Topthemen

Fitbit Charge 6: Tracker bekommt Google Apps und einen günstigeren Preis

Fitbit Charge 6 by Google launch price us uk europe
© Fitbit

In anderen Sprachen lesen:

Nach dem kürzlichen Leak des Fitbit Charge 6 hat es nicht lange gedauert, bis die Google-Tochter seinen GPS-Fitness-Tracker der nächsten Generation offiziell vorgestellt hat. Im Rahmen der Markteinführung wurde bestätigt, dass der physische Knopf auf das Wearable zurückkehrt, zusammen mit einigen Verbesserungen und einem günstigeren Preis.

Fitbit Charge 6 offiziell!

Die auffälligste Änderung am Äußeren des Fitbit Charge 6 ist die Rückkehr der Navigationstaste, die beim Charge 5 (Test) weggefallen war. Diese ist nun mit einem 1,04 Zoll großen AMOLED-Touchscreen gepaart, der eine flexiblere Steuerung während des Trainings ermöglicht. Der Tracker hat das Aluminiumgehäuse und das Glaspanel beibehalten, erhält aber zusätzlich zu den Sport- und Loop-Optionen drei neue Armbänder.

Unter dem Gerät befindet sich ein neuer Sensor mit verbesserter optischer Herzfrequenzmessung. Fitbit wirbt damit, dass dieser Sensor 60 Prozent genauer ist als der Vorgänger und auch andere Messwerte, die auf der Herzfrequenz basieren, optimiert hat. Weiterhin verfügt der Charge 6 über wichtige Gesundheitstools wie Elektrokardiogramm (EKG) und einen Hauttemperatursensor.

Fitbit Charge 6
Der Fitbit Charge 6 Fitnesstracker ist in einem silbernen, goldenen und schwarzen Gehäuse erhältlich. / © Fitbit

Was die Fitness-Tracking-Funktionen angeht, so hat der Charge 6 mehr als 20 Übungen hinzugefügt und unterstützt die Kopplung mit Fitnessgeräten über Bluetooth. Außerdem erhaltet Ihr ein sechsmonatiges kostenloses Fitbit-Premium-Abonnement für erweiterte Ansichten der täglichen Bereitschaft und Zugang zu Tausenden von Workouts von professionellen Fitnesstrainern.

Die Akkulaufzeit des Fitbit Charge 6 ist mit 7 Tagen bei kombinierter Nutzung angegeben und bleibt damit gegenüber dem Charge 5 unverändert. Ähnlich wie beim Fitbit Sense 2 (Test) und der Versa 4 (Test) werden einige Google-Apps auf den neuen Fitness-Tracker übertragen, darunter Maps, Wallet und YouTube Music. Was noch fehlt, ist die Möglichkeit, am Handgelenk Sprachanrufe zu tätigen. Allerdings werden die Nutzer:innen von grundlegenden Benachrichtigungen und schnellen Antworten profitieren.

Der Fitbit Charge 6 kann bereits weltweit vorbestellt werden und kostet 159,95 Euro, also weniger als der Charge 5, das mit 179 Euro auf den Markt kam. Ihr könnt ihn in drei verschiedenen Gehäusefarben erwerben – nämlich in Schwarz, Gold oder Silber.

Würdet Ihr den Fitbit Charge 6 wegen der Integration von Google Apps kaufen? Wir würden gerne Eure Meinung zu dem Thema unten in den Kommentaren lesen.

Die besten Fitness-Tracker 2024 im Vergleich und Test

  Bester Fitness-Tracker Bester Allrounder Bestes Display Beste Xiaomi-Alternative Beste Begleit-App Beste kompakte Option
Produkt Whoop 4.0
Abbildung Whoop 4.0
Xiaomi Smart Band 8
Xiaomi Smart Band 7 Pro
Huawei Band 8
Garmin Vivosmart 5
Fitbit Inspire 3
Bewertung
Whoop 4.0 – Zum Test
Xiaomi Smart Band 8 – Zum Test
Xiaomi Smart Band 7 Pro – Zum Test
Huawei Band 8 – Zum Test
Garmin Vivosmart 5 – Zum Test
Fitbit Inspire 3 – Zum Test
Zum Angebot* nur auf Whoop.com erhältlich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (1)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
1 Kommentar
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 50
    paganini vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Alleine dieses Abo Modell für die Daten ist eine Unverschämtheit. Würde einen großen Bogen um die Marke machen

VG Wort Zählerpixel