Topthemen

Jetzt zuschlagen: Marken-Foldable nur noch zum halben Preis!

Samsung Galaxy Z Fold4 vs Fold5
© nextpit

Ihr spielt schon länger mit dem Gedanken, Euch eines der besten faltbaren Smartphones zu gönnen, seit aber von der Investition von fast 2.000 Euro ein wenig abgeschreckt? Dann habe ich heute einen ganz besonderen Deal, der sowohl bei Amazon, Media Markt als auch Saturn gilt. Denn hier gibt es das Samsung Galaxy Z Fold 4 mit 512 GB internen Speicher für die Hälfte – also nur 995 Euro. Den nextpit-Deal-Checker haben wir auch schon in die Spur geschickt!


  • Das Samsung Galaxy Z Fold 4 für die Hälfte
  • Das Foldable bekommt Ihr mit 512 GB für 995 Euro
  • Sowohl Amazon, Saturn und Media Markt bieten den Deal

Samsung Galaxy Z Fold 4 im Deal-Angebot

Samsung Galaxy Z Fold 4 Außen
Das Samsung Galaxy Z Fold 5 hat sich kaum zum Vorgänger verändert. / © NextPit

Bereits unser Test des Samsung Galaxy Z Fold 5 hat unter Beweis gestellt, dass es sich mit um das beste aktuell zu kaufende Foldable handelt. Doch mit 512 GB internen Programmspeicher latzt Ihr dafür aktuell 2.019 Euro. Das könnte auch ein gebrauchter Kleinwagen sein. Wer also deutlich weniger investieren möchte, da noch andere Weihnachtsgeschenke gekauft werden müssen, der sollte unseren Rat befolgen, doch zum Vorjahresmodell zu greifen:

Auch das Vorjahresmodell – das Samsung Galaxy Z Fold 4 (Test) – gab es schon mit 12 GB RAM und 512 GB internen Programmspeicher und wird aktuell sowohl von Amazon in der Farbe Phantom Black und bei Saturn und Media Markt zusätzlich in Beige und Graygreen angeboten. Und das für besagte 995 Euro, also knapp um die Hälfte günstiger.

Verbaut ist der Snapdragon 8+ Gen 1, ein 6,2 Zoll großes Außendisplay und das innen liegende und faltbare 7,6 Zoll AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.176 x 1.812 px und maximalen 120 Hz Bildwiederholrate.

Weder der 4.400 mAh starke Akku, noch die Triple-Hauptkamera (50/12/10 MP) geben Anlass zu klagen. Lediglich die beiden Selfie-Kameras im Punch-Hole-Design überzeugten nicht auf ganzer Linie. Den fehlenden microSD-Kartenslot darf man wohl bei 512 GB Speicherplatz getrost vernachlässigen.

Samsung Galaxy Z Fold 4 Selfie
Mit dem Galaxy Z Fold 4 habt Ihr zwei Selfie-Kameras. / © NextPit

Lohnt der Deal bei fast 50 Prozent Rabatt?

Natürlich am Ende des Deals unsere Gretchenfrage: Lohnt der Deal oder eher nicht? Und ohne um den heißen Brei herumzureden: Ja, der Deal lohnt für alle diejenigen, die nicht das neueste Modell brauchen. Der Preisvergleich von Idealo bestätigt den aktuell tieften Preis und auch lebenslang war das Samsung Galaxy Z Fold 4 nur einmal mit knapp 960 Euro in ähnlichen Preisregionen.

Was sagt Ihr zu unserem Dealangebot? Sind knapp 1.000 Euro die Preisregion, wo Ihr beim Thema Foldable zuschlagt? Schreibt uns Eure Meinung gern unten in die Kommentare – ich zumindest bin schon gespannt!

Die besten Smartphones 2024 im Vergleich

  Das beste Android-Handy Das beste iPhone Beste Android-Alternative Bestes Kamera-Handy Beste Mittelklasse 2024 Bestes Preisleistungsverhältnis Bestes Foldable Bestes kompaktes Foldable
Produkt
Abbildung
Samsung Galaxy S23 Ultra
Apple iPhone 15 Pro
Google Pixel 8 Pro
Xiaomi 13 Ultra
Google Pixel 7a
Xiaomi Redmi Note 12 Pro+
Samsung Galaxy Z Fold 5
Samsung Galaxy Z Flip 5
Bewertung
Samsung Galaxy S23 Ultra – Zum Test
Apple iPhone 15 Pro – Zum Test
Google Pixel 8 Pro – Zum Test
Xiaomi 13 Ultra – Zum Test
Google Pixel 7a – Zum Test
Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ – Zum Test
Samsung Galaxy Z Fold 5 – Zum Test
Samsung Galaxy Z Flip 5 – Zum Test
Zum Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (9)
Matthias Zellmer

Matthias Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
9 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf Gutrun 56
    Olaf Gutrun vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    War mit dem Z Fold 3 das Selbe, gab es zur selben Jahreszeit auch mal für 900€


  • Jörg W. 64
    Jörg W. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Also mein Chef hat sich letztes Jahr so ein Teil gekauft macht auch sehr viel damit trotzdem sieht es mittlerweile so aus als wenn man ein Blatt Papier zusammen geknüllt hätte und man es anschließend versucht hätte glatt zu bügeln !

    Thomas_S


    • Torsten 36
      Torsten vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Echt? Was stellt er nur damit an? Ich hab meins fast direkt nach Erscheinen gekauft und beide Displays sehen noch top aus.

      Matthias Zellmer


    • Matthias Zellmer 27
      Matthias Zellmer vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Ui, dass ist jetzt eine niederschmetternde Aussage, welche ich auch nicht nachvollziehen kann.
      Was genau hat er getan, damit es wie genau aussieht?


      • C. F. 79
        C. F.
        • Admin
        vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Zusammengeknüllt wie ein Blatt Papier?


  • C. F. 79
    C. F.
    • Admin
    vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Was für ein Preisverfall... Die Dinger will wohl niemand 🙄


    • Olaf 44
      Olaf vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Nicht ganz. Gemäß Marktforschungsinstituten (Stand: Sommer) sollten Foldables bis Ende dieses Jahres auf rund 1,6 % aller verkauften Geräte kommen - und bis 2027 auf circa 5 % zulegen. Also tatsächlich ein Wachstumsmarkt, derzeit allerdings noch in der absoluten Nische. Man muss da als Hersteller wohl definitiv einen langen (finanziellen) Atem besitzen. Und als Käufer ohnehin, denn selbst mit knapp 50 Prozent Preisverfall liegen die Dinger noch weit außerhalb der durchschnittlichen Ausgabe für Android-Smartphones, die sich eher im Mittelklasse-Bereich bewegen.

      Matthias Zellmer


      • Olaf Gutrun 56
        Olaf Gutrun vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Kann mich da überhaupt nicht mit anfreunden, zu groß zu empfindlich, zu teuer, normalen Smartphones noch immer in vielen zu unterlegen.

        Kamers, S-Pen, Display on Zeit, nicht ein Punkt wo die Dinger mit normalen High End Smartphones vergleichbar wären.

        C. F.


      • C. F. 79
        C. F.
        • Admin
        vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Sollte ich mal was in annähernd dieser Größe brauchen, wäre ein iPad meine Wahl.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel