NextPit

Microsoft Surface Fold: Nun doch faltbare Konkurrenz zu Samsung?

NextPit Samsung Galaxy Z Fold 4 Hinge Fold
© NextPit

Microsoft könnte sein Dual-Screen-Smartphone – vielen besser bekannt als Microsoft Surface Duo 2 – zugunsten eines vollständig faltbaren Surface-Smartphones oder -Tablets aufgeben. Die Designänderung dürfte das faltbare Surface in einen Wettbewerb mit dem Galaxy Z Fold 4 und Googles gerüchteweise angekündigtem Pixel Fold stellen, die beide innen über ein flexibles Hauptdisplay verfügen.

Kommt bald ein Microsoft Surface Fold?

Ein faltbares Apple iPhone ist neben dem Google Pixel Fold nicht die einzige Konkurrenz, die Samsung in naher Zukunft in Betracht ziehen muss. Laut einem Insiderbericht von "Windows Central" ist Microsoft ernsthaft daran interessiert, ein echtes faltbares Android-Handy zu entwickeln. Die Quelle behauptet, dass Microsoft das Dual-Screen-Design seines Surface Duo der nächsten Generation streichen möchte. Stattdessen plant das Unternehmen ein Konkurrenzprodukt zum Galaxy Z Fold 4 (Testbericht) auf den Markt zu bringen.

Der amerikanische Konzern wollte das Microsoft Surface Duo 3 eigentlich im Herbst diesen Jahres mit einem Edge-to-Edge-Display und leistungsfähigerer Hardware vorstellen. Zum jetzigen Zeitpunkt sieht es allerdings so aus, als ob das Gerät kein Thema mehr sei und sein Nachfolger – das Microsoft Surface Fold – frühestens in ein oder zwei Jahren auf den Markt erscheint. Bekanntlich hat es Redmond da nicht so eilig, wie man schon bei den beiden Vorgängern sehen konnte.

Während Microsoft lange Zeit sein eigenes mobiles Betriebssystem gepflegt hat, laufen das Surface Duo der ersten und zweiten Generation mit Android. Das unangekündigte Surface-Fold-Smartphone oder -Tablet könnte also ebenfalls in den Genuss eines Android-Betriebssystems kommen. Ebenso möglich ist, dass Microsoft seine eigene Suite von Apps und Diensten bereits in das faltbare Gerät mit einbauen.

Xiaomi Mix Fold 2
Das Xiaomi Mix Fold 2 ist aktuell eines der dünnsten Foldable am Markt. Eine Herausforderung für Microsoft? / © NextPit

Andere Alternativen zu Samsung Foldables

Neben Microsoft soll Google ebenfalls das erste Pixel Fold in diesem Jahr vorstellen. Das faltbare Pixel-Smartphone soll die gleichen Spezifikationen wie das Pixel 7 Pro haben, vor allem was den Chipsatz und die Kameras anbelangt. Google dürfte das Pixel Fold bereits auf der kommenden Google I/O 2023 Entwicklerkonferenz vorstellen.

Chinesische Hersteller wie Huawei, Honor, Vivo und Xiaomi haben ihre faltbaren Angebote ebenfalls schon aufgefrischt. Das Xiaomi Mix Fold 2 wurde Ende 2022 vorgestellt. Aber wie MaTT schon bei seinem persönlichen Kommentar zum Oppo Find N2 angeprangert hat, "China only".

Glaubt Ihr, dass Microsoft mit seinem Know-how und seiner Erfahrung mit Surface-Hardware eine Chance hat, ein aufregendes faltbares Device zu entwickeln, das dem Samsung Galaxy Z Fold 4 Paroli bietet? Auf welche Funktionen des Surface Fold freut Ihr Euch am meisten? Lass es uns im Kommentarbereich wissen.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!