#Alleihnachten: Wie trendet man eigentlich bei Twitter?

Update: Idee Nr.1: Influencer nerven
#Alleihnachten: Wie trendet man eigentlich bei Twitter?

Im Rahmen unserer #Alleihnachten wollen wir möglichst viele Menschen abholen, die an Weihnachten alleine zu Hause hängen. Daher möchte ich versuchen, einen Hashtag auf Twitter, Facebook und Co. zum Trenden zu bringen. Habt ihr Tipps und Tricks für mich?

Mit meinem Artikel zu #Alleihnachten habe ich meinen gedanklichen Startschuss für ein sehr einsames Weihnachten gesetzt. Dabei soll es darum gehen, möglichst viele Menschen über die Feiertage im Netz und auf NextPit und im Internet zusammenzubringen. Hierfür benötigen wir Reichweite und Reichweite bekommt man im Internet am besten über Soziale Netzwerke.

Hier findet Ihr mich und NextPit in sozialen Medien

Dieser Artikel ist meine kleine Blaupause für den Versuch, den Hashtag "#Alleihnachten" vom 24. Dezember bis zum 26. Dezember zum Trenden zu bringen. Ein hoch gestecktes Ziel, ich weiß, aber das kriegen wir gemeinsam schon hin. Dabei geht es hauptsächlich natürlich darum, viele Menschen zu erreichen. Auf der anderen Seite möchte ich aber auch herausfinden, die die Mechanismen in den Sozialen Medien funktionieren. Dafür aktualisiere ich diesen Artikel im Laufe des Tages immer wieder:

Update: Idee Nr. 1 - Influencer nerven

Wenn ich schon keine Reichweite hab, sollte ich diejenigen anschreiben, denen auf Twitter viele Menschen zuhören. Mein Plan ist es also, Influencer anzuschreiben und ihnen von der Aktion zu erzählen. Natürlich will ich nicht betteln und verzweifelt wirken, aber vielleicht findet jemanden die Idee hinter #Alleihnachten ja gut und möchte sich beteiligen. (Ernster Blick auf die Leser)

Ich mache mich mal an die Arbeit und teile Euch mit, ob meine Arbeit Früchte trägt! 

Social Media, eine Plage, mit der ich mich nie wirklich anfreunden konnte

Soziale Medien, allen vor an Facebook, Twitter und Instagram begleiten mich schon lange. Was bei SchülerVZ anfing und damals noch echt Spaß brachte, ist heute nur ein weiteres "Muss", das man privat und vor allem beruflich eben mitmachen muss. Als Online-Redakteur / Journalist ist es ein tolles Mittel, um seine eigene Stimme zu stärken und ein wenig Unabhängigkeit von Magazinen und Plattformen zu gewinnen.

Screenshot 24 Dec 2020 13 08 43
21 Follower in einem Jahr? Twitter hat bei mir nie so recht gezündet. / © Twitter / Screenshot: NextPit

So richtig hat es bei mir und Social-Media aber nie gefunkt. Instagram ist dabei die Plattform, die ich als Hobby-Fotograf noch am liebsten nutze und Twitter finde ich vom Grundgedanken am Besten. Allerdings fehlt es mir an Durchhaltevermögen, an Mitteilungsbedürfnis und am Erfolg, um bei auf Social-Media bislang wirklich durchzustarten?

Im Rahmen meiner #Alleihnachten zwinge ich mich dazu, zu liken, zu posten, zu "mentionen" und und und. Werde ich Erfolg haben? Wird sich meine Meinung zu Twitter und Co. ändern und wie könnt Ihr mir dabei helfen, mit #Alleihnachten möglichst viele Menschen zu erreichen? Let's talk about it!


Weiter Artikel auf NextPit 

Neueste Artikel

6 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hallo! Mein Name ist Maria, ich bin 21 Jahre alt und ich liebe Sex wirklich, wahrscheinlich bin ich eine Nymphomanin... matchonline.ga/biofunchala


  • A. K.
    • Mod
    vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Ich denke, ein wichtiges Kriterium um zu trenden ist auch ein einprägsamer Hashtag und das ist #alleihnachten definitiv.


  • Es is doch voellig egal, wie 'trendy' irgendein Hashtag ist. Wenn Du allein bist, bist Du allein. Da nuetzen Dir auch 30KKK Follower nix.


  • Vielleicht könnte mir erstmal einer erklären was "trenden" bedeutet.
    Das mit dem Denglisch wird auch immer affiger.


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 2 Monaten Link zum Kommentar

      Hallo Rolli,

      "trenden" bedeutet in diesem Falle, Nutzer dazu zu bringen, den Hashtag "Alleihnachten" zu benutzen und dem Thema so mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

      Twitter schlägt Nutzern ausgewählte "Trends" vor und Ziel ist es natürlich, ein Thema so zum Erfolg zu bringen, dass es dort bei vielen Nutzern erscheint.

      Frohe Weihnachten Dir,
      Ben

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!