NextPit

Traum-Feature in Chrome: Tabs am Handy in Sekunden wechseln

NextPit chrome tab switch
© NextPit

Chrome-Fans aufgepasst! Ich habe in der mobilen Version des Google-Browsers ein Feature gefunden, von dem ich selbst nie wusste, dass ich es mir immer gewünscht habe. Denn mit einer einfachen Geste könnt Ihr superschnell zwischen Tabs wechseln. Seitdem Chrome seine Tabs mobil noch einmal in Fenster aufteilt, ist das Feature fast zu schön, um wahr zusein. In der neusten Kaffeepause verrate ich Euch, wie's geht!

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

  • Google lässt Euch Tabs mit einem Wisch über die Adressleiste wechseln
  • Feature kommt wie gerufen, nachdem Google Tabs mit Fenstern "kaputt verkompliziert" hat
  • Weitere Chrome-Hacks gibt's weiter unten, also nicht gleich abspringen

Google hat seinen Chrome-Browser vor wenigen Updates mit Fenstern unendlich kompliziert gemacht. Unter Android und iOS steht Euch das klassische Tab-Menü zur Verfügung, das sich am unteren Bildschirmrand noch einmal in weitere Fenster unterteilt. Wer Informationen von einem zu einem anderen Tab übertragen möchte, muss immer wieder nach der richtigen Seite suchen. Doch nicht mehr lange – denn ich habe ein praktisches Feature im Chrome-Browser gefunden

Chrome Hack NextPit signed
Nicht wirklich kompliziert: Tabs per Geste in Chrome wechseln. / © NextPit
  1. Bewegt Euer Däumchen auf die Adressleiste im Chrome-Browser
  2. Wischt nach links oder nach rechts
  3. Wechselt so deutlich einfacher den Tab, als über Googles unfassbar kompliziertes Tab-Fenster-Konstrukt

Bei Amazon: Guthaben für Euer Google-Play-Konto

Für mich persönlich wird der mobile Browser dadurch endlich wieder nutzbar! Die ziemlich unbekannte Geste geht zudem echt schnell in Fleisch und Blut über – und ich konnte sie auf mehreren Android-Geräten mit unterschiedlichen Browser-Versionen als auch unter iOS nutzen. Da dieser Tipp zugegeben ein wenig mager ist, habe ich noch weiterer Chrome-Hacks für Euch:

Weitere Hacks für den Chrome-Browser auf Eurem Handy

Der Chrome-Browser bietet noch ein paar weitere Funktionen, die vielleicht nicht jedem bekannt sind. Ich habe Euch mal ein paar Hacks für den mobilen Browser, der standardmäßig auf jedem Android-Handy installiert ist, herausgesucht:

  • Alle Tabs schließen: Steuert Ihr die Tab-Verwaltung oben rechts im Display an, könnt Ihr ein weiteres Untermenü ansteuern. Dort lassen sich alle Tabs auf einmal schließen
  • Lite-Modus nutzen: Wer sein Handy nicht mit Webseite-Daten vollmüllen oder Datenvolumen sparen will, der sollte checken, ob der Lite-Modus aktiviert ist. Geht hier in die Einstellungen und steuert "Lite-Modus" unter "Erweitert" an
  • Seiten per QR-Code teilen: Wollt Ihr eine Chrome-Seite am Desktop schnell auf dem Handy öffnen? Dann geht in der Adressleiste auf das Teilen-Symbol und erstellt einen QR-Code. Diesen scannt Ihr dann bequem mit dem Handy
  • Noch ein Tipp für den PC – geschlossene Tabs wieder öffnen: Am PC könnt Ihr die Tastenkombination "Strg. + Shift + T" dazu nutzen, den zuletzt geschlossenen Tab wieder zu öffnen. Unter Mac geht's mit "Command + Shift + T"
  • Zoomen auf jeder Webseite erlauben: Manche Webseiten möchten nicht, dass Ihr mobile auf Inhalte hereinzoomt. Chrome auf dem Handy bietet aber ein Feature, mit dem das Zoomen immer forciert wird. Steuert dazu die Einstellungen an und geht auf "Barrierefreiheit". Dort setzt Ihr den Haken beim Zoomen. 

Jetzt reicht es aber auch mit kostenlosen Tipps! Sonst muss ich Euch noch einen QR-Code für meinen PayPal-Account erstellen. Nur ein Scherz – was haltet Ihr von der Wischgeste zum Tabwechsel? Hilfreich oder schon bekannt?

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Woolf vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Oh wow chrome kann schnell Fenster wechseln. Opera kann das schon längst. Dort gibt's auch ein bookmark System das Sinn macht. Nicht zu sprechen von der Möglichkeit Seiten komplett und richtig skalieren zu können. Kann sonst kein browser in der Art.
    Chrome... Einfach nur zum Lachen


  • Rainer S. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Sorry, wenn ich diesen Artikel 'missbrauche'. Aber vielleicht hat einer einen Tipp.
    Seit ca. 1 Monat muss ich, wenn ich auf Lesezeichen tippe erst zwischen Mobile Lesezeichen und Leseliste wählen.
    Vorher öffnete sich sofort meine Lesezeichen/Favoriten.
    Kann man das Einstellen?


  • turtle240 vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Die meisten der hier dargestellten Funktionen von Chrome nutze ich schon seit vielen Monaten auf dem Android Handy - was sehr hilfreich war / ist.


  •   6
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Super Tipp! Danke! Nutze Brave, auch da funzt es.


  •   26
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Der Tab-Wechsel ist wirklich praktisch, den kannte ich noch nicht. Kiwi (Android) beherrscht ihn übrigens auch- ich ziehe ihn dem Chrome vor, weil ich da auch Chrome-Plugins installieren kann, für mich ein unschätzbar wertvolles Feature.


  • Michael B. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Chrome kann das auch seit mindestens 2015 :)


    • turtle240 vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Seit 2015 hat sich diesbezüglich bei Chrome auf dem Android Handy doch einiges verändert.


  • Sebo vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Bin mal gespannt wie sich das im Alltag macht. Was die Bedienung angeht ist Chrome nicht wirklich bequem.


  • Tobias G. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ui, danke. Der Tab-Wechsel ist ja wirklich praktisch!
    Strg+Shift+T kannte ich auch noch nicht :)


  • Frank B. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Das kann der Firefox aber auch.


    • DeepBlue vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Richtig: Hab ich durch die News aber auch erst entdeckt! Einfach über die Tabanzeige wischen... daher: Danke @Benjamin


    • Andy vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Das können viele Browser (und noch anderes). Chrome zieht erst jetzt nach.


      • Michael B. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Chrome kann das auch seit mindestens 2015.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!