Topthemen

Endlich: Das erste Volks-Foldable kommt von Samsung!

nextpit Galaxy Z Flip5 Cover Display
© nextpit

Samsung kann sich durchaus als Mutter der Foldables bezeichnen, sodass es auch nicht wundert, dass der Wunsch nach einem bezahlbaren Volks-Foldable der Südkoreaner erneut aufkeimt. Aktuellen Gerüchten aus der Lieferkette zufolge soll ein sogenanntes Samsung Galaxy Z Fold FE bereits in Arbeit sein und im kommenden Jahr, gemeinsam mit dem Samsung Galaxy XR – der ersten Standalone-VR/MR-Brille des Herstellers – im Handel erscheinen.

Kommt 2024 das Samsung Galaxy Z Flip FE?

Berichten wir über Foldables, sind sich alle recht schnell einig: Eine sinnvolle Innovation, welche aktuell für den Durchschnitt einfach nicht bezahlbar ist. Doch will man aktuellen Gerüchten aus den Samsung-Lieferketten (via TrendForce) Glauben schenken, dann arbeiten die Südkoreaner aktuell an einem für die Mittelschicht bezahlbaren Klapp-Foldable. Und eben jenes faltbare Smartphone im Clamshell-Design soll bereits im kommenden Jahr im Handel erscheinen. Zusammen mit dem nächsten Drops – dem ersten Standalone-MR-Headset von Samsung – über das wir schon in Form des Samsung Galaxy XR an anderer Stelle berichtet haben.

Den Marktbeobachtern zufolge will Samsung damit den rückläufigen Smartphone-Markt wiederbeleben. So ganz neu ist die Idee nicht, wenn man einmal den Mitbewerber Motorola beobachtet, der mit dem Motorola Razr 40 (Test), bereits im Sommer dieses Jahres das 899 Euro preiswerte Klapp-Foldable präsentiert hat. Natürlich darf es für die Mittelklasse noch ein wenig preiswerter werden, aber wir sind auf dem Weg.

Samsung hat im kommenden Jahr viel vor

Mit einer dritten Foldable-Klasse wie dem Samsung Galaxy Z Flip in der Fan Edition, der Rückkehr des Exynos-SoCs, neuer kostenpflichtiger KI-Funktionen und der Veröffentlichung der Samsung Galaxy XR, scheint 2024 ein spannendes Jahr für den Marktführer der Smartphone-Sparte zu werden.

Wie denkt Ihr über ein "bezahlbares" Foldable? Haben Euch die ersten Probleme mit den faltbaren Displays abgeschreckt oder würdet Ihr dem Formfaktor bei bezahlbaren Preisen eine Chance geben? Schreibt uns Eure Meinung unten in die Kommentare. Ich als Träger des Roten Razr 40 Ultra steige gern in die Diskussion mit ein!

Via: SamMobile Quelle: TrendForce

Die besten Klapp-Smartphones im Test und Vergleich

  Bestes Klapp-Smartphone Beste Android-Alternative Bestes Clamshell-Smartphone Beste Foldable-Alternative Beste Clamshell-Alternative Preis-Tipp Das dünnste Klapp-Smartphone
Produkt
Bild OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Google Pixel Fold Product Image Motorola Razr 40 Ultra Product Image Motorola Razr 40 Product Image Honor Magic V2 Product Image
Test
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Test: Google Pixel Fold
Test: Motorola Razr 40 Ultra
Test: Motorola Razr 40
Test: Honor Magic V2
Preis (UVP)
  • 1.799 €
  • ab 1.899 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.899 €
  • 1.199 €
  • 899,99 €
  • 1.999 €
Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (10)
Matthias Zellmer

Matthias Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
10 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 1
    Michael Foxius vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich halte nichts von Samsung und Apple guckt euch die anderen Marken an die kommen z.b Motorola die man sich auch leisten kann.


  • 1
    Ibrahim Tuna vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Samsung ist für mich nach Jahren gestorben seid dem fold 4 displaybruch beim zu klappen wurde reklamiert bruch wurde auf andere sachen geschoben Nein nie wieder 1 jahr altes handy tod


  • 1
    Kay vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich benutze ein Z Flip 4 zusammen mit einer Watch6. Seitdem will ich den geringeren Platzbedarf nicht mehr missen.


    • 1
      Öztürk Üzeyir vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Hi , ich persönlich hätte dem ganzen schon längst eine Chance gegeben wenn da nicht diese Schiene in der Mitte … Mann sagt zwar um so länger Mann auf das Display schaut um so weniger fällt es einem auf,,,, aber ich kenne mich das würde mich Tag und Nacht stören,Leider…


  • Olaf Gutrun 56
    Olaf Gutrun vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Bis jetzt ziehen mich die foldables irgendwie garnicht an und einer Exynos stehe ich skeptisch gegenüber.

    Bin mir ziemlich sicher das die Programmierer sich auf Apples Cpu und auf die Snapdragon konzentrieren, genau da sehe ich den Nachteil der Exynos, selbst wenn die sehr gut sein sollte, nutzt das nichts, wenn die Cpu nur Halbherzig integriert wird.

    Beispiel war z.b die Exynos aus dem s22 und die Snapdragon aus dem s22, beim spiel Pub G, hatte man weniger Graffik, auch konnte man nur die niedrigere Auflösung spielen, bei der Snapdragon war es bei dem Spiel dann anders.

    Also auf so etwas habe ich echt kein bock mehr, nicht bei den Preisen, da will man natürlich das sas Gerät genauso gut ist wie mit der Snapdragon.


  • Jörg W. 64
    Jörg W. vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Finde die Dinger einfach nur häßlich und unhandlich deswegen ist es mir auch egal wer was rausbringt.


    • Gianluca Di Maggio 57
      Gianluca Di Maggio vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Unhandlich? Sicher dass du nicht an dass Z Fold denkst?


  • Takeda 53
    Takeda vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Nächstes Jahr wird sich selbst das FE keiner mehr leisten können weil ja alles teurer geworden ist, im Sinne Maut ab 1.12

    Matthias Zellmer


  • Gianluca Di Maggio 57
    Gianluca Di Maggio vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Wird es so "gut" wie das S23 FE? Oder bekommt man diesmal einen aktuellen Prozessor? In der Mittelklasse gibt es sehr viel Auswahl.


  • 69
    Michael K. vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich halte es für eine sehr gute Idee des Herstellers, Bewegung in den Markt für Foldables zu bringen. Günstige Mittelklassegeräte würden nicht nur die gesamte Geräteklasse stärker verbreiten und für mehr Popularität sorgen, sondern würde durch größere Stückzahlen bei gemeinsam mit der High-End-Klasse genutzen Komponenten, wie Scharnieren, Akkus und ggf. Displays für geringere Kosten bei der Herstellung dieser Komponenten sorgen und somit für höhere Margen bei den teuren Geräten, oder dort sogar Preissenkungen ermöglichen.

    TupOneMatthias ZellmerOlafTorsten

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel