Topthemen

Die besten smarten Steckdosen zum Messen des Stromverbrauchs 2024

Daisy Daisy 254380931
© Daisy Daisy/Adobe Stock

In anderen Sprachen lesen:

Ihr sucht eine smarte Steckdose, die nicht nur Eure alten Geräte automatisiert und vernetzt, sondern auch Euren Stromverbrauch im Auge behält? nextpit hat diese umfassende Kaufberatung für Euch zusammengestellt, um Euch zu zeigen, wonach Ihr bei smarten Steckdosen zu achten habt, und welche Modelle mit Energie-Monitor zum Messen Eures Stromverbrauchs wir Euch empfehlen.

Die besten smarten Steckdosen zum Messen des Stromverbrauchs 2024

  Empfehlung der Redaktion Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis Budget-Empfehlung Die beste smarte Steckdosenleiste Die beste für Draußen Die beste smarte Wandsteckdose
Produkt
Illustration
Maximale Leistung
  • 2500 W/12 A
  • 3680 W/16 A
  • 3680 W/16 A
  • 3680 W/16 A
  • 3680 W/16 A
  • 3000 W/16 A
Steckdosen
  • 1
  • 1
  • 1
  • 3
  • 1
  • 1
Verwendung im Freien
  • Nein
  • Nein
  • Nein
  • Nein
  • Nein
  • Nein
Energie-Monitor
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Ja
  • Ja
Kompatibilität
  • Shelly Smart Control-Anwendung
    Google Home
    Amazon Alexa
    SmartThings
    Home Assistant
    Homey
    etc.
  • Google Home
    Amazon Alexa
    Siri-Verknüpfungen
  • Google Home
    Amazon Alexa
    SmartThings
  • Apple HomeKit
  • Google Home
    Amazon Alexa
    Siri-Verknüpfungen
  • Google Home
    Amazon Alexa
    Siri-Verknüpfungen
Konnektivität
  • WLAN
    Bluetooth
  • WLAN
    Bluetooth
  • WLAN
    Bluetooth
  • WLAN
  • WLAN
    Bluetooth
  • WLAN
Abmessungen
  • 44 x 44 x 70 mm
  • 46 x 46 x 70 mm
  • 51 x 72 x 40 mm
  • 40 x 70 x 280 mm
  • 10 x 7 x 9 cm
  • 4,3 x 8,6 x 8,6 cm
Angebot*.

Inhalt:

Kaufberatung: Darauf solltet Ihr beim Kauf einer smarten Steckdose achten

Warum sollte ich eine smarte Steckdose kaufen?

Um smarte Funktionen hinzuzufügen, müsst Ihr nicht unbedingt ein perfekt funktionierendes Gerät wegwerfen. Wenn Ihr das Gerät nur zu bestimmten Tageszeiten ein- und ausschalten möchtet, reicht ein smarter Stecker wahrscheinlich aus, um das Gerät aus der Ferne zu steuern.

WLAN-Steckdosen können auch eine hervorragende Möglichkeit sein, die Zugänglichkeit im Haus zu verbessern. Ihr könnt einen heiklen Ein-/Ausschalter nicht bedienen, möchtet keine Fernbedienungen in Reichweite der Kinder haben oder wollt einfach einen Ventilator an einer schwer zugänglichen Stelle installieren? Fügt eine smarte Steckdose hinzu und steuert alles über einen Sprachbefehl oder eine Smartphone-Verknüpfung.

Die maximale Leistung, die die Steckdose unterstützen kann

Die meisten smarten Steckdosen werden mit einer maximalen Leistung beworben, in Europa lautet die in der Regel 2300 W: 220~240 V @ 10 A. Aber es gibt immer mehr Modelle, die bis zu 3.680 W, 220~240 V und 16 A reichen. Achtet darauf, die Stromstärke nicht zu überschreiten, insbesondere wenn Ihr mehr als ein Gerät an den smarten Stecker anschließt.

Die Anzahl der Steckdosen

Einige Modelle bieten die Option, zwei oder mehr Steckdosen zu haben, was nicht nur die Anzahl der anschließbaren Geräte vervielfacht, sondern manchmal auch die Möglichkeit bietet, jede Steckdose unabhängig zu steuern und zu programmieren. Und vergiss nicht, dass hier die gleiche Aufmerksamkeit bezüglich der maximalen Ausgangsleistung gilt.

eine smarte Steckdosenleiste
Zieht eine smarte Steckdosenleiste in Betracht, wenn Ihr mehrere Geräte unabhängig voneinander steuern möchtet. / © Kaza/TP-Link.

Überwachung des Verbrauchs

Einige smarte Steckdosen bieten die Möglichkeit, den Energieverbrauch in der Steckdose zu überwachen, sodass Ihr einen Überblick über den Stromverbrauch im Standby-Modus oder im Betrieb erhaltet.

Wenn Ihr Statistiken über Eure Geräte aufzeichnen möchtet, lohnt es sich, ein Modell mit dieser Funktion in Betracht zu ziehen. Alle Modelle in dieser Auswahl bieten die Möglichkeit, Euren Energieverbrauch zu tracken.

Kompatibilität mit dem Ökosystem

Ein weiterer wichtiger Punkt, den Ihr beim Kauf eines smarten Steckers berücksichtigen solltet, ist die Kompatibilität mit Eurem aktuellen Smart- Home-System. In der Regel sind die meisten Modelle mit Amazons Alexa und dem Google Assistant kompatibel, während die Unterstützung für Apples HomeKit noch ein wenig lückenhaft ist.

Die Shelly Plug S-Steckdose zum Beispiel unterstützt eine ganze Reihe von Ökosystemen und Standards für das smarte Zuhause, wodurch sie in fast jedem Kontext verwendet werden kann.

Die Größe spielt eine Rolle

Dieser Punkt war in der Vergangenheit ein größeres Problem, aber in letzter Zeit scheint sich das zu legen. Es lohnt sich, auf die Gesamtabmessungen der WLAN-Steckdose zu achten, um zu sehen, ob er andere Steckdosen nicht behindert. Das gilt vor allem, wenn Ihr nicht standardisierte Steckdosen verwenden, wie z. B. einige Unterputzmodelle.

Die besten smarten Steckdosen mit Verbrauchsüberwachung im Jahr 2024

Wahl der Redaktion: Shelly Plug S

Produktbild Schelly Smart Plug
Der Shelly Smart Plug verfügt über eine praktische LED-Anzeige. / © Shelly

Beim Modell Shelly Plug S handelt es sich um eine smarte Steckdose, die für die Überwachung des Stromverbrauchs entwickelt wurde. Das merkt Ihr sofort an der LED-Anzeige, die in Echtzeit den Nutzungsstatus Eurer Geräte anzeigt und die Ihr individuell einstellen könnt.

Abgesehen davon hat sie ein sehr kompaktes und schlichtes Design. Ihr könnt den Verbrauch Eurer Geräte mit einer Leistung von bis zu 2500 W bei 12 A verfolgen. Die Steckdose verfügt über Bluetooth- und Wi-Fi-Konnektivität, was es Euch ermöglicht, mehrere Geräte zu steuern, individuelle Zeitpläne zu erstellen und Szenen zu automatisieren.

Die Shelly Plug S verfügt außerdem über einen Nachtmodus, eine Kindersicherung und einen Kinderschutz. Außerdem ist die Steckdose mit einer Vielzahl von Connected-Home-Ökosystemen kompatibel, neben Amazon Alexa und Google Home gehören auch SmartThings, der Home Assistant, URC, Homey, Hubita, Control4 und viele weitere dazu

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis: Konyks Priska Max 3

Konyks Priska Max 3 Produktbild
Modell Konyks Priska Max 3 besitzt ein ziemlich originelles Design. / © Konyks

Die Konyks Priska Max 3 wird regelmäßig als eine der besten smarten Steckdosen bezeichnet und zeichnet sich durch Ihr hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und Ihr ungewöhnliches Design aus, das sich vom üblichen Weiß der smarten Steckdosen abhebt.

Konyks bietet eine umfassende App für iOS und Android an und die Installation ist relativ einfach.

Neben der Überwachung Eures Stromverbrauchs bietet die Konyks Priska Max 3 Funktionen wie die Möglichkeit, Betriebszeiten voreinzustellen, oder einen Timer beispielsweise für Sonnenaufgang und Sonnenuntergang zu programmieren.

Die Steckdose unterstützt eine maximale Stromstärke von 16A und Geräte mit einer Leistung von bis zu 3680 W. Die Priska Max 3 ist mit den Sprachassistenten Google und Alexa sowie den Siri-Shortcuts kompatibel. Nur das Fehlen von 5-GHz-WLAN und Apple HomeKit-Kompatibilität sind enttäuschend.

Beste günstige smarte Steckdose: Tapo P110

Tapo P110 Produktbild
Die Tapo P110 verfügt über eine Sicherheitstaste auf der linken Seite. / © Tapo

Die Tapo P110 bietet trotz ihres günstigen Preises fast alles, was man von einer smarten Steckdose erwarten kann. Sie hat ein ziemlich klassisches und kompaktes Design mit einem Einschaltknopf an der Seite. Für die Installation musst Ihr die Tapo-Mobile-App verwenden. Die P110 setzt neben 2,4 GHz WLAN auch auf Bluetooth 4.2.

Sie unterstützt eine Leistung von 3.580 W bei einer Stromstärke von 16 A. Ihr könnt also ohne Bedenken auch ziemlich energiehungrige Geräte an sie anschließen. Die App ermöglicht es Euch, verschiedene Programme zu erstellen und Routinen nach Euren Gewohnheiten einzurichten.

Außerdem gibt es eine Stromverbrauchsanzeige, einen Timer und einen Abwesenheitsmodus, der ein angeschlossenes Gerät nach dem Zufallsprinzip einschaltet, um Personen mit unlauteren Absichten abzuschrecken.


Das war's mit der nextpit-Übersicht für smarte Steckdosen mit Energie-Monitor. Schreibt uns, was wir in zukünftigen Updates für diesen Leitfaden abdecken sollen. IFTTT-Integration, Thread/ZigBee/Matter-Unterstützung? Teilt uns Eure Meinung in den Kommentaren unten mit!

Smarte Heizkörperthermostate im Vergleich

  Empfehlung der Redaktion Preistipp Die besten Alternativen
Produkt
Bild Tado V3+ Product Image Hama Smartes Heizkörperthermostat Product Image Aqara Radiator Thermostate E1 Product Image Eve thermo Product Image Bosch Smart Home Heizkörperthermostat II Product Image Homematic IP Evo Product Image Fritz!DECT 302 Product Image
Zum Test
Zum Test: Tado V3+
Zum Test: Hama Smartes Heizkörperthermostat
Zum Test: Aqara Radiator Thermostate E1
Zum Test: Eve thermo
Zum Test: Bosch Smart Home Heizkörperthermostat II
Zum Test: Homematic IP Evo
Zum Test: Fritz!DECT 302
Zum Angebot (Set)
kein Set verfügbar
Zum Angebot* (einzeln)
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Rubens Eishima

Rubens Eishima

Seit 2008 habe ich für zahlreiche Webseiten in Brasilien, Spanien, Deutschland und Dänemark geschrieben. Mein Fachgebiet sind Smartphone-Ökosysteme inklusive der Hardware, Komponenten und Apps. Mir sind dabei nicht nur die Leistung und die technischen Daten wichtig, sondern auch Reparierbarkeit, Haltbarkeit und Support der Hersteller. Trotz Tech-Brille auf der Nase arbeite ich immer hart daran, die Sicht der Endverbraucher nicht aus den Augen zu verlieren.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 21
    Marvin Karaduman 11.05.2022 Link zum Kommentar

    Also wems wirklich ums Energiesparen geht, nimmt doch eh eine Steckdose mit Kippschalter? Sieht zwar nicht so klasse aus und leuchtet, aber naja. Wenn ich die aussschalte, verbrauchen die wenigstens null Strom und bleiben nicht im Standby.

    Michael Kassner


  • Jörg Wormuth 64
    Jörg Wormuth 10.05.2022 Link zum Kommentar

    Nehme lieber Steckdosen mit FB.

VG Wort Zählerpixel