NextPit

Galaxy A52 vs. Galaxy A51: Schlägt der Nachfolger den Midrange-Star?

Galaxy A52 vs. Galaxy A51: Schlägt der Nachfolger den Midrange-Star?

Das Galaxy A51 gilt als eines der beliebtesten Samsung-Handys überhaupt. Daher war der Release des Galaxy A52 umso spannender. Der Nachfolger bringt viele Verbesserungen mit und kam auch in einer 5G-Version auf den Markt. Im NextPit-Versus klären wir die Frage, ob Ihr im Jahr 2021 lieber das Galaxy A51 oder das A52 kaufen solltet.

Handys aus dem Mittelklasse-Segment hauen uns immer wieder von den Socken! Denn dort gibt es nicht selten Premium-Funktionen zu einem echt attraktiven Preis. Ein Konzept, das Samsung vor allem mit den Geräten seiner Galaxy-A-Serie bedient. Die Musterschüler heißen hier Samsung Galaxy A51 und Samsung Galaxy A52 (5G).

Das Galaxy A51 ist laut Hersteller eines der meistverkauften Samsung-Handys überhaupt. Daher ist es kein Wunder, dass die Vorstellung des Nachfolgemodells im März 2021 wie ein Bombe in die Handywelt einschlug. Zusammen mit dem Galaxy A52 5G, dem Galaxy A32 und dem Galaxy A72 erntete das Galaxy A52 vielerorts Lob für seine Verbesserungen.

Aber was genau hat Samsung im Galaxy A52 verbessert und solltet Ihr als Besitzer des Galaxy A51 upgraden? Welches Handy ist empfehlenswerter, wenn Ihr zu diesem Zeitpunkt ein Handy kauft? Diesen Fragen gehen wir in unserem Versus-Artikel nach. Springt bei Interesse zu bestimmten Themen direkt zum richtigen Absatz.

Inhaltsverzeichnis

  1. Technische Daten im Vergleich
  2. Preisvergleich
  3. Spricht für das Galaxy A52: Upgrades in allen Details
  4. Spricht für das Galaxy A51: Stärkerer Preisverfall
  5. Sonderfall 5G-Versionen
  6. Fazit

Am Ende dieses Artikels gibt es ein Fazit mit einer klaren Kaufempfehlung. Interessiert Ihr Euch für Samsung-Smartphones und seid auf diesen Artikel gestoßen? Dann schaut auch einmal in unserer Liste der besten Samsung-Handys vorbei. Vielleicht passt ja ein teureres oder günstigeres Modell besser zu Euren Wünschen!

Technische Daten im Vergleich

Wie immer starten wir unser NextPit-Versus mit einem Vergleich der technischen Daten. Auf diese Gegenüberstellung können wir uns nachher beziehen, wenn es um die Vor- und Nachteile der einzelnen Devices geht. In welchen Punkten hat Samsung also nachgebessert?

Galaxy A51 vs. Galaxy A52: Die harten Fakten

Hier findet Ihr die wichtigsten Daten der neuen Galaxy S21-Modelle zusammengefasst.
Modell Galaxy A51 Galaxy A52
Prozessor
Exynos 8611
Qualcomm Snapdragon 720G
Speicher (RAM / intern) Min: 4GB / 64 GB
Max: 8 GB / 256 GB

Min: 4GB / 128GB
Max: 8GB / 256 GB

Speicher erweiterbar? Ja, MicroSD (kombiniert) Ja, MicroSD (dediziert)
Dual-SIM Ja Ja
Display 6,5 Zoll Super AMOLED-Display mit 1.080 x 2.400 Pixeln bei 60 Hertz 6,5 Zoll Super AMOLED-Display mit 1.080 x 2.400 Pixeln bei 90 Hertz
Größe 158.5 x 73.6 x 7.9 mm 159.9 x 75.1 x 8.4 mm
Gewicht 172 Gramm 189 Gramm
Konnektivität LTE, WLAN 802.11  a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, USB Typ-C, NFC, GPS LTE, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, USB Typ-C, NFC, GPS
Hauptkamera 48 Megapixel auf 1/2.0" bei f/2.0 64 Megapixel auf 1/1,7" bei f/1.8 (OIS)
Ultraweitwinkel 12 Megapixel bei f/2.2 und 123° Sichtfeld 12 Megapixel bei f/2.2 und 123° Sichtfeld  
Makro 5 Megapixel bei f/2.4 5 Megapixel bei f/2.4
Tiefe 5 Megapixel bei f/2.4 5 Megapixel bei f/2.4
Frontkamera 32 Megapixel auf 1/2.8" bei f/2.2  32 Megapixel auf 1/2.8" bei f/2.2
Video max. 4K bei 30 Bildern pro Sekunde max. 4K bei 30 Bildern pro Sekunde
Akkukapazität 4.000 mAh 4.500 mAh
Ladetechnologien Schnelladen mit 15 Watt Schnellladen mit 25 Watt
Authentifizierung Fingerabdrucksensor unter dem Display Fingerabdrucksensor unter dem Display
Betriebssystem Android 11 mit Samsung UI 3.1 Android 11 mit Samsung UI 3.1
Testbericht Galaxy A51 im Test Galaxy A52 5G im Test

Ganz nominal und faktisch gehen wir auch vor, wenn wir uns die Preisentwicklung der Handys anschauen. Denn während das Galaxy A52 im März 2021 erschienen ist, hatte das Galaxy A51 mit seinem Release im Januar 2020 schon viel mehr Zeit, um günstiger zu werden.

Preisvergleich

Hierdurch ist das Galaxy A51 im Juli 2021 ein wenig günstiger zu bekommen. Allerdings hat Samsung die unverbindliche Preisempfehlung beim Release von 369 Euro beim Galaxy A51 auf 349 Euro beim Galaxy A52 gesenkt. In den nachfolgenden Elementen könnt Ihr den Preisverfall der beiden Handys miteinander vergleichen.

Samsung Galaxy A51

 

Samsung Galaxy A52

 

Ja, für das Galaxy A51 zahlt Ihr weniger Geld. Allerdings ist der Preisunterschied weitaus weniger gering, als zunächst gedacht. Denn in der Regel verläuft der Preisverfall von Smartphones nicht linear, sondern flacht nach und nach ab. Plant Ihr einen Kauf in ein paar Wochen oder Monaten, könnte der Preisunterschied also noch weiter schrumpfen.

Spricht für das Galaxy A52: Upgrades in allen Details

Konzentrieren wir uns also einen Moment auf das Samsung Galaxy A52 und schauen, wie relevant die Verbesserungen wirklich sind. Grundlegend hat Samsung in allen Kategorien nachgebessert. Vor allem die höhere Bildwiederholrate von 90 Hertz macht sich beim nach wie vor sehr hochwertigen Super-AMOLED-Display bemerkbar. Zudem ist die Anzeige nun durch Gorilla Glas 5 geschützt, während im A51 lediglich Gorilla Glas 3 zum Einsatz kam.

Für eine bessere Haltbarkeit sorgt beim A52 eine Zertifizierung für IP67. Das A51 weist keinen Schutz gegen Staub und Spritzwasser auf. Während die Maße beider Handys aufgrund der gleichen Displaygröße von 6,5 Zoll ziemlich identisch sind, bringt das A52 mehr auf die Waage. Wog der Vorgänger noch 172 Gramm, ist das Galaxy A52 mit 189 Gramm ein wenig pummeliger geworden.

NextPit Samsung Galaxy A52 display
Optisch hat sich beim Galaxy A52 nicht viel geändert./ © NextPit

Ebenfalls angestiegen ist die Zahl der Megapixel bei der Hauptkamera. Nach wie vor in ein Quad-Kamera-Setup eingebunden, schafft es der Hauptsensor des Galaxy A52 auf 64 Megapixel. Das verwendete Objektiv ist mit einer Offenblende von f/1.8 zudem ein wenig lichtstärker und als interessante Neuerung setzt Samsung eine optische Bildstabilisierung ein. Aufnahmen in dunkleren Umgebungen sollten daher freier von Verwacklungen sein.

Die weiteren Kameras auf der Rückseite sind unverändert. Nach wie vor könnt Ihr auf eine Ultraweitwinkelkamera mit 12 Megapixeln und einem Sichtfeld von 123 Grad wechseln. Dazu gesellen sich eine Makro- und eine Tiefenkamera mit jeweils 5 Megapixeln. Selfies nehmt Ihr mit 32 Megapixeln auf und blickt dabei in eine mittig platzierte Punch-Hole-Notch.

NextPit Samsung Galaxy A52 camera
Die Quad-Kamera auf der Rückseite ist nun optisch bildstabilisiert. Ein echter Vorteil gegenüber dem Galaxy A51. / © NextPit

Als neueres Device bringt das Galaxy A52 auch mehr Leistung mit. Hierfür setzt Samsung auf den Midrange-SoC Snapdragon 720G. Im Galaxy A51 kam noch ein eigener Exynos 9611 zum Einsatz. Der Geschwindigkeitsvorteil, den der Snapragon-Prozessor bringt, liegt unter anderem in einer anderen Fertigung begründet. Während der Exynos 9611 im 10-Nanometer-Verfahren gefertigt wird, sind es beim Snapdragon-SoC 8 Nanometer. Die Taktung von sechs der insgesamt acht Prozessoren ist ebenfalls geringfügig höher.

Noch ein Clou, den man bei Samsung nicht vergessen sollte: Für das Galaxy A52 stellt Samsung vier Jahre lang monatliche Sicherheitsupdates bereit. Beim Galaxy A51 läuft die Versorgung zwar auch vier Jahre lang, hier profitiert Ihr aber nur von einem quartalsweisen Rollout an Updates.

Zu guter Letzt verzeichnen wir zwei Upgrades beim Akku: Nicht nur ist die Batterie des Galaxy A52 von 4.000 auf 4.500 Milliamperestunden angewachsen, sie kann auch mit 25 Watt schneller wieder aufgeladen werden. Beim Galaxy A51 funktionierte das Quick-Charging lediglich mit 15 Watt.

Spricht für das Galaxy A51: Stärkerer Preisverfall

Kommen wir zu den Argumenten für das Galaxy A51. Wie Ihr Euch nach dem Lesen des letzten Abschnittes denken könnt, fallen diese recht mau aus. Das Galaxy A52 ist in allen Belangen das bessere Handy. Was übrig bleibt, ist daher nur ein gewisser Preisvorteil, der aber in den nächsten Wochen weiter schwinden wird.

NextPit Samsung Galaxy A51 camera
Die Kamera des Galaxy A51 ist nicht bündig in die Rückenplatte eingelassen. / © NextPit

Eventuell habt Ihr aber das Galaxy A51 in einem sehr guten Angebot gefunden oder vielleicht gibt es ja einen günstigen Handyvertrag, in dem das Handy enthalten ist. Mit dem Smartphone-Markt im Jahr 2021 im Hinterkopf hat Antoine das Galaxy A51 noch einmal getestet. Wie gut der Midranger dabei wegkommt, erfahrt Ihr in seinem Testbericht zum Samsung Galaxy A51.

Sonderfall 5G-Versionen

Grübelt Ihr zwischen dem Galaxy A51 und dem Galaxy A52 hin und her, solltet Ihr eine Sache nicht vergessen: Das Galaxy A52 ist hierzulande auch in einer leistungsstärkeren 5G-Version erschienen. Neben der Unterstützung des neuen Mobilfunkstandards profitiert Ihr hier auch von einem hochwertigeren Display.

Im selben Format mit 6,5 Zoll bietet das Super-AMOLED-Display eine Bildwiederholrate von 120 Hertz. Darüber hinaus ist der verwendete Prozessor ein wenig leistungsstärker. Kauft Ihr gerne Handys, die Ihr für eine lange Zeit nutzen wollt, ist es der Aufpreis womöglich wert.

Im Netz findet Ihr auch Infos zu einer 5G-Variante des Galaxy A51. Diese kam zuerst in den USA auf den Markt und hat es nicht so wirklich nach Europa geschafft. Zwar findet Ihr das Gerät bei vereinzelten Händlern oder beispielsweise bei den Amazon Marketplaces, einen Kauf empfehle ich Euch aber nicht. Unter anderem weil das Galaxy A51 nur wenige der deutschen 5G-Bänder unterstützt. Hier seid Ihr mit dem A52 5G besser aufgehoben.

Fazit

Selten war der Gewinner in einem NextPit-Versus so klar wie heute! Das Samsung Galaxy A52 ist das bessere Handy im gleichen Format zu einem etwas höheren Preis. Doch gerade Upgrades wie das Display mit höherer Bildwiederholrate und die bessere Quad-Kamera auf der Rückseite machen den Aufpreis lohnenswert.

Samsung Galaxy A52 kaufen

 

Samsung Galaxy A51 kaufen

 

Darüber hinaus bringt das Galaxy A52 eine höhere Frequenz bei Sicherheits-Updates mit und auch eine IP-Zertifizierung ist endlich mit dabei. Da sich das Galaxy A52 im Jahr 2021 großer Beliebtheit erfreut, könnt Ihr Euch zudem auf gute Angebote zu dem Handy freuen. Denn Elektronikhändler orientieren sich bei Angeboten schließlich auch an den Geräten, die am ehesten gekauft werden.

Lohnt sich das Upgrade?

Obwohl das Galaxy A52 als klarer Gewinner aus unserem Versus hervorgeht, ist ein Upgrade nicht unbedingt nötig. Denn die meisten Verbesserungen beziehen sich auf Details, die im Alltag gar nicht so stark spürbar sind. Beispielsweise sorgt die optische Bildstabilisierung theoretisch für bessere Bilder, wenn Ihr aber nur tagsüber knipst, fällt das kaum auf.

Welches Handy gefällt Euch besser?
Ergebnisse anzeigen

Benutzt Ihr also schon das Galaxy A51, müsst Ihr nicht unbedingt ein neues Handy kaufen. Oder seid Ihr da anderer Meinung? Teilt mir in den Kommentaren gerne mit, ob Ihr meiner Argumentation zustimmt und für welches Handy Ihr Euch entschieden habt.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sabrina vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    "Galaxy S21 vs. Galaxy S20: Die harten Fakten"
    Schnell schnell
    Danke


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Hehe, das kommt davon, wenn man den HTML-Block einer anderen Tabelle als Vorlage kopiert.

      Hab' ich geändert, danke!


  •   23
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Alleine vom Typenschild her hat Samsung alles richtig gemacht, aber ich kenne Samsung: das hat mitunter rein gar nichts zu bedeuten. Samsungs Mittelklasse ist Mittelklasse und bleibt Mittelklasse, egal was sie da angeblich jedes Jahr verbessern (heuer war es der wirkungslose OIS).

    Wenn schon Samsung, dann würde ich in jedem Fall den Aufpreis in Kauf nehmen und wenigstens bei der s20 Fan-Edition zuschlagen. Letztere vernichtet das A52 und das A72 "in every single department".


  • Jörg W. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Die Kamera des A52 ist nur bei Nachtaufnahmen etwas besser und das Display ist deutlich heller sonst lohnt Umstieg kein bisschen . Geschwindigkeit kaum Unterschied , Akkulaufzeit identisch (5G deutlich schlechter ).

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!