Topthemen

Luxusuhr meets Arztpraxis – Withings veröffentlicht ScanWatch Nova!

Withings ScanWatch Nova on arm
© Withings

Seit dem 5. Dezember könnt Ihr Euch die neue Withings ScanWatch Nova bereits direkt beim Hersteller bestellen. Ab Mitte Januar soll die Uhr dann bei weiteren Partnerunternehmen erhältlich sein. Mit der neuen ScanWatch Nova möchte das Unternehmen die digitale Gesundheitsbewegung noch weiter vorantreiben und integriert zahlreiche Sensoren in eine Luxusuhr. Wir haben alle Infos zu Preis, Leistung und Verfügbarkeit für Euch.

Der Hersteller Withings ist bekannt für hochwertige Produkte mit zahlreichen Gesundheitsfeatures. Hier zählt auch die ScanWatch-Reihe dazu, die seit dem 5. Dezember um ein neues Mitglied erweitert wurde. Mit der ScanWatch Nova möchte das Unternehmen den Luxusuhren-Markt erobern und so sieht die Uhr nicht nur unfassbar gut aus, sondern bietet massig Sensoren zur Überwachung Eurer Körperfunktionen und eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Tagen.

Die Withings ScanWatch Nova – smarte Luxusuhr im Taucherstil

Das Design der Withings ScanWatch Nova orientiert sich an klassische Taucheruhren und so sind das Armband und Gehäuse aus hochwertigem Edelstahl gefertigt. Beim Bildschirm erwartet Euch ein OLED-Display mit verschiedenen Graustufen. Bei den Uhrzeigern setzt Withings auf sogenanntes Luminova, wodurch Ihr auch bei schlechtem Licht weiterhin eine gute Sicht auf das Sunray-Ziffernblatt habt. Auf dem Display sitzt zudem ein Saphirglas, um die Uhr vor Schäden zu schützen und ist bis zu 10 ATM wasserdicht.

Doch nicht nur beim Design zieht Withings alle Register. Denn gerade die zahlreichen Funktionen zur Gesundheitsüberwachung machen die Hybrid-Smartwatch aus. Neben den bekannten Funktionen wie EKG, SpO2-Überwachung oder einem erweiterten Aktivitätracking bietet Euch die ScanWatch Nova noch weitere Sensoren. So findet sich ein präziser Temperatursensor, um die Umgebungs- und Hauttemperatur im Auge zu behalten und Euch durch eine ständige Überwachung der Körpertemperatur über drohende Krankheiten zu informieren.

Withings ScanWatch Nova unter Mondlicht vor schwarzem Hintergrund
Die Withings ScanWatch Nova ist mit Edelstahl gefertigt und nutzt Luminova-Uhrzeiger für bessere Sichtbarkeit. / © Withings

Die neue Withings ScanWatch Nova überwacht zudem Euren Schlaf. Auch hier misst die Uhr Euren durchschnittlichen Blutsauerstoffwert oder informiert Euch über nächtliche Atemstörungen. Die Smartwatch (zur Bestenliste) nutzt ein sehr genaues GPS, um Euch durch Eure Trainingsrouten zu führen und beurteilt auch Euer Fitnessniveau anhand des VO2-Wertes, der die Herzfähigkeit misst, bei körperlicher Betätigung Sauerstoff in Energie umzuwandeln.

Withings ScanWatch Nova am Arm beim Training an Seilen
Dank verschiedener Sensoren überwacht die Withings ScanWatch Nova sogar den VO2-Wert. / © Withings

Zusätzlich verspricht der Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu 30 Tagen. Aufgeladen wird die Uhr über das mitgelieferte USB-C-Kabel. Die Ladezeit beträgt damit gerade einmal zwei Stunden.

Kosten und Verfügbarkeit der Withings ScanWatch Nova

Die Luxusuhr ist also eine Arztpraxis am Handgelenk. Bedenkt allerdings, dass die Hybrid-Smartwatch Euch lediglich informiert, einen Besuch beim Arzt aber nicht ersetzt. Wie bereits erwähnt bekommt Ihr die ScanWatch Nova seit dem 5. Dezember direkt beim Hersteller für 599,95 Euro. Ab Mitte Januar könnt Ihr sie dann auch bei weiteren Handelspartnern zu diesem Preis bestellen. Insgesamt steht Euch ein Oyster-Edelstahl-Armband zur Verfügung und Ihr könnt aus den drei Ziffernblattfarben Blau, Grün und Schwarz wählen.

Was haltet Ihr von der Uhr? Ist die Kombination von Luxusuhr und Gesundheitscenter interessant für Euch? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!


Dieser Artikel ist Teil einer Kooperation zwischen nextpit und Withings. Auf die redaktionelle Meinung von nextpit hat diese Zusammenarbeit keinen Einfluss. 

Die besten Smartwatches 2024 im Test und Vergleich

  Beste Smartwatch mit iOS Die beste Outdoor-Smartwatch mit iOS Günstigste Smartwatch mit iOS Beste Android-Smartwatch Beste Android-Alternative Bestes Fitness-Tracking Die beste Smartwatch für Läufer Die beste Akkulaufzeit Die beste kompakte Smartwatch Die beste Schlafüberwachung
Gerät
Bild Apple Watch Serie 9 Product Image Apple Watch Ultra 2 Product Image Apple Watch SE (2022) Product Image Mobvoi TicWatch Pro 5 Product Image Samsung Galaxy Watch 6 Product Image Garmin Fenix 7 Pro Product Image Garmin Forerunner 965 Product Image Withings ScanWatch 2 Product Image Google Pixel Watch 2 Product Image Fitbit Sense 2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Apple Watch 9
Zum Test: Apple Watch Ultra 2
Zum Test: Apple Watch SE (2022)
Zum Test: Mobvoi TicWatch Pro 5
Zum Test: Samsung Galaxy Watch 6
Zum Test: Garmin Fenix 7 Pro
Zum Test: Garmin Forerunner 965
Zum Test: Withings ScanWatch 2
Zum Test: Google Pixel Watch 2
Zum Test: Fitbit Sense 2
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (3)
Dustin Porth

Dustin Porth
Experte für Deals und Gaming

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Dort lernte ich Technik erst so richtig lieben und verfasste auch meine eigenen Testberichte. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
3 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • C. F. 79
    C. F.
    • Admin
    vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    "...ist mit Oyster-Edelstahl gefertigt..."

    Eher "ist aus....gefertigt". Aber was bitte ist Oyster-Edelstahl? Wurde hier vielleicht der Begriff von Rolex - Oyster (=Auster) ist die Form des Uhrengehäuses - falsch interpretiert? Das Gehäuse bei Rolex ist lediglich Edelstahl 904L.

    Dustin Porth


    • Dustin Porth 16
      Dustin Porth
      • Staff
      vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Im Endeffekt ist das korrekt, was du sagst. Rolex nennt den Edelstahl 904L jedoch selbst "Oystersteel". Withings hingegen nutzt den Begriff auch auf der Produktseite, die oben eingebunden ist. Allerdings ist das eventuell etwas umständlich beschrieben, da es sich auf das Armband bezieht, das Withings als "Oyster-Metall-Armband" bezeichnet. Das Gehäuse hingegen besteht aus klassischem Edelstahl.

      Ich habe die Bildunterschrift entsprechend angepasst :).


      • C. F. 79
        C. F.
        • Admin
        vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Danke :-) Das liest sich jetzt schon viel geschmeidiger.

        Dustin Porth

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel