Topthemen

Honor gibt exklusive Partnerschaft mit Porsche Design bekannt

honor porsche design partnerschaft 01
© Honor

Porsche und Smartphones – da war doch was? Ach ja, richtig: Huawei hatte eine exklusive Partnerschaft mit dem deutschen Unternehmen Porsche Design, dessen Früchte, Produkte wie das Huawei Mate 20 RS (Test) waren. Nun gibt die ehemalige Tochter Honor die exklusive Partnerschaft zu Porsche Design bekannt und lädt parallel zu einem Launch-Event Ende Januar 2024 nach Leipzig ein, um ein "innovatives Produkt" zu präsentieren. Vielleicht das Honor Magic 6 Ultimate im Porsche Design?

Honor lädt zum Launch-Event in das Porsche Experience Center Leipzig

Zwar gibt die einstige Nummer Eins Huawei aktuell wieder ordentlich Gas – siehe geplante Chip-Fabrik in Frankreich – aber Smartphones mit Google-Diensten gibt es in Europa nach wie vor nur von der ehemaligen Tochter Honor. Diese gibt nun in einer Pressenachricht bekannt dass man zum einen eine exklusive und international operierende Partnerschaft mit Porsche Design auf mehrere Jahre geschlossen hat. 

Zum anderen lädt Honor zum 26. Januar 2024 um 15:00 Uhr deutscher Zeit nach Leipzig in das Porsche Experience Center ein, um von der Startlinie bis zum Ziel ein besonderes Event zu zelebrieren, das für einen bahnbrechenden Auftakt ins Tech-Jahr 2024 sorgen wird.

"Die exklusive Partnerschaft mit Honor ist ein Meilenstein für den weiteren Ausbau des ikonischen Elektronikproduktportfolios von Porsche Design. Mit Honor haben wir den perfekten Markenpartner gefunden, um Innovationen voranzutreiben und unseren Kunden spannende neue Produkte anzubieten, die außergewöhnliches Design und herausragende Leistung perfekt vereinen. Wir haben das gleiche Ziel, im modernen Luxussegment der Smart Devices führend zu werden“, so Stefan Buescher, Vorstandsvorsitzender der Porsche Lifestyle Group.

Honor Magic 6 Ultimate Porsche Design

Honor Magic 5 Ultimate
Wird das erste Produkt der Kooperation mit Porsche Design das Honor Magic 6 mit einer 200-MP-Periskop-Kamera? / © Honor

Von einem neuen Flaggschiff-Smartphone spricht also keiner der beiden Parteien offiziell. Doch wie es der Zufall will, hat der bekannte Tippgeber Digital Chat Station bereits einige Informationen über das soziale Netzwerk Sina Weibo zu dem Nachfolger des Honor Magic 5 Ultimate bekannt gegeben. Ob jenes vakante Flaggschiff, das natürlich mit einem Snapdragon 8 Gen 3 ausgestattet sein soll, tatsächlich Honor Magic 6 Ultimate Porsche Design heißen wird oder man den von Huawei bekannten Zusatz "RS" einfach übernimmt, ist derweil noch unklar.

Der Leaker hat zumindest ein wenig über die verbaute Hauptkamera berichtet, welche laut seinen Angaben eine 200-MP-Periskop-Kamera haben soll, ähnlich dem jüngst präsentierten Vivo X100 Pro+. Der Image-Sensor, welcher sich hinter der Zoom-Technologie befindet, soll 1/1,5 Zoll groß sein. Die Hauptkamera wird hingegen mit einer Auflösung von 50 MP gesegnet sein.

Auch das Honor Magic 6 Ultimate soll ein nach allen vier Seiten abgerundetes Curved-AMOLED-Display erhalten, welches eine Puls-Weiten-Modulations-Frequenz (PWM) von 3.840 Hz bietet. Irgendwie steht ja auch noch der europäische Verkaufsstart des Honor Magic V2 (Test) und des Honor V Purse 5G an. Mal sehen, was uns die ehemalige Huawei-Tochter da präsentieren wird.

Wer von Euch ist denn von Huawei zu Honor gewechselt oder habt ihr nach den US-Sanktionen kein Vertrauen in Honor als eigenständiges Unternehmen? Schreibt uns Eure Meinung gern unten in die Kommentare.

Quelle: Honor

Die besten Smartphones unter 200 Euro auf einen Blick

  Empfehlung der Redaktion Beste Akkulaufzeit Preis-Leistungs-Tipp Das Beste unter 100 Euro
Produkt
Bild Samsung Galaxy A15 5G  Product Image Xiaomi Redmi Note 13 4G Product Image Motorola Moto G54 Product Image Xiaomi Redmi A2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Samsung Galaxy A15 5G
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 4G
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Preis (UVP)
  • 229 €
  • 200 €
  • 200 €
  • 110 €
Angebote*

Weiterlesen: Das sind die besten Smartphones unter 200 Euro

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (3)
Matthias Zellmer

Matthias Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
3 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Conjo Man 52
    Conjo Man vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Ich persönlich halte nicht viel von solchen Editionen. Kosten halt einen deftigen Aufpreis zur normalen Version und die normalen Varianten haben schon Brachial Komponenten an Bord. SoC top, Kamera Top usw.

    Und ich mache eher einen Bogen um Huawei/Honor aus bekannten Gründen.


  • Gianluca Di Maggio 57
    Gianluca Di Maggio vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Fast so als wäre Honor im Inneren doch nur Huawei.

    Matthias Zellmer


    • Matthias Zellmer 27
      Matthias Zellmer vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Ein Schelm, wer böses dabei denkt.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel