Topthemen

Apple wird wohl die Markteinführung der Watch Ultra 3 verzögern!

NextPit apple watch ultra hero2
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Die Verbesserungen der Apple Watch Ultra 2 (Test) im Vergleich zur ursprünglichen Watch Ultra waren ziemlich gedämpft, was wie bei den anderen Smartwatch-Portfolios von Apple zu erwarten war. Stattdessen versucht der Konzern, sinnvolle Änderungen erst nach ein paar Generationen einzuführen. Aus diesem Grund könnte Cupertino die Veröffentlichung der Apple Watch Ultra 3 verschieben.

Welche Apple-Geräte könnten stattdessen im Herbst 2024 debütieren?

Die Apple Watch Ultra 3 dürfte aktuellen Prognosen zufolge erst im Jahr 2025 fertig sein. Das ist zumindest das Szenario, das der Analyst Ming-Chi Kuo jetzt aufbaut. Ihm zufolge gibt es bereits eine ungewöhnliche Verzögerung beim angeblichen Entwicklungszeitpunkt der dritten Generation der Premium-Smartwatch von Apple, die laut seinen Quellen in der Branche eigentlich bereits hätte beginnen sollen.

Der Berater spekuliert vielmehr, dass, wenn Apple nicht bis Dezember dieses Jahres mit der Arbeit an der Apple Watch Ultra 3 beginnt, dies wahrscheinlich zu einer Verschiebung der Smartwatch auf 2025 führen würde. Letztendlich könnte die Watch Ultra 3 den Zeitplan für den Herbst 2024 überspringen und nur die Watch Series 10, die Gerüchten zufolge Watch Series X heißen soll, würde dann neben der iPhone-16-Serie und der längst überfälligen Watch SE 3 debütieren.

Auch wenn dies für Kuo wie eine vage Vermutung erscheint, gibt es einige logische Gründe, die seine Prognose stützen. Erstens glaubt er, dass Apple sicherstellt, dass die Produktionsmenge und die Qualitätsgarantien für die Micro-LED-Bildschirme eingehalten werden. Es wird angenommen, dass dieses Panel in der Watch Ultra 3 zum Einsatz kommt. Daher sollte der iPhone-Hersteller die Produktion nicht überstürzen, um spätere Kompromisse zu vermeiden.

Apple Watch Ultra 2 am Handgelenk
Die Apple Watch Ultra 2 ist vom Design her fast identisch mit der ersten Watch Ultra, aber sie hat jetzt ein viel helleres Display und einen schnelleren Prozessor. / © nextpit

Ein weiterer Grund für die Verzögerung könnte auch in den unausgereiften Health-Tracking-Funktionen liegen. Es ist möglich, dass Apple an neuen Funktionen für die Watch Ultra 3 feilt, z. B. an einer besseren Integration mit dem VR/MR-Headset Vision Pro oder an einer Blutdrucküberwachung wie bei den Galaxy Smartwatches von Samsung.

Dennoch ist es keine große Überraschung, dass Apple seine Veröffentlichungszeitpläne verschiebt. Das Unternehmen hat schon ein paar Mal seine Produkteinführungen verschoben. Ein anschauliches Beispiel dafür war das MacBook Pro M2, das im Januar dieses Jahres angekündigt wurde, und jetzt scheint es, als würde nächste Woche ein neues MacBook Pro auf den Markt kommen.

Möchtet Ihr angesichts dieser vielversprechenden Verbesserungen an Eurer Apple Watch Ultra 2 festhalten und auf die Watch Ultra 3 warten? Denkt Ihr, dass es sich lohnt, auf die Micro-LED-Technologie zu warten? Verratet uns Eure Meinung in den Kommentaren.

Quelle: Medium

iPhone-15-Serie ohne und mit Vertrag (24 Monate)

  Direkt kaufen Telekom Vodafone o2 1&1
iPhone 15
ab 949 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
649,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
229,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
64,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
56,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Plus
ab 1.099 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
779,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
379,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
69,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
62,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro
ab 1.199 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
889,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
479,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
79,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
66,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro Max
ab 1.449 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
1.129,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
729,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
84,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
74,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone-15-Serie im Vergleich bei nextpit | iPhone-15-Serie mit Vertrag: Die besten Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (3)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
3 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 50
    paganini vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Warten wir es erstmal ab. Bei der Ultra 1 hieß es auch dass die 2er nicht kommt und nun haben wir sie (bin auch sehr zufriedener 2er Besitzer)


    • Gianluca Di Maggio 57
      Gianluca Di Maggio vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Die Ultra 2 ist aber auch ein echt unnötiges Update. Hätte man sich echt sparen können, klar ist es nett etwas mehr fürs Geld zu bekommen aber wirklich nötig war es nicht, merkte man auch daran dass die News quasi sofort verstummt sind als sie released wurde. Apple wird mit Sicherheit eine Ultra 3 rausbringen, schon alleine weil es die Verkaufszahlen pusht, auch wenn ich keine Ahnung hab was man da groß verbessern soll. Eine Art Markierung durchs GPS wäre wohl ganz cool, so kann man beispielsweise sein Auto oder einen interessanten Laden markieren und später eine Route dazu herstellen. Das wäre doch gut, oder?


      • 19
        Gargamel vor 5 Monaten Link zum Kommentar

        Das gibt es schon. Wegpunkte setzen. Fertig.

        Nein, das Update hätte man sich nicht sparen können.
        Zum einen ist die Ultra 2 nicht für Besitzer der Ultra 1 gedacht.
        Das weiteren gibt es natürlich Unterschiede zur ultra 1.
        Der s9 Chip, nochmal helleres Dispqy, 64 gb interner Speicher.
        Und natürlich…100 € billiger…
        Allein der s9 Chip war der erste Chip von Apple seit Jahren, wo neu deutliche Leistungssteigerung bei herum kam.
        Wie macht sich das bemerkbar? Siri on device. Siri reagiert schneller. Die Doppeltipp-Finger Geste ( nicht verwechseln mit Assistive Touch, welcher bei älteren Uhren deutlich schlechter funktioniert).

        Also mehr ram, mehr interner Speicher, besserer Chip, besseres Display.
        Das ganze für 100€ weniger als letztes Jahr? Hab ich gerne mitgenommen…

        Es geht hier nicht um Verkaufszahlen pushen. Denn Apple wird natürlich ne neue Apple Watch bringen. Aber auch ne neue Ultra? Outdoormässig ist fast nicht s mehr zu verbessern. Der Akku vielleicht noch 1-2 Tage extra. Und Outdoor Karten. Das man nicht wie jetzt immer das IPhone dabeihaben muss.
        Das wars.
        Apple bringt erben erst dann was auf den Markt, wenn die Sache auch funktioniert. Ultra und Ultra 2 werden sich auch so verkaufen.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel