NextPit

Cooler iPhone-Trick: Kamerablitz als Benachrichtigungs-LED nutzen

iPhone Flashlight
© Farknot Architect / Shutterstock.com

Unser Smartphone bietet unzählige versteckte und ziemlich coole Optionen. Unter anderem gibt es die Möglichkeit, Eure Taschenlampe im iPhone so einzustellen, dass sie Euch als Benachrichtigungs-LED dient. Wie das ganze funktioniert und ob das wirklich sinnvoll ist, erkläre ich Euch in diesem unserer Anleitung.

Passiert mir häufiger: Ich höre den wohligen Klängen von Bands wie "Bloodywood" und vergesse dabei meine gesamte Umgebung. Währenddessen tippen sich meine Kontakte die Finger wund, um Euch zu erreichen – aber keine Chance. Um dem "Mensch, Dich erreicht man wirklich nie!" aus dem Weg zu gehen, bieten Apples iOS einen coolen Trick. Ihr könnt Eure Taschenlampe als Benachrichtigungs-LED nutzen.

iPhone: So nutzt Ihr die Taschenlampe als Benachrichtigungs-LED

Im Grunde genommen verwendet Ihr hierzu eine Funktion, die für Personen mit Hörbehinderung gedacht ist. Dafür müsst Ihr lediglich eine einzige Option anpassen:

  1. Zuerst öffnet Ihr die "Einstellungen" Eures iPhones
  2. Navigiert zu dem Unterpunkt "Bedienungshilfen".
  3. Hier findet Ihr "Audio / Visuelles". 
  4. Als letztes müsst Ihr nur noch auf "LED-Blitz bei Hinweisen" aktivieren. Fertig – Eure Taschenlampe dient nun als Benachrichtigungs-LED.
iPhone 13 mini flashligh tutorial de
Mit diesen Schritten könnt Ihr Eure Taschenlampe ganz einfach umfunktionieren! / © NextPit

Ab sofort blinkt Eure Lampe bei Anrufen, Benachrichtigungen, Notfall-Benachrichtigungen und Weckrufen auf. Wenn Euch das auf den Senkel geht, dann könnt Ihr die obigen Schritte befolgen, um die Funktion wieder zu deaktivieren. Denn leider gibt es einen Kritikpunkt bei dieser Funktion. Die Taschenlampe leuchtet bei allen Benachrichtigungstypen im gleichen Rhythmus auf. Wenn Ihr das Strobo-Licht also nach einigen Tagen nicht mehr sehen möchtet, keine Sorge. Ihr könnt es ganz einfach wieder ausschalten.

Es wäre allerdings wirklich praktisch, wenn die Helligkeit in verschiedenen Stufen einstellbar wäre. Beim Kaffee heute morgen erzählte mir Ben, dass er erst neulich recht unsanft geweckt wurde, weil das iPhone 13 mini, das er gerade testet, um 6 Uhr morgens entschied, sein Schlafzimmer kurzerhand in eine Disco zu verwandeln. Weitere Anpassungsmöglichkeiten wären hier also echt wünschenswert.

Darüber hinaus kann es gut sein, dass Ihr mit aktivierter Funktion als Stalker verdächtigt werdet. In Bussen und Bahnen kann es nämlich sehr ungünstig sein, wenn Euer Handy plötzlich blitzt. Hier solltet Ihr also ein wenig aufpassen.

Warum solltet Ihr Euch die Taschenlampe als Benachrichtigungs-LED einrichten?

Ehrlich gesagt gibt es dafür mehrere Gründe. Zum einen verpasst Ihr mit dem hell leuchtenden Licht keine einzige Benachrichtigung mehr. Wirklich keine einzige mehr, solange das iPhone in Sichtweite liegt. Zum anderen gibt es Situationen, in denen das Smartphone nun mal leise zu sein hat. Sei es während dem Online-Meeting oder wenn Ihr beim Familienessen sitzt. Solltet Ihr allerdings auf eine wichtige Nachricht warten und dürft diese auf keinen Fall verpassen, dann wäre so ein Benachrichtigungs-Licht doch nicht verkehrt, oder?

Was haltet Ihr von dieser Funktion? Würdet Ihr Eure Taschenlampe so einstellen, damit Ihr keine Benachrichtigung mehr verpasst? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Thomas vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    diesen "coolen iphone trick" gibts schon gefühlt 4 jahre


    • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Wahrscheinlich eher länger. Ich glaube den gab es schon zu iPhone 5S-Zeiten


  • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Während eines Meetings oder so bringt sowas aber absolut gar nichts. Denn dafür müsste man es ja auf dem Tisch liegen haben und zudem noch aufs Display legen, was ich grundsätzlich nie nachvollziehen kann, wieso man das machen sollte.


    • paganini vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Zumal ich dem Kollegen das Handy direkt aus dem Fenster werfen würde wenn das Teil die ganze Zeit blitzt

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!