Topthemen

Samsung Galaxy Tab Active 5: Aussehen und technische Daten

Samsung Galaxy Tab Active 4 Pro S Pen
© Samsung

In anderen Sprachen lesen:

Samsung hat offiziell bestätigt, dass es am 17. Januar das Galaxy S24 auf den Markt bringen wird, und rückt damit seine Flaggschiffe in den Mittelpunkt. Neben den Flaggschiff-Smartphones könnte Samsung in den kommenden Monaten auch seine Produktlinie der robusten Geräte auffrischen. Sowohl das Samsung Galaxy XCover 7 als auch das Galaxy Tab Active 5, tauchen immer wieder in Leaks auf. Jetzt sind die wichtigsten Spezifikationen und offiziell aussehende Bilder des Galaxy-Tablets im Internet aufgetaucht.

Das Samsung Galaxy Tab Active 5

Das vollständige Design des Samsung Galaxy Tab Active 5 wurde auf Marketingbildern entdeckt, die von MS PowerUser geteilt wurden. Was wir leicht erkennen können, ist, dass das robuste Tablet eine neue abnehmbare Kofferrückseite hat, ähnlich wie das Galaxy XCover 7. Es hat auch die gleichen riesigen Einfassungen um das Display wie sein Vorgänger sowie die physischen Home-Tasten auf der Vorderseite und eine zusätzliche programmierbare Taste.

Samsung Galaxy Tab Active 5
Ein offizielles Rendering des Samsung Galaxy Tab Active 5 mit einem Koffer-Rückcover. / © MS PowerUser

Laut der Veröffentlichung behält das Galaxy Tab Active 5 die IP68-Zertifizierung für Staub- und Wasserschutz sowie die MIL-STD-810H-Zertifizierung für militärische Zwecke. Außerdem ist das Tablet mit der Inbox-Schutzhülle bis zu 1,2 Meter sturzsicher.

Zudem gibt es einen 8-Zoll-LCD-Bildschirm mit Full-HD+-Auflösung, der durch Corning Gorilla Glass 5 geschützt wird, und Unterstützung für den S-Pen, der für Eure Schreib- und Zeichenbedürfnisse sorgt. Letzterer ist ebenfalls nach IP68 geschützt, was vergleichbar ist mit dem S-Pen des Galaxy Tab S9 und der Galaxy Tab S9 FE-Serie (Test). Es scheint, dass sich die Aufbewahrung für den Stylus auf dem Cover befindet und nicht in das Gehäuse des Tablets integriert ist.

Samsung Galaxy Tab Active 5
Das Samsung Galaxy Tab Active 5 verfügt über einen IP68-zertifizierten S-Pen. / © MS PowerUser

Das Galaxy Tab Active 5 wird merkwürdigerweise von Android 12 angetrieben (wenn man bedenkt, dass Android 15 dieses Jahr veröffentlicht wird) und ist mit einem Exynos-1380-SoC ausgestattet, der 5G-Konnektivität ermöglicht. Das ist derselbe Chipsatz, der auch das Galaxy Tab S9 FE und das Galaxy A54 (Test) antreibt. Die Speicherkonfigurationen umfassen 4/64 GB und 6/128 GB, die beide mit microSD-Karten erweitert werden können. Der 5.050-mAh-Akku ist austauschbar und verfügt neben USB-C auch über eine POGO-Ladefunktion.

Auf der Rückseite befindet sich eine 13-MP-Kamera, die 4K-Videos aufzeichnen kann. Auf der Vorderseite befindet sich ein 5-MP-Kamera, die 1080p-Videos und Gesichtserkennung bietet. Außerdem ist ein Fingerabdruckscanner in die Powertaste integriert.

Es ist bisher nicht bekannt, wann das Galaxy Tab Active 5 vorgestellt wird und wie viel es bei seiner Markteinführung kosten wird. Ein guter Anhaltspunkt wäre das größere und funktionsreichere Galaxy Tab Active 4 Pro aus dem Jahr 2022, das 649 US-Dollar kostete. Vielleicht werden in den nächsten Wochen weitere Details bekannt, also bleibt dran.

Welche der Funktionen des Galaxy Tab Active 5 würdet Ihr Euch von Samsung für seine regulären Tablets wünschen? Haltet Ihr eine programmierbare Taste für eine sinnvolle Ergänzung? Wir freuen uns auf Eure Antworten.

Quelle: MS PowerUser

Die besten Smartphones unter 400 Euro auf einen Blick

  Tipp der Redaktion Beste Alternative Beste Kamera Preis-Leistungs-Sieger Bestes Design
Produkt
Bild Xiaomi Poco F5 Product Image Samsung Galaxy A54 Product Image Google Pixel 6a Product Image Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ Product Image Motorola Edge 40 Product Image
Bewertung
Zum Test des Xiaomi Poco F5
Zum Test des Samsung Galaxy A54
Zum Test des Google Pixel 6a
Zum Test des Xiaomi Redmi Note 12 Pro+
Zum Test des Motorola Edge 40
Preis (UVP)
  • ab 429,90 €
  • ab 489 €
  • 459 €
  • 499,90 €
  • 599,99 €
Angebote*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel