Topthemen

Wi-Fi-7-Router im Vergleich: Macht Euer Zuhause fit für die nächste Generation

Wi Fi 7
© blackboard, monsitj / Adobe Stock / nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Es ist Draft-Zeit! Nein, nicht die alljährliche dramatische, nervenaufreibende Auswahl der nächsten millionenschweren Handballer. Es ist Zeit für den Wi-Fi-7-Draft! Und damit beginnt eine neue Saison voller Akronyme, komplizierter Modellnamen und immer größer werdender Zahlen. Wir haben eine Auswahl der besten verfügbaren Wi-Fi-7-Router, Access Points und Mesh Kits für Euer Zuhause zusammengestellt.

Um es gleich vorwegzunehmen: Nein, Wi-Fi 7 allein wird Eure Netzabdeckung nicht verbessern oder das Signal auf magische Weise in den toten Winkel des Zimmers auf der anderen Seite des Hauses bringen.

Zweitens: Wie bei Wi-Fi 5 und Wi-Fi 6 wird die angegebene Höchstgeschwindigkeit nicht von einem einzelnen Gerät erreicht, sondern ist die Summe der theoretischen Verbindungsrate, die für viele gleichzeitig verbundene Geräte verfügbar ist. Einige PC-Platinen und Adapter mit vielen internen Antennen können eine Verbindungsrate von bis zu 5,8 Gbit/s erreichen, während Mobiltelefone aufgrund ihrer begrenzten Fläche mit niedrigeren Raten arbeiten.

Screenshot der Auswahl an Wi-Fi 7-Routern von TP-Link
Die ersten Wi-Fi-7-Router haben überraschenderweise ein schlichteres Design als die "umgekehrte Spinne", die bei der Einführung von Wi-Fi 6 verwendet wurde. / © TP-Link

Und drittens folgen die ersten Produkte auf dem Markt, wie bei früheren WLAN-Generationen, einem Entwurf der Spezifikationen, da Wi-Fi 7 bisher nicht ratifiziert ist. Die Unternehmen erwarten, dass der Standard bis zum 3. Quartal 2024 offiziell wird. Wenn Ihr also auf Nummer sicher gehen wollt, ist es besser, auf die endgültigen Spezifikationen zu warten.

Das bringt uns zu den heutigen Stars. Zuerst die Standalone-Access-Points:

Für größere Häuser bedeuten die neuen Wi-Fi-7-Features vor allem mehr Bandbreite und Stabilität, sowie einen erheblichen Schub für Mesh-Systeme. Denn schlussendlich eröffnet sich nicht nur die Möglichkeit, die 6-GHz-Frequenz zu nutzen, sondern auch die Option, sie mit MLO (siehe unten) für Backhaul-Verbindungen zwischen Access Points (APs) zu koppeln. Natürlich ist es immer empfehlenswert, APs zu verkabeln, aber wenn Ihr diese Möglichkeit nicht habt, sind die Mesh-Kits mit Wi-Fi 7 genau das Richtige für Euch:

Aber warum Wi-Fi 7?

Wi-Fi 7 baut auf Wi-Fi 6E auf und unterstützt dieselben Frequenzbänder von 2,4, 5 und 6 GHz. Die neue Generation verfügt jedoch über mehr Kanalbreite (320 statt 160 MHz), die eine größere Bandbreite ermöglichen und gleichzeitig Optionen zur Verbesserung der Kanalauslastung bieten, um sowohl die Verfügbarkeit als auch die Zuverlässigkeit zu verbessern.

Der größere Kanal ist gleichbedeutend mit einer breiteren Leitung, durch die mehr Daten zu einem bestimmten Zeitpunkt fließen können. Während das aktuelle Wi-Fi 6 einem Nutzer für einen bestimmten Zeitraum exklusiven Zugang zu diesem Kanal gibt, kann Wi-Fi 7 große Kanäle in kleinere Stücke aufteilen, um Engpässe bei der Übertragung zu vermeiden und den Hauptnachteil eines größeren Kanals zu beheben.

Infografik zur Entwicklung des WLAN-Standards
Die große Steigerung der Verbindungsrate kann nur durch mehrere gleichzeitige Verbindungen erreicht werden. / © Intel

Weitere wichtige Funktionen, die Wi-Fi 7 mit sich bringen wird, sind:

  • Multi-Link Operation (MLO): Ermöglicht es Geräten, sich über mehrere Frequenzen gleichzeitig zu verbinden (z. B. 5 GHz + 6 GHz). Diese Funktion kann die Datenübertragungsgeschwindigkeit erhöhen, die Zuverlässigkeit verbessern oder die Latenzzeit verkürzen.
  • Multi Resource Units (RU): Teilt die breiteren Kanäle in kleine Einheiten auf, die von verschiedenen Geräten genutzt werden können. So kann ein Kanal von verschiedenen Geräten geteilt werden, um Engpässe zu vermeiden.
  • Channel puncturing: In Ländern, in denen ein Teil der von Wi-Fi genutzten Frequenzbänder für andere Zwecke (z. B. Radar) reserviert ist, kann Wi-Fi die Bandbreite "um" den eingeschränkten Kanal herum nutzen, anstatt den gesamten Kanal unbrauchbar zu machen.

Weitere Informationen darüber, was Wi-Fi 7 für Euer lokales Netzwerk bedeutet, findet Ihr in unserer Erklärung zu Wi-Fi 7 hier.

Wir gehen davon aus, dass Wi-Fi 7 in den kommenden Monaten nicht nur auf den Mobilfunkmessen, sondern auch auf den Messen für Unterhaltungselektronik im Allgemeinen eine große Rolle spielen wird. Je näher der ratifizierte Standard rückt, desto mehr werden die Zertifizierungstests und Produkteinführungen zunehmen.

Haltet Euch also auf nextpit auf dem Laufenden, um mehr über die nächste WLAN-Generation zu erfahren.

Die besten Klapp-Smartphones im Test und Vergleich

  Bestes Klapp-Smartphone Beste Android-Alternative Bestes Clamshell-Smartphone Beste Foldable-Alternative Beste Clamshell-Alternative Preis-Tipp Das dünnste Klapp-Smartphone
Produkt
Bild OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Google Pixel Fold Product Image Motorola Razr 40 Ultra Product Image Motorola Razr 40 Product Image Honor Magic V2 Product Image
Test
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Test: Google Pixel Fold
Test: Motorola Razr 40 Ultra
Test: Motorola Razr 40
Test: Honor Magic V2
Preis (UVP)
  • 1.799 €
  • ab 1.899 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.899 €
  • 1.199 €
  • 899,99 €
  • 1.999 €
Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Rubens Eishima

Rubens Eishima

Seit 2008 habe ich für zahlreiche Webseiten in Brasilien, Spanien, Deutschland und Dänemark geschrieben. Mein Fachgebiet sind Smartphone-Ökosysteme inklusive der Hardware, Komponenten und Apps. Mir sind dabei nicht nur die Leistung und die technischen Daten wichtig, sondern auch Reparierbarkeit, Haltbarkeit und Support der Hersteller. Trotz Tech-Brille auf der Nase arbeite ich immer hart daran, die Sicht der Endverbraucher nicht aus den Augen zu verlieren.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Conjo Man 52
    Conjo Man vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Offtopic
    Draft Zeit und Handball...?
    kannte ich bisher nur aus der NBA


    • Rubens Eishima 29
      Rubens Eishima
      • Admin
      • Staff
      vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      NFL :)

VG Wort Zählerpixel