NextPit

iPhone SE 2022 vs. iPhone 11: Welches Budget-iPhone kann mehr?

pongsakorn chaina shutterstock 641532781
© Pongsakorn Chaina/Shutterstock

Das neue iPhone SE 2022 und das iPhone 11 aus 2019 kosten im Onlineshop bei Apple ungefähr gleich viel. Wer nach einem günstigen iPhone sucht, steht also vor einer schweren Entscheidung. In unserem ausführlichen Vergleich verraten wir Euch, bei welchem Modell Ihr im März 2022 mehr fürs Geld bekommt. Und welches Handy Euch länger treu bleibt!

  "Budget"-iPhones im direkten Vergleich
Produkt
Bild Apple iPhone SE (2022) Apple iPhone 11
Anzeige 4,7-Zoll IPS-LCD
750 x 1334 Pixel (326 PPI)
6,1-Zoll-IPS-LCD
828 x 1792 Pixel (326 PPI)
Prozessor Apple A15 Apple A13
Arbeitsspeicher 4 GB
Kamera(s) Weitwinkel: 12 MP | f/1.8 | PDAF | OIS Weitwinkel: 12 MP | f/1.8 | PDAF | OIS
Ultra-Weitwinkel: 12 MP | f/2.4 | 120˚
Selfie 7 MP | f/2.2 12 MP | f/2.2
Software iOS 15
Akku 2018 mAh
Bis zu 15 Stunden Videowiedergabe
Bis zu 50 % Aufladung in 30 Minuten mit einem 20-W-Adapter
Ladegerät nicht enthalten


3110 mAh
Bis zu 17 Stunden Videowiedergabe
Bis zu 50 % Aufladung in 30 Minuten mit einem 20-W-Adapter
Ladegerät nicht enthalten


Konnektivität 5G, 4G LTE, 3G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.0, NFC mit Apple Pay 4G LTE, 3G, Wi-Fi 6, Bluetooth 5.0, NFC mit Apple Pay
Widerstandsfähigkeit IP67
Wasserdicht bis zu 1 m Tiefe für 30 Minuten
IP68
Wasserdicht bis zu einer Tiefe von 2 m für 30 Minuten
Authentifizierung Touch ID Gesichtserkennung
Abmessungen und Gewicht 138,4 x 67,3 x 7,3 mm
144 Gramm
150,9 x 75,7 x 8,3
194 Gramm
Gut
  • Wahnsinniges Leistungsniveau
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Überraschend gut bei Foto und Video
  • Solide Akkulaufzeit bis zum Nachtsurfen
  • Verarbeitungsqualität
  • Software-Updates
  • Leistung
  • Kamera
  • Akkulaufzeit
Schlecht
  • Display schlichtweg veraltet
  • Insgesamt zu wenig Kamerafunktionen
  • Geringer Speicher im Basis-Modell, dazu nicht erweiterbar
  • Teurer als Vorgänger zur Markteinführung
  • Altmodisches Design
  • 5-Watt-Ladegerät
  • Kein USB-C
  • Einstiegsmodell mit 64 GByte
  • Kein Ladegerät enthalten (ab 2020)
Bewertung
Noch nicht bewertet
Zum Test gehen
Zum Test gehen
Speicheroptionen & MSRPs
  • 64 GB: 519 €
  • 128 GB: 569 €
  • 256 GB: 689 €
  • 64 GB: 579 €
  • 128 GB: 629 €
Angebote*

Das SE und das iPhone 11 sind im Jahr 2022 die günstigsten Smartphones, die es im iOS-Ökosystem zu kaufen gibt. Während das iPhone 11 das älteste Telefon in Apples aktuellem Katalog ist und im September 2019 auf den Markt kam, ist das SE (2022) das neueste. Apple stellte es erst im März 2022 vor. Aber auf den ersten Blick sieht es vielleicht nicht so aus, wie wir unten erklären:

Inhaltsverzeichnis

iPhone SE 2022 vs. iPhone 11: Display und Design

AndroidPIT Apple iphone 8 0074
Das iPhone SE 2022 bietet das gleiche Design wie das iPhone 8, das auf das iPhone 6 von 2014 zurückgeht / © NextPit

Für die meisten Käufer ist der größte Unterschied zwischen den beiden Modellen leicht zu erkennen. Das iPhone 11 ist nicht nur etwas größer, sondern verwendet auch das Notch-Design von Apple, das mit dem iPhone X eingeführt wurde und auch beim iPhone 13 noch verwendet wird. Das iPhone SE 2022 hingegen bietet das gleiche veraltete Design wie das iPhone 8, das dem iPhone 6/6S/7 sehr ähnlich ist.

Das führt zu großen Rändern um den Bildschirm des iPhone SE, der etwa 65 % der gesamten Frontfläche für sein IPS-Display nutzt. Das Display des iPhone 11 hingegen deckt die Vorderseite zu fast 80 Prozent ab. In der Praxis bedeutet das nicht nur mehr Bildschirmfläche zum Ansehen von Filmen, sondern auch zwei verschiedene Techniken für die biometrische Authentifizierung: Face ID beim iPhone 11 und Touch ID im Home-Button des iPhone SE.

iPhone SE 2022 vs. iPhone 11: Leistung und Konnektivität

Neben dem Design liegt der größte Unterschied zwischen dem iPhone SE und dem iPhone 11 in den wichtigsten internen Komponenten und der Konnektivität. Während das iPhone 11 vom Apple A13 SoC angetrieben wird, das im September 2019 auf den Markt kam, verwendet das SE 2022 den neuesten Apple A15 Prozessor, der im September 2021 eingeführt wurde. Es ist das gleiche SoC, der im iPhone 13 verwendet wird.

Wie immer ist Apple sehr verschwiegen, was die Leistungsunterschiede angeht. Aber in der Praxis ist das Ergebnis ein schnelleres Telefon und eine effizientere Nutzung der Batterie – was allerdings durch die größere Batterie im iPhone 11 ausgeglichen wird, die wir später behandeln werden.

AndroidPIT iPhone11pro front
Das iPhone 11 ist immer noch ein sehr leistungsfähiges Smartphone, aber alles deutet darauf hin, dass es dieses Jahr eingestellt wird / © NextPit

Und während das iPhone SE das letzte Telefon in Apples Sortiment mit Touch ID ist, ist das iPhone 11 das letzte Modell, das nur 4G-Netze unterstützt. Das iPhone SE kann sich bereits mit den neuen 5G-Netzen verbinden, aber nicht mit den ultraschnellen mmWave-Netzen. Ein Nachteil, der in Deutschland kaum relevant ist

iPhone SE 2022 vs. iPhone 11: Kamera(s)

Auf der Rückseite gibt es einen weiteren großen Generationswechsel. Das iPhone SE der 3. Generation verfügt noch über eine einzelne 12-Megapixel-Kamera, während das iPhone 11 dem aktuellen Trend mit mehreren Kameras folgt. Neben dem Weitwinkelobjektiv samt 12-Megapixel-Sensor des SE verfügt das iPhone 11 über einen weiteren 12-Megapixel-Sensor mit einem Ultra-Weitwinkelobjektiv, das ein Sichtfeld von 120 Grad einfängt.

Während das iPhone 11 vielseitiger ist und Animoji sowie Memoji über die Frontkamera unterstützt, nutzt das iPhone SE die Leistung des A15-Prozessors aus, um exklusive Funktionen wie Fotografische Stile und Deep Fusion zu bieten.

Beide sind sehr fähige Kamera-Handys, aber das iPhone 11 hat die Nase vorn, wenn es um Spezifikationen geht. Das SE schafft es nicht ganz, die technischen Nachteile mit computergestützten Fotografie auszugleichen.

NextPit Apple iPhone SE 2022 Camera
2015 hat angerufen und will seine Kamera zurück! / © NextPit

iPhone SE 2022 vs. iPhone 11: Software

Obwohl beide Telefone mit dem aktuellen Betriebssystem iOS 15 kompatibel sind und mehr als genug Leistung für Aufgaben und Apps bieten, bietet das iPhone 11 Stand 2022 einen kürzeren Update-Support. Wenn Apple seine Zeitpläne für die Markteinführung beibehält, sollte das iPhone 11 noch in diesem Jahr aus der Produktion genommen werden.

Das iPhone SE hingegen, das den gleichen SoC wie das iPhone 13 verwendet – das noch mindestens zwei Jahre auf dem Markt sein sollte –, sollte noch etwas länger aktualisiert werden. Das sind aber Schätzungen, denn Apple gibt die Produktionszeiträume offiziell nicht bekannt.

iPhone SE 2022 vs. iPhone 11: Akku und Laden

In der Akku-Abteilung führen die etwas größeren Abmessungen des iPhone 11 zu einer um fast 50 Prozent höheren Akkukapazität. Auch das sind allerdings Schätzungen, zu denen Apple sich in der Regel nicht äußert. Trotz der technischen Nachteile führt das modernere SoC im iPhone SE mit seinem deutlich kleineren Bildschirm laut Apple zu einer ähnlichen Akkulaufzeit: Bis zu 17 bzw. 15 Stunden Videowiedergabe auf dem 11 und dem SE 2022.

Beide iPhones unterstützen das kabellose Aufladen – kompatibel mit dem Qi-Standard – und keines der beiden wird mit einem Ladegerät ausgeliefert.

Bildschirmfoto 2020 04 16 um 13.46.50
Das Telefon auf der linken Seite ist das SE aus dem Jahr 2020, aber das Modell 2022 ist vom Design her identisch / © Apple

iPhone SE 2022 vs. iPhone 11: Preis und Verfügbarkeit

Wie bei den meisten iPhones der alten Generation wird auch das iPhone 11 in recht kleinen Speicherkapazitäten angeboten, in diesem Fall 64 und 128 GB. Beim iPhone SE kommt eine 256-GB-Variante hinzu, die etwas mehr kostet als das Topmodell des iPhone 11. Denkt daran, dass Ihr den Speicher bei keinem der Modelle aufrüsten könnt werden kann, was in naher Zukunft möglicherweise zum Problem werden kann.

  Preise für das iPhone der Einstiegsklasse im Jahr 2022
Produkt
64 GB 519 € 579 €
128 GB 569 € 629 €
256 GB 689 € k.A.

Fazit

Mit dem iPhone SE 2022 und dem iPhone 11 zielt Apple auf zwei völlig unterschiedliche Kundengruppen ab. Dadurch ist es ziemlich einfach, Euch eine Kaufempfehlung auszusprechen:

  • Wer ein moderneres Design bevorzugt, sollte zum iPhone 11 greifen
  • Wer etwas mehr "Zukunftssicherheit" bevorzugt: das iPhone SE (aber nicht die 64-GB-Variante)

Wer eine Kombination aus beidem sucht, sollte sich das iPhone 12 ansehen. Aber dieses Modell ist mindestens 200 Dollar teurer als die beiden Smartphones, die wir in diesem Artikel verglichen haben.

Das war's mit diesem Vergleich! Seid Ihr mit den angesprochenen Punkten einverstanden? Haben wir ein bestimmtes Thema vergessen, das für Euch wichtig ist? Teilt's mir in den Kommentaren mit!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Weder noch. Wenn ich schon den Vergleich mit einem SE 2022 anstrebe, dann würde ich doch aktuell 10 Euro (!) drauflegen und bei eBay für 529,00 Euro ein neues iPhone 12 Mini kaufen (Product Red, 64 GB). Ebenfalls kleiner Formfaktor, aber besseres Display, bessere Kamera und bessere Akkulaufzeit. Auch der Support ist gegenüber dem 11er besser/länger und kaum schlechter/kürzer als beim neuen SE. Letztgenanntes bleibt für mich im gesamten Apple-Portfolio das überflüssigste Gerät überhaupt und kann nicht mal im direkten Preisvergleich mit dem 11er oder dem 12 Mini punkten.

    Und wenn ich partout Retro möchte, dann bin ich selbst mit einem XS, wie Tim es schon erwähnt hat, besser bedient - weil größeres Display und Dual-Kamera. Da zahle ich zudem für refurbished lediglich 250 bis 300 Euro und bin immer noch für die nächsten Jahre sicher unterwegs. Und spätestens hier würde ich dann auch das Wort "Budget" benutzen. Bei der Preisgruppe um 500,00 Euro herum kann man davon eigentlich nicht wirklich sprechen.


  •   5
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Budget ein sehr dehnbarer Begriff. Bei den geldgierigen Apple Geiern beginnt Budget ja erst bei 500€ 🙈🙈


  • DanielN7 vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Hab Budget-Phone gelesen und mir gedacht, dass das doch ein Witz sein soll bei über 500 Euro, aber es steht ja Budget-iPhone... ein kleiner aber feiner Unterschied :-)


    • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Es gibt sehr wohl auch richtige "Budget" iPhones. Zum Beispiel ein iPhone XS für mittlerweile 250€. Und das Ding kommt immer noch problemlos an so ziemlich allen vergleichbar teuren Geräten vorbei. Und bekommt länger Updates.
      Gut, das ist in der Regel kein nagelneues Gerät, aber anders als bei den anderen Herstellern kriegt man auch Jahre später bei etwaigen Shops noch originale Neuteile wie Akkus verbaut.


      • DanielN7 vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Danke für die Info. So lange ich mir preisgünstig eine Neuware kaufen kann, möchte ich dies auch tun. Bin jetzt nicht so der Gebraucht-Fan. Auch beim Auto sagt man oft zu mir "hättest noch ein paar Tausender draufgelegt, hättest statt dem Opel-Neuwagen einen gebrauchten Benz bekommen... äh nein danke.


  • Jörg W. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Also für das Geld was oben angegeben ist kriege ein neues 12er man muß ja nicht bei Apple kaufen.
    Hatte vor ca. 2 Monaten ein 11er pro 256 GB neu für meine Frau für 500Euro gekauft . Würde dieses Gerät den beiden o.g immer vorziehen .


    • DanielN7 vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Ist die Ware vom LKW gefallen? Ich will eh kein iPhone, aber wo genau bekommt man immer diese Internet-Foren-Preise?


      • Tim vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Man muss nur suchen.
        Ich habe im November für mein 11 Pro Max auch nur etwas unter 600€ bezahlt. "Nur" deshalb, weil das Ding einen nagelneuen Screen von Apple hatte.


      • DanielN7 vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Ja klar, man muss nur suchen, seltsam dass ich selber nicht drauf kam, ich dachte die kommen zu mir ;-)
        Sorry ich hab diese Phrasen schon satt. Nichts für ungut.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!