Topthemen

Update auf iOS 17.2: Diese Features gibt's erst nächstes Jahr

nextpit Apple iPhone 15 Pro Max Display
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Wie ein Uhrwerk hat Apple die finale Version von iOS 17.2 eine Woche nach der Veröffentlichung des Release Candidate 17.1 an Entwickler und Tester veröffentlicht. Die meisten Funktionen des Updates waren bereits aus den Beta-Versionen bekannt, z. B. die Journal-App und die räumliche Videoaufnahme. Zwei wichtige Funktionen haben es jedoch nicht in die endgültige Firmware geschafft.

Gemeinsame Wiedergabeliste in Apple Music

Gemeinsame Wiedergabelisten in Apple Music und AirPlay-Unterstützung für Hotels wurden in iOS 17.2 gestrichen. Apple bestätigte, dass diese Funktionen stattdessen bis 2024 zur Verfügung stehen werden. Allerdings wurde nicht angegeben, ob beide Funktionen in iOS 17.3, das für Januar nächsten Jahres erwartet wird, enthalten sein werden.

Die kollaborative Wiedergabeliste in Apple Music ermöglicht es euch und euren Kontakten (einschließlich Familienmitgliedern und Freunden), eine gemeinsame Wiedergabeliste zu erstellen. Zu den aufgeführten Funktionen gehören das Hinzufügen oder Entfernen von Liedern sowie das Wiederholen von Liedern. Sogar das Reagieren auf die Songauswahl wird unterstützt.

Neu in iOS 17.2 ist die Wiedergabeliste für Lieblingslieder. Weiterhin können Nutzer:innen auch Alben und Künstler:innen als Favoriten anlegen. Siri wird in der Lage sein, die Wiedergabeliste mit den Lieblingsliedern in der Bibliothek zu finden und sie per Sprachbefehl abzuspielen. Außerdem empfiehlt iOS Lieder und Künstler:innen auf der Grundlage Eurer Wiedergabelisten.

Das Apple iOS 17.2-Update für das iPhone verzögert die gemeinsame Playlist und AirPlay-Hotels
Apple verzögert die gemeinsamen Wiedergabelisten von Apple Music und die AirPlay-Unterstützung in Hotels. / © Apple

AirPlay in Hotels

Das andere vielversprechende Feature, das sich nun verzögert hat, ist die Unterstützung von AirPlay in Hotels. Apple sagt, dass diese Funktion im Jahr 2024 ausgeliefert wird und in ausgewählten Hotels und Resorts verfügbar sein wird, ohne einen genauen Zeitplan zu nennen.

Sobald es verfügbar ist, soll AirPlay in Hotels es ermöglichen, Euch über Euer iPhone und iPad mit den Audio- und Videosystemen in Hotelzimmern zu verbinden. Der Vorgang ist ganz einfach: Ihr müsst nur den QR-Code scannen, der auf dem Smart TV angezeigt wird und nach der Verbindung könnt Ihr Multimedia-Inhalte auf die Unterhaltungsgeräte im Zimmer übertragen. Ähnlich wie bei einem normalen Smart Speaker oder Fernseher.

Neue Funktionen und Fehlerbehebungen in iOS 17.2

Was die Funktionen in iOS 17.2 angeht, so führt das große Update viele neue Maßnahmen, Sicherheitspatches und Fehlerbehebungen ein. Dazu gehört die Journal-App, die räumliche Videoaufnahme für das iPhone 15 Pro (Test) und das iPhone 15 Pro Max, eine neue Action-Button-Verknüpfung, die Aktivierung des Qi2-Ladevorgangs für die iPhone 13- und iPhone 14-Serie und vieles mehr.

Weiterhin behebt Apple das Problem des instabilen kabellosen Ladens von iPhone-15-Geräten in ausgewählten Fahrzeugen. Neben der neuen iMessage Contact Key Verification werden mit diesem Update auch eine Reihe von Sicherheitslücken behoben. Darunter Schwachstellen in Find My, Safari, Siri und im Kernel.

Alternativ könnt Ihr den Rest der neuen Funktionen in iOS 17.2 auch auf unserer ultimativen iOS-17-Hub-Seite finden. Wenn Ihr die Developer Beta Version von iOS auf Eurem iPhone installieren wollt, hat unser Kollege Rubens eine Installationsanleitung, wie man iOS 16 auf dem iPhone installiert, vorbereitet.

Habt Ihr schon auf das neueste iOS 17 aktualisiert? Was sind Eure liebsten Neuerungen? Schickt uns Eure Antworten unten in die Kommentare.

Via: 9to5Mac Quelle: Apple

iPhone-15-Serie ohne und mit Vertrag (24 Monate)

  Direkt kaufen Telekom Vodafone o2 1&1
iPhone 15
ab 949 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
649,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
229,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
64,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
56,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Plus
ab 1.099 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
779,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
379,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
69,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
62,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro
ab 1.199 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
889,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
479,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
79,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
66,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro Max
ab 1.449 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
1.129,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
729,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
84,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
74,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone-15-Serie im Vergleich bei nextpit | iPhone-15-Serie mit Vertrag: Die besten Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (1)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
1 Kommentar
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • route 9 17
    route 9 vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Abgesehen von den Hintergrund-Sicherheitsverbesserungen beschränken sich die Neuerungen im Funktionsumfang fast ausschließlich auf die Pro-Geräte. Die neue Tagebuchapp wäre noch zu erwähnen. Für mich ist das aber nur eine weitere App, die ich nicht brauche bzw mit der ich mich aus Interessensgründen gar nicht auseinandersetzen will. Apple bietet aber den großen Vorteil, solche Spielereien einfach und unkompliziert löschen zu können. Das alleine ist schon großartig.

VG Wort Zählerpixel