Topthemen

iOS 18: Diese neuen Features bekommt das iPhone im Jahr 2024

AdobeStock 646936633 iOS 18 rumors
© Rafael Henrique / Adobe Stock

In anderen Sprachen lesen:

Die Entwicklung von iOS 18 ist in vollem Gange. Obwohl bisher nur wenige Gerüchte aufgetaucht sind, haben wir zum Start ins Jahr 2024 einen Leitfaden zu den Funktionen von iOS 18 zusammengestellt. In diesem Artikel stellen wir die gerüchteweise erwarteten Funktionen dieser Version vor und geben interessante Einblicke in die kommende mobile Software von Apple.

Was von iOS 18 zu erwarten ist

Die mit Spannung erwartete Veröffentlichung von iOS 18 rückt langsam aber sicher näher und die Tech-Community spekuliert bereits jetzt eifrig. Wir erwarten, dass die kommende Version des Apple-Betriebssystems viele neue Funktionen, Verbesserungen und vielleicht auch ein paar Überraschungen mit sich bringt, die die Art und Weise, wie wir mit unseren iPhones interagieren, neu definieren.

Basierend auf den neuesten Gerüchten, Expertenanalysen und unserem Verständnis von Apples Innovationskurs wird iOS 18 voraussichtlich Funktionen einführen, von denen viele dachten, sie seien vergessen (ich allerdings nicht). Die RCS-Unterstützung, die von Apple bereits bestätigt wurde, wird die langjährige Debatte über "grüne Sprechblasen" möglicherweise beenden.

Außerdem wird erwartet, dass Apple generative KI-Technologie in das System integriert, angefangen bei Siri bis hin zu fortgeschrittenen Aufgaben. Berichten zufolge konzentriert sich Apple darauf, eine möglichst breite Palette von KI-Funktionen in iOS 18 zu implementieren.

Außerdem können wir Verbesserungen bei der Gestaltung der Benutzeroberfläche und erweiterte Sicherheitsmaßnahmen erwarten. Werfen wir also ohne Umschweife einen Blick darauf, was Apple im Jahr 2024 für uns plant.

Gerüchte über die Funktionen von iOS 18

In diesem Abschnitt tauchen wir ein in die brodelnde Gerüchteküche und das Geflüster von Insidern, die auf die möglichen Funktionen von iOS 18 hinweisen. Während Apple wie üblich eisern schweigt, führt die Detektivarbeit der Tech-Welt zu interessanten Mutmaßungen.

Im Folgenden gehen wir die am meisten diskutierten Gerüchte durch. Angefangen bei der Tatsache, dass Apple für das kommende iOS-18-Update vor allem die Leistung und Stabilität verbessert, nachdem die Veröffentlichung von iOS 17 von Fehlern und Problemen geplagt war. Einem aktuellen Bericht zufolge konzentriert sich das Unternehmen darauf, die Fehler in der ersten Version von iOS 18 zu beheben, bevor es neue Funktionen einführt.

Nach den neuesten Gerüchten und Berichten wird iOS 18 jedoch voraussichtlich einige bemerkenswerte Funktionen einführen.

RCS-Unterstützung

Apple kündigte an, seine iPhones bis 2024 mit dem RCS-Protokoll auszustatten, um Android-Nutzer:innen endlich ein besseres Messaging-Erlebnis bei der Kommunikation mit iPhone-Nutzer:innen zu ermöglichen. RCS bietet Vorteile gegenüber Apples iMessage, wie z. B. die Unterstützung von Bildern und Videos mit höherer Auflösung, größere Dateigrößen und eine bessere Kompatibilität zwischen verschiedenen Messaging-Apps.

Derzeit zeigt iMessage Chats von Android-Geräten in grünen Sprechblasen an, was zu Diskriminierung und Inkompatibilitätsproblemen führt. Da es keine Anwendungen von Drittanbietern gibt, die diese Lücke schließen können, kommt die Entscheidung von Apple Vielen recht. Der Streit zwischen blauer und grüner Sprechblase könnte endlich beigelegt werden.

Smarte Siri

Es wird erwartet, dass Siri durch die Integration von generativer KI-Technologie noch intelligenter wird. Dazu könnte die Fähigkeit gehören, komplexe Aufgaben zu automatisieren, Fragen besser zu beantworten und Sätze automatisch zu vervollständigen. Es wird erwartet, dass sich diese Fortschritte auch auf andere Apple-Apps wie Apple Music, Pages und Keynote auswirken.

Spracherkennung. Persönlicher Assistent. Intelligente Musikklangwellen oder Spracherkennungstechnologie. Soundwave intelligente Technologien. Vektorielle Illustration. Lautstärke Kurve Energie Wellenform. Neon Ai Konzept.
Siri wird mit dem Update auf iOS 18 im Jahr 2024 noch intelligenter. / © Free Ukraine&Belarus / Adobe Stock

Wichtige KI-Funktionen

Berichten zufolge konzentriert sich Apple generell darauf, mehr KI-Funktionen in iOS 18 einzubauen. Dazu gehören neben der bereits erwähnten Siri eine KI-Integration in der Nachrichten-App zur Beantwortung von Fragen und zur automatischen Vervollständigung von Sätzen, automatisch generierte Wiedergabelisten in Apple Music und generative KI-Funktionen in iWork-Apps und Xcode.

Quellen aus der Lieferkette deuten an, dass Apple KI-Server aufbaut und plant, 2024 weitere einzusetzen. Die Einrichtung dieser Server ist jedoch keine Garantie für die Einführung von LLM-basierten Funktionen in Apples Hardware. Das Unternehmen verfolgt einen vorsichtigen Ansatz, um sicherzustellen, dass die Datenschutz- und Sicherheitsstandards eingehalten werden. 

Unsichtbarer Face-ID-Scanner in Entwicklung

Einem aktuellen Bericht zufolge wird Apple wahrscheinlich Touch ID komplett abschaffen und sich bei seinen zukünftigen Geräten auf Face ID konzentrieren. Ein glaubwürdiger Informant behauptet, dass Apple die Anlagen zur Herstellung von Komponenten für den Fingerabdruckscanner auf unbestimmte Zeit stillgelegt hat, was darauf hindeutet, dass die kommenden iPhones und möglicherweise auch zukünftige iPads nicht mit Touch ID ausgestattet werden.

Stattdessen könnte Apple die Entwicklung eines unsichtbaren Face-ID-Scanners in Erwägung ziehen, der unter dem Display des iPhones verborgen sein würde. Auch wenn noch nicht klar ist, wie sich dies auf die Benutzerfreundlichkeit des Betriebssystems auswirkt, ist es sehr wahrscheinlich, dass sich die Benutzeroberfläche insgesamt verändern dürfte.

Das Apple iPhone mit einem versteckten Sensor.
Apples Patent für die unsichtbare dynamische Insel auf dem iPhone. / © Patently Apple

Geht mal davon aus, dass die Veröffentlichung von iOS 18 auf der WWDC 2024 bekannt gegeben wird. Diese Vorhersagen beruhen jedoch auf Gerüchten und Erwartungen, und die tatsächlichen Funktionen und der Zeitplan für die Veröffentlichung können sich ändern, wenn Apple seine Pläne für iOS 18 finalisiert.

Sobald mehr Informationen verfügbar sind, werden wir diesen iOS-18-Beitrag mit neuen Gerüchten aktualisieren. Setzt also ein Lesezeichen für diese Seite, um über die neuesten Entwicklungen bei Apples neuen iOS-Funktionen informiert zu bleiben.

Erscheinungsdatum und Verfügbarkeit von iOS 18

Eine der drängendsten Fragen, die sich jeder iPhone-Fan stellt, ist: "Wann ist es verfügbar?" In diesem Abschnitt konzentrieren wir uns darauf, die Hinweise und Erkenntnisse zusammenzutragen, um das Veröffentlichungsdatum und die Verfügbarkeit von iOS 18 vorherzusagen.

In der Vergangenheit hielt Apple einen relativ konstanten Zeitplan für seine iOS-Updates ein, der einen Rahmen für die Vorhersage des Veröffentlichungszeitraums bietet. Die Veröffentlichung des neuesten Apple-Betriebssystems erfolgt in der Regel, nachdem die Entwicklerversion auf der WWDC vorgestellt wurde, gefolgt von einer öffentlichen Beta-Version etwa einen Monat später. Diese Ereignisse finden normalerweise im Juni bzw. Juli statt.

Deshalb ist zu erwarten, dass die Verfügbarkeit der stabilen Version mit der Veröffentlichung der iPhone-16-Serie zusammenfällt, die normalerweise im September stattfindet.

  Zeitplan für die Veröffentlichung von iOS
Version iOS 18 (2024)
WWDC-Ankündigung
  • Wird noch bestätigt
  • 5. Juni
  • 6. Juni
  • 6. Juni
Öffentliche Beta
  • Wird noch bestätigt
  • 12. Juli
  • 11. Juli
  • 30. Juni
Stabile Veröffentlichung
  • Wird noch bestätigt
  • 17. September
  • 12. September
  • 20. September

Liste der iPhones, die für das iOS-18-Update infrage kommen

Eine weitere wichtige Frage, die sich iPhone-Nutzer:innen stellt: "Wird mein Gerät mit dem neuen Update kompatibel sein?" In diesem Abschnitt findet Ihr eine umfassende Liste der iPhones, die für das iOS-18-Update infrage kommen.

Apples Verhalten bei der Unterstützung aktueller Gerätemodelle gibt uns eine solide Grundlage, um vorherzusagen, welche iPhones das Update erhalten. Egal, ob ihr noch ein älteres Modell besitzt oder das neueste iPhone: Ob Euer Modell für die Neuerungen von iOS 18 geeignet ist, entnehmt Ihr der folgenden Liste:

  • iPhone 15
  • iPhone 15 Plus
  • iPhone 15 Pro
  • iPhone 15 Pro Max
  • iPhone 14
  • iPhone 14 Plus
  • iPhone 14 Pro
  • iPhone 14 Pro Max
  • iPhone 13
  • iPhone 13 mini
  • iPhone 13 Pro
  • iPhone 13 Pro Max
  • iPhone SE (2022) (3. Generation)
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max
  • iPhone SE (2020)
  • iPhone SE (2022)
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max

Und das war es mit unserem ersten Überblick zur kommenden Software von Apple. Diesen Beitrag werden wir stetig aktualisieren, um Euch auf dem neuesten Stand zu halten. Was sind Eure Erwartungen für iOS 18? Teilt Eure Gedanken in den Kommentaren unten mit.

Die besten Smartphones unter 400 Euro auf einen Blick

  Tipp der Redaktion Beste Alternative Beste Kamera Preis-Leistungs-Sieger Bestes Design
Produkt
Bild Xiaomi Poco F5 Product Image Samsung Galaxy A54 Product Image Google Pixel 6a Product Image Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ Product Image Motorola Edge 40 Product Image
Bewertung
Zum Test des Xiaomi Poco F5
Zum Test des Samsung Galaxy A54
Zum Test des Google Pixel 6a
Zum Test des Xiaomi Redmi Note 12 Pro+
Zum Test des Motorola Edge 40
Preis (UVP)
  • ab 429,90 €
  • ab 489 €
  • 459 €
  • 499,90 €
  • 599,99 €
Angebote*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Camila Rinaldi

Camila Rinaldi
Head of Editorial

Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung im Testen von Smartphones und Wearables hat mich vor kurzem die Smart-Home-Sucht gepackt. Und obwohl ich vor zwei Jahren ins Apple-Ökosystem eingetaucht bin, bleibt Android eine meiner Leidenschaften. Zuvor war ich Chefredakteurin von AndroidPIT und Canaltech in Brasilien, jetzt schreibe ich für den US-Markt. Ich liebe meine Schallplatten und bin überzeugt, dass man neue Orte am besten übers Essen kennenlernt.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel