Topthemen

iOS 18: Mehr als KI – das sind die neuen Funktionen fürs iPhone 2024

iOS 18 2024
© Anjar G / Adobe Stock / nextpit

In anderen Sprachen lesen:

iOS 18 ist offiziell! Im Rahmen der WWDC-Konferenz stellte Apple eine ganze Reihe bahnbrechender Funktionen für iPhones vor. In diesem Artikel stellen wir die wichtigsten Neuerungen vor und verraten Euch, wann diese Funktionen auf Eurem iPhone verfügbar sein werden.

iOS 18: Neue Funktionen

Infografik mit allen wichtigen Neuerungen von iOS 18
Alles Neue in dieser iOS-18-Bento-Box. / © Apple

Das neueste Software-Update von Apple, iOS 18, wird die Art und Weise, wie wir mit unseren iPhones interagieren, im Jahr 2024 neu definieren. Das Update bringt eine Vielzahl neuer Funktionen mit sich, die die Personalisierung verbessern, die täglichen Aufgaben vereinfachen und das Nutzererlebnis insgesamt steigern. Von erweiterten Datenschutzoptionen bis hin zu cleveren Messaging-Funktionen – iOS 18 bietet für jeden etwas. Schauen wir uns die Highlights dieses großen Updates an.

Wichtige Anpassungen des Startbildschirms

Mit iOS 18 könnt Ihr den Homescreen Eures iPhones noch besser personalisieren. Endlich könnt Ihr App-Symbole und Widgets so anordnen, dass sie besser zu Euren Bedürfnissen und Vorlieben passen. Endlich! Die Anpassungsoptionen ermöglichen es Euch, Euren Homescreen nach Euren Wünschen zu gestalten, indem Ihr App-Symbole verschiebt und endlich euer geliebtes Hintergrundbild sehen könnt.

iPhone mit iOS 18
Mit iOS 18 könnt Ihr endlich Euren Homescreen nach Euren Wünschen anpassen! / © Apple

Anpassung des dunklen Modus

Der dunkle Modus in iOS 18 hat mit der Einführung eines Anpassungsbogens ein bedeutendes Upgrade erhalten. Mit dieser Funktion können Nutzer:innen das Erscheinungsbild des dunklen Modus feinabstimmen, so dass es einfacher wird, die persönliche Ästhetik oder bestimmte Farben anzupassen. Die Funktion ähnelt der, die wir bereits auf dem Sperrbildschirm haben.

iOS-18-Screenshots des Startbildschirms
Drei verschiedene Startbildschirm-Layouts im Dark Mode, die zeigen, wie sich die Benutzeroberfläche an verschiedene Themen und Vorlieben anpasst. / © Apple

Verbessertes Kontrollzentrum

Das Kontrollzentrum in iOS 18 ist flexibler und benutzerfreundlicher als je zuvor. Ihr könnt jetzt in Gruppen oder mit einem einzigen Wisch durch die Steuerelemente navigieren und sie sogar in der Größe an Eure Vorlieben anpassen. Das Update verbessert die Zugänglichkeit und ermöglicht es Euch, die Seitentaste oder Shortcuts auf dem Sperrbildschirm zu verwenden, um die Funktionen Eures Geräts schneller und effizienter zu steuern.

Screenshot zeigt das neue Control Center unter iOS 18
Das neue Control Center bietet schnellen Zugriff auf Einstellungen und Steuerelemente und macht es Euch leicht, die Funktionen Eures Geräts zu verwalten. / © Apple

Erweiterte Datenschutzfunktionen

iOS 18 verbessert den Datenschutz mit mehreren leistungsstarken Funktionen erheblich. Mit App Lock könnt Ihr einzelne Apps mit einem Passwort oder Face ID sichern und so sicherstellen, dass sensible Informationen geschützt bleiben.

Für noch mehr Vertraulichkeit könnt Ihr mit der Funktion "Versteckte Apps" Apps in einem gesperrten, versteckten Ordner speichern, damit sie nicht sichtbar sind.

Private Device Connections schließlich sorgen für sichere und private Interaktionen mit anderen Geräten und schützen Eure Daten bei Übertragungen und Bluetooth-Verbindungen. Zusammengenommen werden diese Verbesserungen den Nutzer:innen mehr Kontrolle und Sicherheit geben.

Screenshot zeigt den Setup-Screen für Zubehör unter iOS 18
Der Einrichtungsbildschirm für die Kopplung eines neuen Geräts, z. B. eines Haartrockners, mit dem iPhone zeigt die nahtlose Integration von Apple-Zubehör. / © Apple

Erweiterte Messaging-Funktionen

Die Nachrichten-App in iOS 18 führt viele Funktionen ein, um die Kommunikation zu verbessern. Ihr könnt jetzt mit Tapbacks auf jedes beliebige Emoji reagieren, um Euch noch besser auszudrücken. Geplante Nachrichten ermöglichen es Euch, Nachrichten zu planen und zu einem späteren Zeitpunkt zu verschicken – eine sehr nette Funktion, die Ihr einigen Leuten vorstellen könnt, z. B. Eurem Chef oder Eurem Freund, der in einer anderen Zeitzone lebt.

Screenshot zeigt die neuen Messaging-Möglichkeiten unter iOS 18
Geplante Nachrichten ermöglichen es Euch, Nachrichten zu einem späteren Zeitpunkt zu planen und zu versenden. / © Apple

Mit den neuen Formatierungsoptionen für Nachrichten könnt Ihr Text mit Fett-, Kursiv- oder Unterstreichungen hervorheben und Euren Unterhaltungen mehr Klarheit und Ausdruck verleihen. Texteffekte erwecken Eure Nachrichten zum Leben und machen sie visuell ansprechend und einprägsam.

Für das iPhone 14 und neuere Modelle bietet Satellite-Messaging die Möglichkeit, verschlüsselte Nachrichten über Satellit zu senden, wenn herkömmliche Netzwerke nicht verfügbar sind, damit Ihr auch in abgelegenen Gebieten in Verbindung bleibt. Außerdem unterstützt iOS 18 RCS-Messaging und ermöglicht so einen besseren Austausch von Medien über verschiedene Plattformen hinweg.

Erweiterte E-Mail-Kategorisierung

Dies ist eine meiner Lieblingsverbesserungen, die mich dazu bringen wird, die Mail-App öfter zu benutzen. iOS 18 macht die Verwaltung von E-Mails mit seinen erweiterten Kategorisierungsfunktionen intuitiver. Die Hauptkategorie hilft Euch bei der Konzentration auf das Wesentliche, indem sie wichtige E-Mails priorisiert und sie leicht zugänglich ganz oben im Posteingang anordnet.

Um das E-Mail-Erlebnis weiter zu vereinfachen, wurden neue Kategorien für Transaktionen, Updates und Aktionen eingeführt. Diese Organisation ermöglicht es uns, verschiedene Arten von Kommunikation schnell zu finden und zu verwalten, ohne dass es zu einem Durcheinander kommt.

Screenshot der Mail-App unter iOS 18
iOS 18 macht die Verwaltung von E-Mails mit seinen verbesserten Kategorisierungsfunktionen noch intuitiver. / © Apple

Für Vielreisende fasst die Fluginformationsfunktion alle Flugdetails an einem Ort zusammen, was die Reiseplanung vereinfacht und sicherstellt, dass alle wichtigen Informationen auf Knopfdruck zur Verfügung stehen.

Außerdem können wir jetzt E-Mails mühelos neu kategorisieren und zwischen Kategorien verschieben, um den Posteingang nach persönlichen Vorlieben zu ordnen und zu organisieren. Diese Verbesserungen machen das Navigieren und Verwalten Eurer E-Mails effizienter und sind auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten.

Neu gestaltete Fotos App

Von nun an werden wir Fotos ganz anders erleben. iOS 18 enthüllt das bisher größte Redesign der Fotos-App und bietet eine nahtlosere und intuitivere Oberfläche. Die einheitliche Ansicht fasst alle Fotos in einer einzigen, zusammenhängenden Anzeige zusammen und vereinfacht die Navigation und das Durchsuchen.

Mit den Steuerelementen am unteren Rand des Bildschirms ist der Zugriff auf wichtige Werkzeuge jetzt noch bequemer, da sie sich alle am unteren Rand des Bildschirms befinden, was die Benutzerfreundlichkeit verbessert. Erweiterte Filter ermöglichen es uns, bestimmte Bildtypen, wie z. B. Screenshots, schnell zu finden, was die Suche schneller und effizienter macht.

Screenshot der Fotos-App unter iOS 18
Von nun an werden wir die Foto-App ganz anders nutzen können. / © Apple

Die App verfügt außerdem über smarte Sammlungen, die Fotos automatisch nach Themen wie Reisen, letzte Tage und Kategorien wie Menschen und Haustiere gruppieren und so für eine bessere Organisation unserer Erinnerungen sorgen.

Und schließlich bietet das neue Karussellformat für hervorgehobene Fotos eine visuell beeindruckende Möglichkeit, Eure besten Momente zu präsentieren und wieder zu erleben.

Verbesserte Apps und Funktionen

Bevor wir zum zweiten – und sehr spannenden – Teil dieses Leitfadens kommen, werden wir einige interessante Optimierungen an verschiedenen Apps aufzählen. iOS 18 führt bedeutende Verbesserungen an den wichtigsten Apps auf dem iPhone ein.

In Maps können wir jetzt neue topografische Karten erkunden, die detaillierte Geländeansichten bieten. Wir können diese Karten auch für die Offline-Nutzung speichern und herunterladen, damit Ihr auch ohne Internetzugang eine zuverlässige Navigation habt.

Die Wallet-App wurde um die Funktion "Tap to Cash" erweitert, die nahtlose Transaktionen mit Apple Card und Apple Pay ermöglicht. Auch die Verwaltung von Veranstaltungstickets wird durch integrierte Event-Guides vereinfacht, sodass Ihr alle Details und den Zugang zu den Veranstaltungen an einem Ort findet.

Screenshots zeigen das mobile Bezahlen unter iOS 18
Apple Pay und Wallet: Der linke Bildschirm zeigt eine Zahlungsbestätigung, während der rechte Bildschirm einen Einkauf mit Apple Pay demonstriert. / © Apple

Für Gamer gibt es jetzt den Game Mode, der das Spielerlebnis verbessern soll, indem er Hintergrundaktivitäten minimiert, für eine reibungslosere Leistung sorgt und Unterbrechungen reduziert, so dass das Spielen noch intensiver und angenehmer wird. Android-Nutzer:innen kennen das schon lange.

Das sind nur ein paar der Neuerungen in iOS 18 ... aber es gab noch eine weitere Sache, die heute vorgestellt wurde ... und das ist Apple Intelligence.

Apple Intelligence auf dem iPhone

Mit der Veröffentlichung von iOS 18, iPadOS 18 und macOS Sequoia führt Apple eine bahnbrechende Entwicklung in seinem Software-Ökosystem ein: Apple Intelligence! Diese Suite intelligenter Funktionen und Möglichkeiten ist tief in den Kern der Betriebssysteme integriert und soll ein nahtloses, privates und personalisiertes Nutzererlebnis bieten.

Überblick über Apple Intelligence bei der WWDC-Keynote
Ein Überblick über die Funktionen von Apple Intelligence, die auf der WWDC 2024 vorgestellt werden. / © Apple

Im Mittelpunkt dieser Innovation stehen smarte Modelle, die die fortschrittliche Verarbeitung auf dem Gerät und das neue Private Cloud Computing nutzen, um den Nutzer:innen unvergleichliche Funktionen zu bieten und gleichzeitig den Datenschutz strikt zu wahren. Lasst uns über einige davon sprechen, ja?

Persönliches Kontext-Verständnis

Apple Intelligence wurde entwickelt, um uns kennenzulernen und auf eine sehr persönliche Art mit uns zu interagieren. Sie arbeitet direkt auf unseren Geräten und hält unsere Daten sicher und privat. Deshalb kann es unsere individuellen Vorlieben verstehen und maßgeschneiderte Antworten für uns erstellen.

So kann sie z. B. Benachrichtigungen nach den für uns wichtigsten Dingen priorisieren, lustige personalisierte Bilder mit Emojis unserer Kontakte erstellen oder für uns relevante Daten von unserem Gerät abrufen und analysieren. Kurz gesagt, Apple Intelligence ist da, um unsere täglichen Aufgaben einfacher und intuitiver zu machen – hoffentlich!

Nahtlose App-übergreifende Aktionen

Eines der coolsten Dinge an Apple Intelligence ist, dass es in mehreren Apps gleichzeitig funktionieren kann. Dank der Chips der A17 Pro- und M-Serien können diese smarten Systeme nahtlos Aufgaben in all Euren Apple-Apps erledigen. Aber ja, sie kommen nicht auf jedes iPhone, wie Ihr vielleicht schon an der Chip-Auswahl bemerkt habt.

Unser digitaler Assistent kann nun nahtlos zwischen den Apps hin- und herspringen, um uns bei komplexeren Aufgaben zu helfen, die Produktivität zu steigern und uns nützliche Einblicke zu geben, basierend auf dem, was auf unserem Bildschirm zu sehen ist. Egal, ob Ihr mit mehreren Aufgaben jongliert oder nach Informationen sucht, Apple Intelligence macht (vielleicht) alles einfacher.

Verbesserte Privatsphäre und Verarbeitung

Apple nimmt den Schutz der Privatsphäre sehr ernst. Die smarten Funktionen in iOS, iPadOS und macOS sind so konzipiert, dass sie Daten verarbeiten, ohne persönliche Informationen zu sammeln.

Wenn eine komplexere Datenverarbeitung erforderlich ist, wird sie von Apples privatem Cloud-System übernommen, das Apple-Silicon-Chips für sichere und schnelle Berechnungen verwendet. Auf diese Weise werden selbst die schwierigsten Aufgaben effizient erledigt, während unsere Daten sicher bleiben. Diese Kombination aus der Verarbeitung auf dem Gerät und in der Cloud sorgt dafür, dass Eure Daten privat und sicher bleiben.

Siri-Entwicklung

In den letzten 13 Jahren hat sich Siri von einem einfachen Sprachassistenten zu einem intelligenten und persönlichen Begleiter entwickelt, der jetzt durch die Apple Intelligence erweitert wurde. So kann sie zum Beispiel in Echtzeit verstehen, dass wir Fehler machen, was die Interaktionen reibungsloser und genauer macht, ähnlich wie bei Modellen wie ChatGPT-4o.

Ihr könnt Siri jetzt Befehle für Aufgaben wie das Stellen von Weckern oder die Suche nach Informationen geben. Siri hat auch eine smarte Funktion, die Euch bei Aufgaben auf dem Bildschirm hilft, wie dem Hinzufügen neuer Kontakte oder dem Erkennen von Bildern in verschiedenen Apps. Wenn Siri aktiv ist, zeigt ein leuchtendes Licht an, dass sie bereit ist, Euch zu helfen, und sie kann Euch durch verschiedene Aufgaben im System folgen. Mein Eindruck ist, dass Siri ein nützlicher und intuitiver Bestandteil der Nutzung von Apple-Gadgets geworden ist.

Screenshots zeigen Siri unter iOS 18
Mein Eindruck ist, dass Siri ein nützlicher und intuitiver Bestandteil der Nutzung von Apple-Gadgets geworden ist. / © Apple

Erweiterte E-Mail-Verwaltung

Apple Intelligence macht den E-Mail-Versand zum Kinderspiel, indem es intelligente Funktionen hinzufügt, die Euch helfen, besser zu kommunizieren. Wenn Ihr Euren Tonfall verbessern oder Eure E-Mails professioneller klingen lassen wollt, gibt es dafür ein praktisches Tool zum Umschreiben. Außerdem bietet es Korrekturlese-Tools, um Fehler zu finden und sicherzustellen, dass Eure Nachrichten klar sind.

Für lange E-Mails kann es kurze, leicht zu lesende Zusammenfassungen erstellen, wie z. B. eine "tl;dr"-Version, damit Ihr Euch nicht durch Textwüsten wühlen müsst. Schnelle Antworten sind mit Smart Replies ein Kinderspiel. Außerdem enthält Euer Posteingang jetzt kurze Zusammenfassungen jeder Nachricht, damit Ihr die wichtigsten Punkte auf einen Blick erkennt und entscheiden könnt, worauf Ihr zuerst achten musst.

Smarte Benachrichtigungen

Apple Intelligence hat eine tolle Funktion namens "Unterbrechungen reduzieren", die Euch hilft, konzentriert zu bleiben. Wenn Ihr diese Funktion aktiviert, werden nicht relevante Benachrichtigungen herausgefiltert, um Ablenkungen zu vermeiden. Auf diese Weise könnt Ihr bei Euren Aufgaben auf dem Laufenden bleiben.

Genmoji und personalisierte Emojis

Mit Genmoji bekommt das Messaging eine kreative Note. Ihr könnt Emojis erzeugen, die zu Eurer Stimmung passen, oder sogar personalisierte Emojis mit Euren Freunden und Eurer Familie erstellen. Das verleiht Euren Unterhaltungen eine witzige und persönliche Note und macht Eure Interaktionen interessanter und unverwechselbar.

Image Playground

Mit der neuen Funktion Image Playground könnt Ihr ganz einfach Bilder direkt auf Eurem Gerät erstellen und in der Vorschau ansehen. Ihr könnt mit verschiedenen Stilen und sogar Animationen herumspielen und bekommt Vorschläge für coole Bilder. Diese Funktion funktioniert in verschiedenen Apps wie Keynote, Pages, Freeform und Messages und bietet Euch viele Möglichkeiten, Euch visuell auszudrücken.

Verbesserungen in der Fotobibliothek

Apple Intelligence könnte die Art und Weise, wie Ihr Eure Fotos verwaltet, verändern. Mit der neuen Fotomediathek erhaltet Ihr fortschrittliche Bearbeitungswerkzeuge, mit denen Ihr Hintergründe in Euren Bildern bereinigen könnt – hoffentlich funktioniert das auf Anhieb so gut wie es uns versprochen wurde.

Ihr könnt ganz einfach nach bestimmten Objekten oder Personen in Euren Fotos und Videos suchen. Außerdem könnt Ihr Erinnerungsfilme erstellen, indem Ihr einfach Aufforderungen eingebt. Diese Filme werden automatisch mit einer Geschichte zusammengestellt, die Eure ausgewählten Bilder und Musik von Apple Music verwendet. So fühlen sich Eure persönlichen Momente wie kuratierte Erlebnisse an.

Kostenlose und zugängliche Intelligenz

Apple Intelligence ist für alle Nutzer:innen ohne zusätzliche Kosten verfügbar. Durch die Integration der ChatGPT-4o-Technologie in Siri erhaltet Ihr einen intelligenteren, fortschrittlicheren Gesprächsassistenten auf allen Apple-Geräten.

Kurz gesagt: Apple Intelligence ist ein großer Schritt vorwärts in der Art und Weise, wie wir mit unserem iPhone und iPad interagieren. Sie verbindet modernste künstliche Intelligenz mit einem starken Engagement für den Datenschutz und einer reibungslosen Integration. Ich glaube fest daran, dass dies die KI ist, auf die wir schon lange gewartet haben. Was haltet Ihr davon?

Erscheinungsdatum und Verfügbarkeit von iOS 18

Jetzt fragt Ihr Euch vielleicht, wann Apple Intelligence bzw. iOS 18 generell verfügbar sein wird, oder? Die Beta-Version für Entwickler von iOS 18 wird ab dem 10. Juni, verfügbar sein. Die öffentliche Beta-Version wird im Juli veröffentlicht und die stabile Version im Herbst. Die Verfügbarkeit der stabilen Version wird voraussichtlich mit der Veröffentlichung der iPhone-16-Serie zusammenfallen, die normalerweise im September stattfindet.

  Zeitplan für die Veröffentlichung von iOS
Version iOS 18 (2024)
WWDC-Ankündigung
  • 10. Juni
  • 5. Juni
  • 6. Juni
  • 6. Juni
Öffentliche Beta
  • Noch zu bestätigen
  • 12. Juli
  • 11. Juli
  • 30. Juni
Stabile Veröffentlichung
  • Wird noch bestätigt
  • 17. September
  • 12. September
  • 20. September

Liste der iPhones, die für das iOS-18-Update in Frage kommen

Wird mein Gerät mit dem neuen Update kompatibel sein? Ja und nein. Die unten aufgelisteten Geräte werden das iOS-18-Update erhalten, aber Apple Intelligence wird nur auf dem iPhone 15 Pro und neueren Geräten verfügbar sein. Ja, ich bin auch enttäuscht, da ich ein iPhone 15 habe.

  • iPhone 15
  • iPhone 15 Plus
  • iPhone 15 Pro (+Apple Intelligence)
  • iPhone 15 Pro Max (+Apple Intelligence)
  • iPhone 14
  • iPhone 14 Plus
  • iPhone 14 Pro
  • iPhone 14 Pro Max
  • iPhone 13
  • iPhone 13 mini
  • iPhone 13 Pro
  • iPhone 13 Pro Max
  • iPhone SE (2022) (3. Generation)
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max
  • iPhone SE (2020)
  • iPhone SE (2022)
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max

Wenn Ihr die iOS-18-Developer-Beta-Version ausprobieren wollt, obwohl sie noch nicht stabil ist, haben wir eine Anleitung für Euch erstellt , mit der Ihr sie kostenlos bekommen könnt.

Und das ist unser Überblick! Was denkt Ihr über das neue iOS 18? Ist Euer Handy kompatibel? Teilt Eure Meinung gerne in den Kommentaren unten mit!

Die besten Smartphones 2024 im Vergleich

  Bestes Android-Smartphone Bestes iPhone Das langlebigste Handy Bestes Kamera-Handy Beste Mittelklasse 2024 Bestes Foldable Bestes kompaktes Foldable
Produkt
Bild Xiaomi 14 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Product Image Samsung Galaxy S24 Ultra Product Image Honor Magic 6 Pro Product Image Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G Product Image OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image
Bewertung
Test: Xiaomi 14 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro
Test: Samsung Galaxy S24 Ultra
Test: Honor Magic 6 Pro
Test: Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Preis
  • 1.499,90 €
  • ab 1.449 €
  • ab 1.449 €
  • ab 1.099 €
  • 499,90 €
  • 1.799 €
  • ab 1.199 €
Zum Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Camila Rinaldi

Camila Rinaldi
Head of Editorial

Mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in der Bewertung von Technik habe ich mich kürzlich in die Welt der Wearables vertieft und eine Leidenschaft für digitale Gesundheitsinnovationen entwickelt. Obwohl ich nun tief im Apple-Ökosystem verwurzelt bin, brennt meine Begeisterung für Android weiterhin stark. Als ehemaliger Chefredakteur von AndroidPIT und Canaltech in Brasilien teile ich jetzt meine Erkenntnisse mit dem US-amerikanischen Publikum. Neben der Technik schätze ich meine Vinylsammlung sehr und bin der Meinung, dass man einen Ort am besten durch sein Essen kennenlernen kann. Begleiten Sie mich auf meiner Reise durch die Schnittstelle von Technologie und Kultur in unserem täglichen Leben.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel