NextPit

Samsung-Handy ausschalten: So geht's – nein, das ist kein Witz!

NextPit Samsung Galaxy S22 Ultra Side
© NextPit

In dieser Anleitung erkläre ich Euch, wie Ihr Euer Samsung-Handy ausschalten könnt. Das ist kein Scherz! Denn bei den neuesten Samsung-Smartphones mit der "Side Key" getauften Funktionstaste ist das Ausschalten des Smartphones eindeutig nicht so intuitiv, wie es sein sollte.

Ja, im Jahr 2022 braucht man eine Anleitung, um sein Samsung-Handy ausschalten zu können. Dabei lest Ihr nicht meine x-te Übertreibung oder ein sarkastisches Intro zu einem Meinungsbeitrag. Nein, Spaß beiseite! Samsung hat es wirklich geschafft, eine der einfachsten Dinge an einem Smartphone mit Android-Betriebssystem kompliziert zu machen.

Ja, ich hör ja schon auf. Ich habe eh das Gefühl, mir flüstert jemand ins Ohr, meine Artikel seien zu lang. Also bringe ich es direkt auf den Punkt: Die meisten "Samsung Galaxy S"-, "Galaxy A"- und sogar die neueren "Galaxy Z"-Modelle verfügen über eine Taste namens Side Key (oder Funktionstaste in der deutschen Übersetzung von OneUI).

Seltsamerweise ist diese Taste standardmäßig kein Ein-Aus-Schalter mehr. Wenn Ihr sie lange drückt, gelangt Ihr nicht zum Power-Menü von Android 12, sondern zu Samsungs Bixby-Assistenten. Das ist so unintuitiv, dass Samsung selbst eine Anleitung anbietet, um Euch zu erklären, wie Ihr das Smartphone ausschalten könnt. EINE ANLEITUNG! Das Tutorial ist übrigens im Menü "Erweiterte Funktionen" von OneUI versteckt, was zugegebenermaßen echt lustig ist.

Drei Methoden, um Euer Samsung-Smartphone auszuschalten

  1. Über das Schnellmenü, indem Ihr auf das Power-Symbol tippt.
  2. Langes Drücken der "Side Key"- und der "Leiser"-Taste
  3. Über Sprachsteuerung mit Bixby
samsung how to turn off phone1
Das sind die drei Methoden, um Euer Samsung-Handy auszuschalten / © NextPit.

Vergesst Ihr diese Möglichkeiten im Alltag ständig, könnt Ihr die Funktionstaste auch neu belegen, sodass sie Ihr zum Power-Menü statt zu Bixby gelangt. Anschließend könnt Ihr Euer Handy wieder wie gewohnt ausschalten.

  1. Geht auf Einstellungen und dann auf Erweiterte Funktionen.
  2. Tippt auf Funktionstaste.
  3. Lang Drücken und Menü Ausschalten auswählen

Diese Lösung ist so viel praktischer, dass sie zu den ersten drei Dingen, die Ihr auf Eurem neuen Samsung-Smartphone macht gehört.

samsung first things set up side key
Warum ist das Tutorial zum Ausschalten Eures Smartphones in den erweiterten Funktionen versteckt? / © NextPit

Das war's mit dieser Masterclass zum Ausschalten Eures Samsung-Smartphones. Bitte dankt mir nicht, ich bin froh, dass ich dieses wertvolle Wissen mit Euch teilen dufte. Nächste Woche lernt Ihr dann, wie Ihr Euer USB-C-Kabel ins Smartphone steckt.

Wer weiß, vielleicht müsst Ihr in Zukunft eine spezielle Option aktivieren. Ernsthaft, was haltet Ihr von Samsungs Entscheidung, das Ausschalten kompliziert zu machen? Das Ausschalten per Sprachbefehl aus Gründen der Barrierefreiheit verstehe ich, aber was ist mit dem Rest?

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Antoine Engels

Antoine Engels

Französischer Techjournalist, der auch fließend Englisch und Deutsch spricht. Ich bin für NextPit France verantwortlich, die französischsprachigen Abteilung der NextPit GmbH, einem auf Technik spezialisierten Online-Medium. Testberichte, Vergleiche, Kaufanleitungen, Interviews und Berichte über die Smartphone-, Wearables- und AIoT-Branche.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sören D. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Schlechte Recherche - Grundlage ist Android und bei der Pixel-Serie ist das seit Android 11 eine Einstellung. Bzw. wird man zu Beginn gefragt ob man die Power Taste für Assistent oder Power Menü nutzen möchte... Das Power Menü findet man auch in den Schnelleinstellungen und es wurde somit halt das frühere "Squeze" also von HTC das zusammendrücken des Handys abgelöst weil die Technik viele gestört hat beim Festhalten des Handys.

    Aber hey, Samsung ist in allem der Meilenstein (Not) 🤣


  • David Kutzner vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Ich hab als erstes die Einstellungen geändert als ich mir mein Handy geholt hatte


  • Olaf Gutrun vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Ich finde die Funktionstaste relativ praktisch um ehrlich zu sein.

    Möchte keine permanente Spracherkennung, also finde ich es gut nur wenn man die Funktionstaste gedrückt hält Sprachbefehle geben zu können.

    Z.b beim Kochen, nur den Knopf gedrückt halten ,,Timer 10 Minuten"

    Oder

    ,,Stopuhr an"

    Ohne Sprachantwort und ohne viel gedöns ist das so für mich eine echte Bereicherung.

    Finde ich besser als beim Kochen das Handy zu entsperren, zur Uhr zu gehen ins Timer Menü zu gehen, die Timer Zeit zu stellen und start zu drücken.

    Da ich das oft praktischer Weise so nutze, würde es mir im Traum nicht einfallen, die Funktionstaste zu gunsten eines nicht nötigen Power Menüs ab zu schalten.

    Naja und den Knopf gedrück halten und ein Wort zu sagen (,,Abschalten") hat auch etwas.

    Ein weiterer Vorteil liegt darin, sollte das Handy sich mal total auf hängen führt man bei Samsung mit Power, leiser auch gleich eine zwanghafte Abschaltung durch die auch funktioniert wenn das System total hängt.

    Kurz gesagt, viele User die nur den Powerknopf nutzen, wissen oft nicht das es eine Zwangsabschaltung gibt, die müssen dann ersteinmal googlen.

    Okay so ein Freezing kommt heut zu tage zumindest bei Samsung eigentlich überhaupt nicht mehr vor, war also früher oder mit root und herum spielen mehr ein Thema, die Zwangsabschaltung.


    • Reginald Barclay vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      "...zwanghafte Abschaltung durch die auch funktioniert wenn das System total hängt. "

      Leider nein. Keine zwangsweise Abschaltung, alles Software. Und auch nein: Wenn das System wirklich total hängt, kann es Stunden dauern bis das Gerät abschaltet.


  • Bryan Binder-Reisinger vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Die Powertaste war bei meinem Note 20 Ultra 5G auch als "Bixbi Taste" standardmäßig festgelegt. Hab das dann relativ schnell umgestellt, dass es als "normale" Funktionstaste eingestellt ist zum ein und aus Schalten unter anderem.


  • Maximilian HE vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Ist das gerade Satire oder wurde einfach übersehen dass das bei Apple seit Jahren genauso geht?
    Die meisten Herstellern sind mittlerweile seit Jahren auf dem Trip.

    Sehr verwirrender Beitrag.


  •   6
    Gelöschter Account vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Dann schaltet mal ein iPad Air 4 aus. Genauso doof! Ich musste erst im Netz nachlesen wie es geht…


  • DanielN7 vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Hallo, weil du gesagt hast, dass nächste Woche das mit dem USB-Kabel kommt (ich weiß, war nur ein Witz) aber ernsthaft jetzt: ich habe es nicht geschafft, das Nokia G21 per USB-Kabel an den PC anzuschließen - also dass die Datenübertragung läuft. Ich habs angesteckt, da hat es sich aufgeladen. Aber es kam keine Frage vom Nokia, ob ich eine Datenverbindung wünsche, auch im Pulldown-Menü kam kein Hinweis. Auch in jedem Menü-Punkt den ich durchsucht habe, kam nix. Gute 4 Stunden hab ich in Foren und Videos gesucht, wie das geht. Ich kam auf diesen Entwicklermodus - da hab ich dann auch viele probiert, aber das G21 wollte einfach nicht die Daten freischalten. Wie geht das?

    Ich kann es von Sony, Huawei und vielen Samsung-Phones sagen: dort steckt man einfach an, das Phone fragt ob Datenübertragung, Aufladung oder Foto/Musik-Files übertragen werden sollen und fertig. Total easy. Aber das G21 - nichts. Ich war so verärgert, dass ich das G21 gegen ein A52S eingetauscht habe. Aber schade, das G21 hat mir optisch und von der Haptik sehr gut gefallen. Aber Andorid One bzw. Stock-Andorid sehe ich nicht als Vorteil, sondern als Nachteil.


    • Reginald Barclay vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Ja, USB-Verbindungsmenüs habe ich mit etlichen Geräten probiert. Und es scheint, man wird öfter und öfter vorsätzlich verscheißert. Auf verschiedene Weisen. Bsp.: "Drücken Sie nun auf 'Verbinden' - während die Schaltfläche ausgegraut ist oder nichteinmal existiert. Oder: "Dateiübertragung läuft" sogar mit Balken - bis der nach 3 Stunden zum endgültigen Stillstand kommt und wenn man dann abbricht und die Dateien auf dem Zielmedium kontrolliert, haben alle nur 35 byte oder auch null. Hier will man suggerieren, man selbst wöhre nur zu doof. Das ganze Theater offenbar mit dem eigentlichen Ziel, jede Privatperson daran zu hindern, seinen eigenen Kram zu organisieren, ohne die Dateien via Online-Lösung zur möglichen Kontrolle vortanzen zu lassen.


      • DanielN7 vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        Ja den Eindruck hab ich auch. Von Nokia bekomme ich keine Stellungnahme. In der Beschreibung steht: schließen Sie ein USB Kabel an. Ich hab 3 verschiedene probiert. Eine Kabel-Offline-Verbindung MUSS klappen, das ist sonst ein No Go.


  • DanielN7 vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Danke für die Anleitung - gut, dass man dies auch abschalten kann. Ist aber schon ein Wahnsinn, was man heute bei neuen Phones alles abschalten/umstellen muss, damit es passt. Recht mühsam. Wenn ich dann hier lese, dass manche halbjährlich/jährlich ihre Phones wechseln ... hui.

    Ich selber ärgere mich ständig über die Xbox One und Xbox Series, dass man bei dieser nicht einfach "Herunterfahren" und "Standby" wählen kann. Man kann nur entweder oder. Taucht man tief ins Menü ab, kann man es umstellen bzw. kann dort "herunterfahren" wählen. Aber so oder so - vom Menü draußen kann man nur entweder oder. Bei Sony hingegen kann man es klassisch wählen - draußen einfach im Menü - Herunterfahren oder Standby. So lange Samsung nicht auch so einen Blödsinn wie bei der Xbox macht, soll es mir recht sein.


    • Olaf Gutrun vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Naja ich finde es gut so und möchte das garnicht umstellen und da sind wir schon beim Punkt.

      Jeder hat einen anderen individuellen Geschmack, so ist es möglich das mehr nutzer Zufrieden sind.
      Die Perfekten Einstellungen für alle gibt es nicht.

      Klar den Nachteil haben User denen das zu viel ist.

      Ich selber gehe total darin auf mir mein Phone genau auf mich zu zu schustern, deshalb mag ich auch One Ui extrem gerne, viele dieser individuellen Optionen kommen bei Samsung aus der root und Custom Rom Community.

      Finde es gut das Samsung viele mögliche Optionen die Custom roms geboten haben in stock one ui an bietet, da wurde von.

      Mir wird schnell langweilig mit einem Phone wo ich nur wenig selber entscheiden kann.

      Stell mir gerade vor ich hätte noch immer die Standart Android Navigationsleiste, nein bitte nicht.

      Da ist es mir lieber Samsungs Gestensteierung nutzen zu können. Und auch da geht Samsung noch weiter, man kann ja sogar die Navigationsleiste komplett frei belegen sogar die Symbole kann man ändern.

      Ich finde es mega das solche Dinge einstellbar sind.

      Leider macht Samsung stock nicht alles daraus den Stock auslieferungszustand finde ich auch grotten schlecht. Auch Energie technisch.

      Mit den richtigen Settings macht man riesen Sprünge, dieses wissen kann man aber nicht von allen normalen Usern erwarten.

      Glaube das mögen einige auch an Apple stock ist es recht easy.

      Ich selber würde zu viel bekommen wenn mir die tiefen individualisierung genommen werden würde.

      Für Fans davon macht Samsung alles richtig und bietet sogar nachträglich installierbare Apps an womit noch viel mehr moglich ist.

      Früher musste man für diese Dinge rooten.

      Sieht man von einer Bereinigung von Android ab, ist deshalb root nahezu nicht mehr erforderlich.


      • DanielN7 vor 8 Monaten Link zum Kommentar

        @ Olaf: Kann ich gut verstehen. Weißt du zufällig, wie man bei Samsung Fotos auf den Homescreen bekommt? Also ein Foto-Widget? Bei meinem Huawei kann das die hauseigene Foto-Galerie. Da legt man sich einfach Fotos auf den Home-Screen ab - so viele man will, kann sie anordnen usw ... leider hab ich das bei Samsung selber noch nicht gefunden. Da ist die Samsung-Foto-App etwas schwach - aber immer noch viel besser als die von Google.


  • René H. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    <<< Ernsthaft, was haltet Ihr von Samsungs Entscheidung, das Ausschalten kompliziert zu machen? >>>
    Das war/ist schon beim Note 10+ so, auch da musste ich die Powertaste erst mit dem Ausschaltbefehl belegen. Alles alles nichts neues.


  • Tenten vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Schlecht umgesetzt von Samsung, wenigstens ein oder zwei Werbespots sollte man schon anschauen müssen, bevor man dann ausschalten kann.


  • Strekks vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Manchmal fragt man sich was die Hersteller bei ihren Entscheidungen geraucht haben.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!