse + Sport/Nike-Armband 459 €
559 € (4G)
429 €
529 € (4G)
459 €
559 € (4G)
429 €
529 € (4G)
Edelstahlgehäuse + Sportarmband 779 € 729 € 779 € 729 €
Gehäuse aus Edelstahl + Armband aus Edelstahl 829 € 779 € 829 € 779 €
Gehäuse aus Titan (Apple Watch Edition)
Lederarmband (s7) oder Sportarmband (s6)
929 € 879 € 879 € 829 €

Obwohl die Apple Watch Series 6 noch vor dem Erscheinen des Nachfolgers von der Website des deutschen Apple Stores entfernt wurde, ist sie immer noch in E-Commerce-Shops zu finden, mit möglicherweise erheblichen Rabatten gegenüber dem ursprünglichen Preis (und der Series 7).

Apple Watch Series 7 NextPit
Das Design bleibt praktisch gleich, bei neuen Abmessungen und neuem Display / © Apple

Apple Watch Series 7 vs. Series 6: Was sind die Unterschiede?

Apple fasst die Generation 2021 seiner Smartwatch als "verfeinertes Design, stärker, mit schnellerem Laden und mehr Farben" zusammen. Kritiker werden sagen, dass dies dem iPhone 13 fehlte – aber was wirklich ins Auge sticht, ist die Nutzung der Bildschirmfläche. Aber lasst uns zunächst kurz eine andere wichtige Änderung erwähnen.

Abmessungen

Es mag nicht so aussehen, aber die Apple Watch Series 7 ist größer als die vorherige Generation. Das Gehäuse der Apple Watch 2021 ist beim 45-mm-Gehäusemodell einen Millimeter höher geworden, während das 41-mm-Modell in Höhe und Breite um einen Millimeter zugelegt hat. Trotz der Änderung hat Apple die Kompatibilität der Armbänder, die für die Apple Watch Series 3 aufwärts entwickelt wurden, beibehalten:

Ihr könnt die meisten Armbänder mit jeder Apple Watch Series 3 oder höher mit der gleichen Größe verwenden. Die Armbänder für das 41-mm-Gehäuse sind mit den 38- und 40-mm-Gehäusen kompatibel, die Armbänder für das 45-mm-Gehäuse mit den 42- und 44-mm-Gehäusen.

Der größte Unterschied liegt jedoch im Display, welches die Vorderseite besser ausnutzt.

Display

Das Highlight der Apple Watch Series 7 ist dank der Reduzierung der Ränder der um fast 20 % größere Bildschirm im Vergleich zur Vorgängergeneration. Konkret sprechen wir von 19 % beim kleineren Modell und 17 % beim größeren, bei einer ähnlichen Steigerung der Panelauflösung. Um die Vorteile der größeren Grundfläche zu nutzen, wurde watchOS 8 mit größeren Schriftarten und grafischen Elementen optimiert, die bis zu den Rändern des Displays reichen, wie z. B. das neue Konturenzifferblatt.

Apple watch series7 design 09142021
Die Apple Watch Series 3 (links), 6 und 7 (rechts) zeigen nebeneinander die Entwicklung des Bildschirms / © Apple

Außerdem bleibt die maximale Helligkeit des OLED-Panels zwar bei 1.000 nits, aber Apple gibt an, dass das Always-On-Display (AOD) in Innenräumen bis zu 70 % heller ist, wenn das Handgelenk nach unten zeigt.

Aufladen und Lebensdauer der Batterie

Die Vergrößerung des Bildschirms und die Änderung der Always-on-Display-Funktion haben sich nach Angaben des Herstellers offenbar nicht negativ auf die Akkulaufzeit ausgewirkt, die sowohl bei der Apple Watch Series 6 als auch bei der Apple Watch 7 bei 18 Stunden liegt.

Beim Aufladen der Batterie ist die Apple Watch Series 7 jedoch bis zu 33 % schneller als die Series 6, dank eines schnelleren magnetischen Ladegeräts mit einem USB-C-Stecker, der mit dem 20-W-Adapter des Unternehmens kompatibel ist. Laut Apple ist der neue Adapter in der Lage, die Smartwatch in 45 Minuten zu 80 % aufzuladen.

Lasst Euch bloß nicht das mitgelieferte Zubehör entgehen, denn das Kabel ist nicht billig und die Vorgängermodelle (mit USB-A-Stecker) sind zwar kompatibel, bieten aber reduzierte Leistung (und Geschwindigkeit).

Apple Watch Magnetisches Ladekabel auf USB‑C Kabel (1 m)

Widerstandsfähigkeit

"Die robusteste Apple Watch aller Zeiten" ist nicht gerade eine neue Phrase, aber sie ist 2021 wieder aktuell – dank der Verwendung eines stärkeren Glases auf dem Bildschirm, das laut Apple 50 % dicker und bruchfester ist. Die größere Dicke des Glases wurde dadurch erreicht, dass der Berührungssensor in das OLED-Panel (Super AMOLED, in der Fachsprache von Samsung Display) integriert wurde.

Darüber hinaus ist die Apple Watch Series 7 nach WR50 (für bis zu 50 Meter Wassertiefe) und IP6X (für Staubschutz) zertifiziert, während die Series 6 nur für das Eintauchen in Wasser zugelassen ist.

Farben

Eine weitere Änderung, die die Apple Watch Series 7 mit sich bringt, sind die neuen Farboptionen für das Aluminiummodell. Mitternacht, Polarstern und Grün sowie neue Farbtöne für die Farben Blau und (PRODUCT-)RED werden eingeführt.

Apple watch series7 lineup 02 09142021
Mitternacht (grau), Polarstern (beige?) und Grün sind neu bei der Apple Watch Series 7; Blau und Rot haben sich leicht verändert / © Apple

Die siebte Generation behält die von der Apple Watch Series 6 angebotenen Optionen für die Optionen mit anderen Materialien bei: Silber, Gold und Graphit in Edelstahl; Space Schwarz und Titan für das Modell Apple Watch Edition.

Mit dem Modell 2021 werden die für die Apple Watch Series 6 verfügbaren Farben Silber, Gold (Rose) und Spacegrau eingestellt.

apple watch series6 aluminum gps colors
Die Farben der Apple Watch Series 6 mit Aluminiumgehäuse / © Apple

Series 7 vs. Series 6: Welche Apple Smartwatch sollte man 2021 kaufen?

Ja, das ist die große Frage! Trotz der Änderungen, insbesondere des vergrößerten Bildschirms und des neuen, leistungsfähigeren Ladegeräts, bietet die Apple Watch Series 7 keine neuen Sensoren oder unverzichtbaren Funktionen im Vergleich zum Modell 2020. Auch die Leistung scheint sich beim neuen Modell nicht zu ändern, obwohl die SoC-Bezeichnung von S6 auf S7 geändert wurde.

Der Unterschied zwischen den beiden Generationen der Apple-Smartwatch besteht also im Wesentlichen aus dem größeren Display, der kürzeren Ladezeit, der Staubdichtigkeit und den Farboptionen. Wenn diese Punkte für Euch ausschlaggebend sind, müsst Ihr vermutlich nicht lange überlegen.

Die reduzierten Preise für die Apple Watch Series 6 machen diese aber zu einer verlockenden Option für diejenigen, die sich nicht für die Neuerungen der siebten Generation begeistern können.

Aus diesem Grund macht ein Upgrade von der Serie 6 auf die Serie 7 vermutlich in den meisten Fällen nicht sehr viel Sinn, falls man eben nicht Fan des vergrößerten Displays ist. 

Für diejenigen, die ein Android-Smartphone verwenden, sieht die Lösung so aus, dass Ihr Euch ein anderes Smartwatch-Modell anschaut, da Apple seine Uhr diesmal nicht mit dem Konkurrenzsystem von Google kompatibel gemacht hat.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. vor 1 Tag Link zum Kommentar

    Verstehe nicht das man am Tag nicht 1-2Stunden Zeit hat seine Geräte aufzuladen und immer über die Akkulaufzeit mosert. Habe die Watch 5 und mache sie morgens zwischen 6-6:30 Uhr an jetzt um 14:30Uhr habe ich noch 85% Akku. Finde aber das sich ein Upgrade auf die 7er selbst für mich nicht lohnt deswegen warte ich auf die 8er und hoffe auf ein anderes Design oder Funktionen die mir einen Mehrwert bringen das habe ich schon bei der 6er vermisst.


  • olli64 vor 1 Tag Link zum Kommentar

    Nichts gegen die Apple Watch, tolle Funtionen etc.
    Aber mit dieser Accu-Laufzeit kann ich nichts anfangen. Schade.


  • Mastermind vor 2 Tagen Link zum Kommentar

    Bis zu 18 Stunden Laufzeit, da kann ich nur lachen. :-)

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!