NextPit

Samsung Galaxy A13: Einsteiger im Super-Select-Tarif zum Spitzenpreis!

Samsung Galaxy A13 blue orange bg
© NextPit

Bei Media Markt beginnt bereits heute Abend der große WSV, allerdings könnt Ihr vorab noch einen richtigen guten Deal für das Samsung Galaxy A13 5G abgreifen. Mit gerade einmal 9,99 Euro Grundgebühr und einer Gerätezuzahlung von einem Euro könnt Ihr den Samsung-Einsteiger aktuell beim Elektronikriesen bestellen. Wir haben uns das Angebot genauer angeschaut und verraten Euch in unserem Tarif-Check, ob es sich für Euch lohnt.

Erinnert Ihr Euch noch an Euer erstes Handy? Bei mir war es das Nokia 3310, dessen Akku quasi nie leer war und das selbst als schusssichere Weste eine gute Figur abgab. Zugegeben, das Samsung Galaxy A13 erfüllt diese Anforderungen nicht, allerdings eignet es sich perfekt als Einsteiger-Smartphone und für alle jene, die einfach nur telefonieren möchten oder WhatsApp als Hauptkommunikationsmittel nutzen. Bei Media Markt gibt es das Smartphone nun in einem spannenden Deal mit passendem Mobilfunktarif.

Das Samsung Galaxy A13 5G zählt zu den günstigeren Midrangern des südkoreanischen Herstellers. Die A-Serie ist aufgrund der recht günstigen Preise und der guten Hardware sehr beliebt. Das A13 nutzt einen 6,5 Zoll großen AMOLED-Bildschirm mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hertz. Die Hauptkamera verfügt über stolze 50 Megapixel und als Prozessor findet sich ein MediaTek Dimensity 700 mit 4 GB RAM und 128 GB internem Speicher. Dazu kommt ein in dieser Klasse fast schon üblicher 5.000-mAh-Akku. Das hier angebotene Modell ist zudem die etwas bessere 5G-fähige-Variante des A13.

Lohnt sich das Samsung-Angebot von Media Markt?

Bei diesem Angebot erhaltet Ihr einen Mobilfunktarif von Media Markt. Dabei handelt es sich um den Super Select S, bei dem Ihr in der Regel 5 GB Datenvolumen zur Verfügung habt, das sich aktuell um 3 GB erhöht. Dabei surft Ihr mit max. 50 MBit/s im 4G-Netz der Teléfonica. Auf Euch warten monatliche Gebühren in Höhe von 9,99 Euro und einmalige Kosten für das Gerät von einem Euro. Außerdem müsst Ihr 29,99 Euro Anschlussgebühr entrichten und noch einmal 3,95 Euro für den Versand. Dafür könnt Ihr 30 Euro sparen, wenn Ihr Eure Rufnummer vom alten Anbieter mitbringt.

Samsung-Deal-Übersicht

Eigenschaft Super Select S
Datenvolumen 5 GB + 3 GB
Bandbreite max. 50 MBit/s
5G Nein
Mindestlaufzeit 24 Monate
Monatliche Gebühr 9,99 Euro
Anschlussgebühr 29,99 Euro
Versandkosten 3,95 Euro
Gerätekosten 1,00 Euro
Wechselbonus - 30,00 Euro
Gesamtkosten 244,70 Euro
Reguläre Gerätekosten 155,00 Euro
Effektive monatliche Tarifkosten ~ 3,74 Euro
  Zum Angebot

Wie üblich erwartet Euch hier eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten für den Handyvertrag. Dabei entstehen Euch Gesamtkosten in Höhe von 244,70 Euro für das Galaxy A13 und den Super Select S. Allerdings zahlt Ihr, nach Abzug des aktuellen Bestpreises für das Smartphone, effektiv nur 3,74 Euro für den Tarif. Darüber hinaus kostet Euch der Super Select S selbst ohne Smartphone bereits 9,99 Euro, wodurch Ihr hier effektiv nur 4,94 Euro für das Smartphone zahlt. 

Natürlich handelt es sich hierbei nicht um ein Flaggschiff-Smartphone und gerade für Nutzer:innen, die Flaggschiffe oder starke Midranger (zur Übersicht) gewohnt sind, dürften bei diesem Smartphone an Grenzen stoßen. Allerdings erfüllt es seinen Zweck und eignet sich hervorragend für das, was ein Handy eigentlich ausmacht – die Kommunikation. Der Deal lohnt sich also vor allem dann, wenn Ihr nach einem Einsteiger-Handy sucht und nicht viel zahlen möchtet.

Was haltet Ihr von dem Deal? Wofür nutzt Ihr Euer Smartphone hauptsächlich und würde Euch ein Einsteiger-Modell theoretisch reichen? Lasst es uns wissen!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Dustin Porth

Dustin Porth

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Dort lernte ich Technik erst so richtig lieben und verfasste neben Reviews ebenfalls Tests. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was auch nur entfernt mit Technik zu tun hat.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!