Ein September ohne neues iPhone: 2020 ist alles anders

Ein September ohne neues iPhone: 2020 ist alles anders

Am Dienstag kündigte Apple wie vielerorts erwartet ein September-Event an. Der Star der Show muss aber angeblich etwas länger auf seinen Auftritt im Rampenlicht warten. Das neue iPhone könnte deutlich später kommen.

Schon einige Tage vor der eigentlichen Ankündigung deutete sich an, dass Apple am 8. September einige Neuigkeiten für seine Fans bereithielte. Zwar war es keine direkte Präsentation neuer Hardware, wie es die Informanten von Jon Prosser vorhergesagt hatten, neue Hinweise zu Apples Plänen für die kommenden Wochen gab es aber dennoch.

So wissen wir nun, wie Mark Gurman bereits im Vorfeld korrekt berichtet hatte, dass im September ein Apple-Event stattfinden wird. Doch nur kurz nach der Ankündigung durch Apple war es genau der Bloomberg-Reporter, der ein interessantes Detail dieses Events mitteilte.

Wurde das September-Event in den vergangenen Jahren dominiert von iPhone-News, soll Apples Smartphone in diesem Jahr fehlen. Die Vorstellung des iPhone 12 soll laut Gurmans Quellen erst im Oktober folgen. Stattdessen soll es im September um iPad und Apple Watch gehen.

Konkret sollen uns laut Bloomberg neue High-End- und Low-End-Modelle der Apple Watch erwarten. Beim neuen Tablet soll es sich um ein iPad Air im neuen Design handeln. Gurman spricht von einem „edge-to-edge screen“, vermutlich wie beim bekannten iPad Pro.

Apple nennt „Series 6“ in YouTube-Schlüsselwörtern

Hinweise auf eine neue Apple Watch verstecken sich auch in den Schlüsselwörtern des bereits gelisteten YouTube-Events. Dort ist nicht nur die Rede von „Apple Watch“ oder „Series 5“, sondern auch von einer „Series 6“.

Mehrere Online-Events im Herbst 2020?

Sollten sich die Informationen von Mark Gurman abermals bestätigen, deutet dies auf einen heißen Herbst für Apple hin. Denn neben neuer Apple Watch und einem frischen iPhone erwarten wir auch noch die Vorstellung der ersten Macs mit Apple Silicon. Auch diese dürften genügend Material für ein eigenes Online-Event bieten.

Ein Aspekt, der diese Vielzahl an Events ermöglicht, ist möglicherweise auch die Tatsache, dass es sich um reine Online-Happenings handelt. Ein Live-Publikum bestehend aus Apple-Mitarbeitern, Journalisten und sonstigen VIPs, die aus der ganzen Welt anreisen, gibt es zu Corona-Zeiten nicht. Der Zwang, alle Details perfekt in einer Live-Präsentation innerhalb von nur 1,5 bis 2 Stunden unterzubringen, ergibt sich damit nicht. Stattdessen kann man mehrere vergleichsweise „kleine Vorstellungen“ im Voraus produzieren und diese dann einzeln veröffentlichen, wenn die gezeigten Produkte wirklich startklar sind.

Eine Frage, die sich bezüglich eines Apple-Events zum Mac und Apple Silicon jedoch möglicherweise stellt, ist die anstehende US-Wahl am 3. November. Die Details eines weiteren Events Ende Oktober oder Anfang November könnten angesichts der erwarteten Schlagzeilen rund um die Präsidentschaftswahl untergehen, sodass Apple diesen Zeitraum meiden könnte.

Apples September-Event wird am Dienstag, den 15. September 2020 um 19:00 Uhr deutscher Zeit (10:00 Uhr Ortszeit in Cupertino) stattfinden.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Weil die Keynote nur virtuell stattfindet, kann man sie beliebig unterteilen und gestückelt ausstrahlen. Im Gegensatz zu einer “richtigen” Keynote besteht ja keine Notwendigkeit, unzählige Schreiberlinge aus der ganzen Welt nach Cupertino zu fliegen. Also vermute ich ebenfalls, dass kein iPhone vorgestellt wird.

    Ich werde auf jeden Fall morgen Abend mit einem eiskalten Bier vor dem Fernseher sitzen und alles nehmen, was mir Apple vor die Füsse wirft. 🥳


  •   23
    Gelöschter Account vor 1 Woche Link zum Kommentar

    „ Ein September ohne neues iPhone: 2020 ist alles anders...“

    Hat man für jeden Mist dieses Jahr doch ne Ausrede parat:
    „Corona bedingt....


  • Es bleibt weiterhin spannend.... Da müssen wir wohl noch geduldig warten


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Es wird 100% iPhones geben.
    Apple würde niemals im September, wo es sonst immer die neuen iPhones gibt, ein Event aufziehen - mit animiertem AR-Logo und allem drum und dran - nur um über die Mini-Updates der Apple Watch und iPads zu reden.
    Zumal Apple noch nie über die Apple Watch gesprochen hat, wenn es nicht auch um iPhones ging.
    Ich denke, Mark Gurman haut da seine "Quellen" durcheinander. Die iPhones kommen vielleicht erst im Oktober auf den Markt, aber vorgestellt werden sie definitiv nächste Woche.


    • @Tim
      Naja wir werden sehen, das iPad Air soll ja auch ein neues Design bekommen das viele als Falschmeldung gehalten haben. Aber in paar Tagen sind wir schlauer :-)


    • Bin da ganz deiner Meinung, Tim. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstllen, dass Apple das iPhone erst im Oktober vorstellen wird.


      • @Philbo: Lies nochmal genau, was Tim geschrieben hat!


      • @Aries Ich glaube, du musst nochmal lesen :D


      • @Aries, wieso? Ist etwas falsch? Tim sagte doch, er kann sich nicht vorstellen, dass Apple nur ein Event, für die Mini-Updates von Watch und iPad abhält. Und ich habe es damit bestätigt, dass ich auch nicht glaube, dass das iPhone erst im Oktober vorgestellt wird.. Vielleicht erst im Oktober verfügbar, ja, aber das ist ja wieder eine andere Sache.


  • Von mir aus braucht da auch gar keins mehr kommen.


  • „Mir wurde gesagt“ „Ich habe gehört“ und und und. Ich hoffe das geht nicht immer so weiter. Warten wir es doch ab und die Sachen kommen wenn sie kommen

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!