Topthemen

Casa Casi 87: ChatGPT sei Dank – Microsoft greift Google an

Hero Casa Casi
© nextpit

Schlag auf Schlag ging es in der letzten Woche Woche: Google und Microsoft luden zu KI-Events ein und präsentierten Neues. Palle und Casi diskutierten in der Casa Casi über beide Events und ordnen sie für Euch ein.

Hui, was war denn da los, Google? Kaum kündigt sich an, dass Microsoft seine Websuche "Bing" mit ChatGPT aufhübschen will, schon wird man richtig hektisch bei Google. Erst gab es eine Pressemitteilung mit der Ankündigung von ChatGPT-Konurrent "Bard" – und dann gab es einen Tag nach dem Microsoft-Event auch noch eine Google-Veranstaltung. Letztere lief für unser Empfinden eher unrund. 

Drüben bei Substack findet Ihr unseren Beitrag, der die Woche aufbröselt und natürlich auch unsere neueste Podcast-Episode

 

Die jüngste Episode der unendlichen Wir-ziehen-mit-dem-Podcast-um-Geschichte verrät uns, dass wir momentan zwei Accounts auf Spotify führen. Denkt daher bitte daran, dass Ihr dem richtigen folgt, also dem NextPit-Global-Account, der oben auch als Player eingebunden ist. 

Casa Casi 87: Show Notes

Wir wollen euer Feedback! Diskutiert mit uns drüben auf Substack und verratet uns eure Meinung. Ihr könnt euch aber auf WhatsApp, Signal und Threema mit Sprachnachrichten (und natürlich auch Textkommentaren) beteiligen. Wir freuen uns auf eure Reaktionen, auf Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge und natürlich auch auf spannende Themenvorschläge. Hier ist unsere Telefonnummer und unsere Threema-ID für euer Feedback:

  • Telefonnummer: +49 160 98090008

  • Threema-ID: EB6YBNSE

 

Smart Rings: Die besten Modelle im Vergleich

  Redaktionstipp Premium-Tipp Komfort-Tipp Exklusiv für Frauen Fürs Schlaftracking
Produkt
Abbildung Oura Ring Heritage Product Image Oura Ring Horizon Product Image Ultrahuman Ring Air Product Image Movano Evie Ring Product Image Go2Sleep Ring Product Image
Preis (UVP)
  • ab 329 €
  • ab 399 €
  • ab $349
  • ab $269
  • ab $89
Angebot*
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot

 

Zu den Kommentaren (5)
Carsten Drees

Carsten Drees
Senior Editor

Fing 2008 an zu bloggen und ist irgendwie im Tech-Zirkus hängengeblieben. Schrieb schon für Mobilegeeks, Stadt Bremerhaven, Basic Thinking und Dr. Windows. Liebt Depeche Mode und leidet mit Schalke 04.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
5 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 104
    Tenten 14.02.2023 Link zum Kommentar

    Der Beitrag sollte eigentlich ganz unten stehen, aber egal.

    Ende der Neunziger war das Auftauchen Googles eine Offenbarung. Ich hatte damals viel zu recherchieren und was mit Yahoo, Lycos und zig anderen Suchdiensten eine Qual war, war mit Google regelrecht ein Spaß. Google fand Sachen auf Anhieb, die man vorher mit fünf anderen Suchen nicht gefunden hatte. Leider empfinde ich Google heute auf dem Niveau, auf dem damals andere Suchmaschinen waren und ich würde mir wünschen, dass es durch KI wieder eine so enorme Revolution geben möge, wie Google eine in den Neunzigern ausgelöst hatte. Ich denke auch, mit reiner Stichwortsuche kommt man heute nicht mehr weit, ganz egal wie viele davon man kombinieren oder ausschließen kann. Man findet immer mehr unwichtigen oder gar falschen Müll, zigfach geteilt und reproduziert. Eine gute KI sollte assoziativ suchen können und außerdem die Generationen von Fakenews, Halbwissen und Irrelevantem entlang des Stammbaums identifizieren und ausblenden können. Damit wäre schon viel geholfen.

    Carsten Drees


  • Conjo Man 52
    Conjo Man 14.02.2023 Link zum Kommentar

    Das Thema KI ist ein Thema, wo die "Platzhirsche" die Dollar-Muskeln spielen lassen werden und ohne Ende pushen werden - weil das die Zukunft bestimmen wird. Google, Microsoft haben die finanziellen Möglichkeiten.

    Carsten DreesFabien Röhlinger


  • 62
    René H. 13.02.2023 Link zum Kommentar

    Ich glaube nicht, dass die KI die Suchergebnisse verbessern. Eher im Gegenteil. Die Großen werden noch weiter vorn stehen, und die Kleinen, die sich Werbung nicht leisten können und für die es keine Influencer gibt, fallen ganz weit zurück (noch weiter als sie eh schon sind).


    • 104
      Tenten 13.02.2023 Link zum Kommentar

      Das ist aber doch jetzt auch schon so und hat nichts mit KI zu tun.

      Carsten DreesGelöschter AccountFabien Röhlinger


      • Fabien Röhlinger 72
        Fabien Röhlinger
        • Admin
        • Staff
        14.02.2023 Link zum Kommentar

        Da bin ich bei Tenten. Das Thema "Suchmaschine" ist sowieso schon so komplex, dass man da ohne richtig viel Geld im Kreuz nichts mehr ausrichten kann.
        Auf Dauer wird KI ganz bestimmt extrem viel helfen. Aber am Ende sind Faktenchecks immer das Gebot der Stunde.

        Carsten DreesGelöschter AccountTenten

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel