NextPit

Zweitältester Android-Build überhaupt kann heruntergeladen werden

Dieser Beitrag ist von unserem Partner
shutterstock 446010916
© Credits: Asif Islam/Shutterstock

Nächstes Jahr feiert Android in seiner Urform – und die war nicht für Phones gedacht – den 20. Geburtstag. Als mobiles Betriebssystem, wie wir es heute kennen, debütierte es im Herbst 2008. Mit dem Android von heute haben diese Versionen wenig zu tun, wie man nun sehen kann.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Android ist heutzutage das beliebteste mobile Betriebssystem der Welt und Smartphones sind auch ein zentraler Bestandteil unseres Alltags. Als das OS startete bzw. entwickelt wurde, konnte das aber keiner auch nur ansatzweise (in dieser Dimension) absehen. Und wenn man sich die allerersten öffentlich verfügbaren Versionen ansieht, dann ist kaum vorstellbar, wo Smartphones und Android einmal angefangen haben.

Das gilt einerseits für die öffentlich verfügbare Version des Betriebssystems, andererseits aber auch für die interne. Und wie Android Police berichtet, ist nun der zweitfrüheste bekannte Build des Google-OS aufgetaucht und kann auch allgemein heruntergeladen und (mit dem notwendigen Fachwissen) ausprobiert werden.

Google "Sooner" als Hardware

Dabei betont die Seite, dass diese Version nicht vom bekannten Android-Debüt-Gerät, dem T-Mobile G1/HTC Dream, stammt. Stattdessen handelt es sich bei der dazugehörigen Hardware um das Sooner genannte Prototyp-Gerät. Das war im Wesentlichen ein HTC Excalibur (ein Blackberry-artiges Gerät mit Tastatur), dieses nutzte der kalifornische Konzern als Testumgebung für die frühen Android-Gehversuche.

Der nun aufgetauchte Build (Datum: 29. August 2007) ist einerseits ungewohnt, man kann andererseits aber durchaus Elemente erkennen, die es - in stark veränderter Form natürlich - bis heute gibt, darunter die App-Reihe am unteren Bildrand.

Veröffentlicht wurde diese Vorab-Version von Old Phone Preservation, einem Projekt mehrerer Enthusiasten. Der Code Dump kann über das Internet Archive bezogen werden. Normalsterbliche fangen damit derzeit aber nicht viel an, es ist aber wohl nur eine Frage der Zeit, bis das in einem Emulator oder ähnlichem zum Laufen gebracht wird.

Dieser Inhalt kommt von unserem Partner WinFuture und ist am 2022-05-30 unter dem Titel erschienen. Hat er euch gefallen? Dann schaut doch bei unseren lieben Kollegen von WinFuture vorbei und findet weitere großartige Inhalte wie diesen!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!