Face ID unter dem iPhone-Display: Touch ID-Comeback vom Tisch?

Dieser Beitrag ist von unserem Partner
Face ID unter dem iPhone-Display: Touch ID-Comeback vom Tisch?

Trotz möglicher Unter-Display-Lösungen soll das im Herbst erwartete iPhone 13 (Pro) nicht über einen zusätzlichen Fingerabdrucksensor verfügen. Prognosen zufolge dürfte sich Apple weiter von Touch ID entfernen und die Gesichtserkennung Face ID in den Mittelpunkt stellen.

In der Gerüchteküche wurde ausgiebig über ein mögliches Comeback der Touch ID-Technologie innerhalb der iPhone-Flaggschiffe gesprochen und mit großer Wahrscheinlichkeit untersucht man auch in den Apple-Laboren die Technik von unter dem Bildschirm versteckten Fingerabdrucklesern. Der oft gut informierte Bloomberg-Reporter Mark Gurman (via MacRumors) geht allerdings nicht davon aus, dass der kalifornische Hersteller das diesjährige Lineup dahingehend erweitern wird. Und überhaupt scheint eine Rückkehr fraglich. 

Face ID-Gesichtserkennung unter dem Display wahrscheinlicher

Laut Gurman soll ein so genannter Under-Display-Fingerprint-Reader für Apple "nicht in Frage kommen". Das letztendliche Ziel des Unternehmens soll es sein, die Gesichtserkennung via Face ID zu optimieren und diese in naher Zukunft nahezu unsichtbar unter dem Display zu positionieren. Mit der Einführung des iPhone 13 (Pro) soll die damit verbundene Notch am oberen Bildschirmrand vorerst jedoch nur verkleinert werden, anstatt gänzlich zu verschwinden. Hersteller wie Samsung hingegen zeigen bereits erste serienreife Ergebnisse passender Under-Display-Cameras (UDC).

Derzeit befinden sich nur noch drei Geräte in Apples Portfolio, die mit dem einst markanten Home Button samt Touch ID-Technik arbeiten. Neben dem iPhone SE werden lediglich das iPad Mini und das günstigere Einsteiger-iPad mit ebendiesen ausgestattet. Beim iPad Air nahm Apple einen Mittelweg in Kauf, verzichtete nach einem Upgrade auf die Face ID-Integration und setzte dafür auf eine Touch ID-Erkennung innerhalb des Netzschalters. Die alternative Platzierung der Technik scheint somit bereits jetzt vordefiniert zu sein. 

 

Dieser Inhalt kommt von unserem Partner WinFuture und ist am 2021-08-23 unter dem Titel erschienen. Hat er euch gefallen? Dann schaut doch bei unseren lieben Kollegen von WinFuture vorbei und findet weitere großartige Inhalte wie diesen!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 3 Wochen

    Ich habe es von Anfang an gesagt, aber mir glaubt ja keiner 😅 TouchID wird nicht zurückkommen und vor allem nicht im Display, weil es nicht sonderlich gut mit Apples UI-Design zusammenpasst.

    Und ganz ehrlich, was Samsung da gezeigt hat, ist nicht "serienreif". Es sieht schrecklich aus, ist fast noch auffälliger, als ein Punch Hole und die Bildqualität ist eher Stand von einem Mittelklasse-Phone von 2013...
    Und das ist für Apple garantiert einfach unakzeptabel. Ganz davon abgesehen, dass sich das Internet wochenlang darüber auskotzen würde, wenn Apple sowas machen würde, wie Samsung hier.

  • Hans M. vor 3 Wochen

    Face ID + Apple Watch = nie irgend ein Problem bei der Entsperrung

30 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf Gutrun vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Frage mich echt warum nicht, Nachteile sehe ich nicht wenn so ei. Sensor mit an board ist.

    Mich würde es mal total von einem Kauf eines Gerätes ohne Fingerprint abhalten.

    Face Id hat einfach zu viele Nachteile gegenüber einen guten Fingerscanner.

    Sah man ganz gut beim s9, dieses hatte auch ein gut funktionierenden Gesichtsscanner, wurde gestrichen weil es raus kam, das fast jeder das ganze nicht nutzen wollte und beim Fingerscan blieb...

    Face Id hat jedenfalls gleich Mehrere Nachteile gegen einen Fingerprint...


    • Reginald Barclay vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Fast jeder nicht oder einfacher ausgedrückt, fast niemand😁 schert sich bei Samsung um die Gesichtserkennung. Das aber wohl weil diese nur sporadisch funktioniert. Mein iPhone hingegen, erkennt mich mit und ohne Brille und auch im Dunkeln.


      • Olaf Gutrun vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Samsung hat die Biometrische Erkennung abgeschafft seid dem s9 die funktionierte gut aber halt nicht so gut wie ei. Fingerscan deshalb ist sie weg.


    • Mr. N vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      @Olaf Gutrun
      Samsung hatte noch nie ein Face Id sondern nur ein mickrige Iriserkennung.
      Nur Google Phone, IPhone und Huawei haben Face Id


      • Reginald Barclay vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Mein Samsung hat eine Gesichtserkennung!


      • Mr. N vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Das hat nichts mit der sicheren 3D Face Id zu tun was Apple oder Huawei verbaut hat. Das was Samsung hat, da reicht schon ein Foto um zu entsperren


      • Olaf Gutrun vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Ja aber nur mit der Cam, den weg den Apple ging, ist Samsung nicht weiter gegangen und das finde ich auch gut so.

        Ist schon richtig so das der Fingerscan in die Displays kam und ordentlich weiter entwickelt wurde. Finde den riesigen Scanner im s21 mehr als perfekt.


      • Mr. N vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Deshalb habe ich auch das Mate 40 pro , das hat 3D Face Id ( wie Apple) und fingerabdruck.
        Mit der 3D-Gesichtserkennung „Face-ID“ im iPhone X hat Apple vorgelegt. Huawei hat jetzt eine eigene Lösung gezeigt, die besser als Apples sein könnte.

        Huawei: Eigene Face-ID-Lösung erfasst 30.000 Gesichtspunkte für 3D-Tiefenmodell
        Face ID verwendet ein "TrueDepth-Kamerasystem", das aus Sensoren, Kameras und einem Punktprojektor um eine detaillierte 3D-Karte Ihres Gesichts zu erstellen.


  • Torsten vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    erkennt einem die Face ID eigentlich auch mit Sonnenbrille? Bin da echt noch sehr unsicher, ob ich mich auf fehlende Touch ID einlassen möchte.


    • Olaf Gutrun vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Mein Kumpel erzählte mir wie toll das doch ist, ich setzte ihm.nur eine Arbeitsbrille auf, und prompt hat Face id versagt.

      Liegt es auf dem Tisch, versagt es auch wo ich z.b bei meinem s21u gemütlich den finger auf lege ohne mich über das Gerät hängen zu müssen.

      Mit einem Kumpel machte ich einen Test in einer Kfz Halterung, auch da versagte Face id weil das Handy versetzt zu einem stand auch da arbeitete mein s21u einfach nur perfekt.

      Weiter geht es mit Arbeitshelm oder Corona Maske überall versagt der Scheiss doch...

      Kaltes Gerät, beschlagenes Display, und schon versagt es...



      Achtung jetzt kommt Tim: Face Id ist das beste, ungeachtet meiner Argumente an den auch etwas dran ist.

      Mein s21u ist sofort und so schnell entsperrt oft schon bevor ich drauf gucken konnte.

      Finde ich tausend mal besser, geht sogar mit Nassen oder von der Arbeit schmutzigen Fingern.

      Ein Kumpel von mir hat wegen seinem Bart auch Probleme damit, wenn er 20mm Bart kürzt auf 3mm, geht es erstmal nicht mehr 🤣 Echt tolle Geschichte der Gesichtsscan von Apple...


  • Yiruma vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Was ist TouchID? :=)


  • Hans M. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Face ID + Apple Watch = nie irgend ein Problem bei der Entsperrung


  • olli64 vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Ohne Fingerabdrucksensor kein iPhone.


  • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Ich habe es von Anfang an gesagt, aber mir glaubt ja keiner 😅 TouchID wird nicht zurückkommen und vor allem nicht im Display, weil es nicht sonderlich gut mit Apples UI-Design zusammenpasst.

    Und ganz ehrlich, was Samsung da gezeigt hat, ist nicht "serienreif". Es sieht schrecklich aus, ist fast noch auffälliger, als ein Punch Hole und die Bildqualität ist eher Stand von einem Mittelklasse-Phone von 2013...
    Und das ist für Apple garantiert einfach unakzeptabel. Ganz davon abgesehen, dass sich das Internet wochenlang darüber auskotzen würde, wenn Apple sowas machen würde, wie Samsung hier.


    • Gear4 vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Absolut nichts wird den Trend umkehren. Bald kommen alle Smartphones mit under-display-camera.
      Die Bildqualität ist schlechter, da stimme ich dir zu, aber die Kamera wird dadurch enorm kaschiert.


      • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Wird sie ja eben nicht. Ausnahmslos jeder, der bisher das Fold 3 in der Hand hatte, bemängelt, dass die Kamera NICHT wirklich kaschiert wird, sondern sogar fast noch auffälliger ist. Dieter von TheVerge wünscht sich laut seinem Review sogar eine Option, mit der man das Punch Hole wieder "einschalten" kann.

        Und zumindest apple wird garantiert nicht auf den Trend aufspringen, solang die Bildqualität nicht mindestens auf dem gleichen Level ist ^^ Und bei bspw. Google denke ich das auch.


    • paganini vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      @Tim
      Klar Apple wartet immer bis so etwas auch wirklich Alltagstauglich ist aber ohne Samsung etc. würden solche Techniken wie inDisplay Kamera nicht so schnell kommen und massentauglich werden. Deswegen wird man von Apple auch nie wirklich neues sehen was nicht davor schon andere Hersteller hatten, es wird halt besser umgesetzt

      Das sagt ja auch schon Cook
      "Wir wollen nicht erster sein, sondern es richtig machen"


      • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Was Apple entwickelt und macht, hat aber nichts mit Samsung zu tun. Nur weil Samsung hier mal wieder etwas halbfertiges auf den Markt drückt, wird es nicht schneller massentauglich. So funktioniert das nicht... Alle Hersteller entwickeln und forschen an diesem Zeug. Samsung ändert nichts daran, nur weil sie ein Zwischenstadium in der Forschung plötzlich als "finales Produkt" auf den Markt werfen.

        Und mal wieder: Es gab auch von Apple schon unzählige neue Sachen, die es vorher bei keinem anderen Hersteller gab. Nur weil es die Philosophie von Apple ist, die Besten, statt die Ersten oder Größten zu sein, heißt das nicht, dass da nie was von denen zuerst kommt.
        Eine vergleichbar gute 3D-Gesichtserkennung, wie sie Apple bereits 2017 vorgestellt hat, gibt's bei Android bspw. bis heute nirgends.
        (Edit dazu - hatte das Mate 20 Pro vergessen. Ändert aber trotzdem wenig daran, dass Apple damit vor allen anderen war und als einziger konsequent daran festhält).


      • Olaf Gutrun vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Das s9 hatte einen ausgezeichneten Gesichtsscanner Tim...

        Wurde aber abgeschafft weil die Galaxy Nutzer anhand der Nutzungsdaten diese Art des Entsperrens nicht nutzen wollten und Face id ist überhaupt nicht makelos und macht probleme in vielen Situationen.

        Apple bestrebt der beste zu sein? sehe ich nicht viel von.
        Wie man z.b an den Displays sieht wie lange hielten.die an hd ready fest?
        Wie lange verweigerten die Fhd, 2k, 120hz, schnelle abtastraten, hoch auflösende Cam Sensoren.

        Kommt alles bei Apple Jahre zu spät, nämlich wenns billiger ist zu verbauen um weiter die Gewinnmarge halten zu können.

        Das Glas ist bei Apple auch nicht das beste, beim Empfang und Sprachqualutät sind sie sogar eines der Schlusslichter, ich erinnere mal an das Gerät was man ganz speziell halten musste 👍🤣


  • AppleDev vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Es wäre mehr als notwendig, endlich wieder die Option von TouchID zu bringen, von daher würde ich diese Entscheidung absolut nicht nachvollziehen können!

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!