Instagram wird endgültig zum Online-Shop

Instagram wird endgültig zum Online-Shop

Instagram wird immer mehr zum Online-Shop, nun sogar mit einer neuen Funktion, die das Bezahlen direkt in der App ermöglicht und Zahlungsinformationen speichert. Natürlich wird Instagram eine Gebühr von den Einzelhändlern einbehalten, was der Muttergesellschaft Facebook gefallen dürfte, die sich seit langem für die Monetarisierung des Dienstes einsetzt.

Artikel, die für eine In-App-Kaufabwicklung bei Instagram in Frage kommen, werden mit einem großen blauen "Checkout on Instagram"-Button markiert, allerdings nur für bestimmte Marken. Die erste Gruppe von 20 Accounts umfasst Nike, Adidas, Dior, H&M, MAC Cosmetics, Michael Kors, Oscar de la Renta, Prada, Uniqlo, Warby Parker und Zara. Zuerst startet das neue Feature in den USA.

Seht Ihr bei Instagram etwas, das Ihr gerne als Checkout markiert hättet? Der Prozess ist jedem bekannt, der schon einmal online eingekauft hat. Drückt einfach auf den Button und gebt Eure E-Mail-Adresse, Lieferinformationen und Zahlungsmethode an, überprüft Eure Daten und bestätigt die Bestellung - viel bequemer als das bisherige System, das eine eigene Popup-Website für den jeweiligen Drittanbieter geöffnet hat.

instagram ad michael kors
Erinnert Ihr Euch, wann Instagram zum ersten Mal Anzeigen geschaltet hat? / © Instagram/Michael Kors

Instagram hat sich längst als Foto-Netzwerk etabliert. Vor allem dank der Influencer, die hart daran arbeiten, ihren anspruchsvollen Lebensstil mit Hilfe von Marketing zu Geld zu machen, ist Instagram stark gewachsen. Eine vollwertige E-Commerce-Website zu werden ist nur eine weitere Stufe dieser Entwicklung.

"Der neue Checkout ist nur ein Teil unserer langfristigen Investition in den Einkauf", kündigte Instagram in seinem Blog an: "Wir freuen uns, in diesem Jahr noch mehr Möglichkeiten für Menschen vorzustellen, den Einkauf bei Instagram zu genießen."

Im Moment können die in der Instagram-App gespeicherten Zahlungsinformationen nur dort verwendet werden, aber es ist leicht vorstellbar, dass sie in Facebook selbst sowie bei WhatsApp integriert werden, insbesondere da Facebook die immer engere Integration seiner Plattformen vorantreibt - trotz der Warnschüsse von Seiten des Bundeskartellamtes.

Habt Ihr schon mal bei Instagram eingekauft?

Quelle: Instagram

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

  •   34
    Gelöschter Account 20.03.2019

    Kaufen, kaufen, kaufen.
    Dämlich, doof und geistig arm.

    Bald ist 1989.
    Staatlich verordneter Konsumzwang.

    Wo bleibt die Förderung der freihen nicht monitär verorteten Kreativität.
    Stattdessen massenhafter passiv machender Konsum.

  •   44
    Gelöschter Account 20.03.2019

    Instagram - der neue Ottokatalog für's Handy!

  • René H. 20.03.2019

    Ganz gewiss nicht. Facebook bekommt meine Kreditkartendaten nicht. Facebook nutze ich schon lange nicht mehr. Instagram habe ich nie genutzt.

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich verstehe nicht, was das Gejammere bzw. die Hetzerei immer soll. Es kann doch jeder für sich selbst entscheiden, wie er/sie das findet oder das nutzt. Man muss die Entscheidungen anderer ja deswegen nicht gleich abwerten. Calm down & read on :)


  • Kein Problem...löschen alles...macht alle mit...sonst lernt der Zuckerberg das nicht, denn diese Sprache wird klar Verstanden...also alles löschen ..


  • Instagram war mal echt toll. Und jetzt? Nur noch ein Hort für selbstverliebte.


  • Instagram?
    Habe mich mal registriert, weil meine Bekannte dort ihre Bilder aus dem Urlaub reingestellt hat.
    Allerdings mit einem Phantasienamen und sonstigen Angaben.
    Ich kaufe nichts bei den Straßenhändlern (schon gar nicht mit meiner KK oder EC Karte).


  •   34
    Gelöschter Account 20.03.2019 Link zum Kommentar

    Kaufen, kaufen, kaufen.
    Dämlich, doof und geistig arm.

    Bald ist 1989.
    Staatlich verordneter Konsumzwang.

    Wo bleibt die Förderung der freihen nicht monitär verorteten Kreativität.
    Stattdessen massenhafter passiv machender Konsum.


    • WA wird auch nie was kosten, nicht zu FB überwechseln und NiEmals Werbung erhalten...

      Zuckerbergsche Versprechen 🤪


      •   34
        Gelöschter Account 20.03.2019 Link zum Kommentar

        Ich habe mich auch schon mal versprochen.😙


      • Aber DU hast bestimmt keine Milliarden dafür gekriegt als dir der Lügenbengel in der Hose geschwellt ist.. *pardon, ich mag Herrn Süsshügel einfach nicht und schon gar nicht seine Art Versprechen zu machen. Klingt ja fast wie *.. nein es wird keine Mauer geben.. *

        Gelöschter Account


      •   34
        Gelöschter Account 20.03.2019 Link zum Kommentar

        Stimmt der Lügenbengel blieb aus.
        Hab mich halt versprochen.
        Milliarden, ne nicht mal nen Euri hab ich bekommen😢.
        Aber eines hab ich im Leben gelernt. Geld kommt nur zu Geld und unter reichen findest du keinen Heiligen.

        Gelöschter Account


  •   77
    Gelöschter Account 20.03.2019 Link zum Kommentar

    Kenne weder Instagram noch Twitter.


    • Sie meinen wohl, dass Sie Instagram und Twitter nicht nutzen. Von "nicht kennen" kann wohl keine Rede sein.


      •   77
        Gelöschter Account 20.03.2019 Link zum Kommentar

        Mal den Namen gehört aber kennen tue ich es echt nicht. Was ich nicht nutze muss ich auch nicht kennen.


      • Ich freute mich einst über regelmässige Tweets einer Bekannten mit einem spannenden Nebenberuf. Als ich Sie darauf hinwies, dass sie nie zurückschreibe, meinte Sie :
        Wie , ich twittere ? was denn wie denn wo denn ?

        und siehe da.. FB war schuld ;)


    • Klar. Nehm ich dir aufs Wort ab...


  •   44
    Gelöschter Account 20.03.2019 Link zum Kommentar

    Instagram - der neue Ottokatalog für's Handy!


  • Ganz gewiss nicht. Facebook bekommt meine Kreditkartendaten nicht. Facebook nutze ich schon lange nicht mehr. Instagram habe ich nie genutzt.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!