NextPit

Pixel Smart Tag: Google entwickelt eine Apple-AirTag-Alternative für Android

Tile Pro 2022 smart tracker
© Tile

Unter den vielen smarten Geräten von Google, fehlt nach wie vor ein sogenanntes Pixel Smart Tag, beziehungsweise einem Tracker. Wer will schon gern mit einem Google Pixel Smartphone mit dem Android OS auf einen Tracker eines Drittanbieters wie dem AirTag von Apple oder dem SmartTag von Samsung angewiesen sein? Zum Glück gibt es aktuell entsprechende Medienberichte, welche ein "Google Pixel Smart Tag" in Arbeit sehen.

Wichtige Merkmale des Google Pixel Smart Tag

Die Existenz eines angeblichen Google Tags, wurde in den jüngsten Hinweisen des Tippgebers "Kuba Wojciechowski" bekannt gegeben. Er deutet darauf hin, dass das Gerät den Codenamen "Grogu" trägt und von dem Google-Nest-Team aktuell entwickelt wird. Seinen Informationen zufolge, wird der smarte Tracker jedoch unter dem Namen "Google Pixel Tag" präsentiert werden.

Wojciechowski fügte hinzu, dass der kommende Smart Tag das "Finder-Netzwerk" oder eine ähnliche Technologie wie der Apple AirTag verwendet wird. Er wird auch von der "Google Fast Pair"-Funktion profitieren dürfte. Ähnlich wie bei Kopfhörern wie die Google Pixel Buds, würde diese Kerntechnologie ein nahtloses Pairing und intelligente Benachrichtigungen zwischen dem stromsparenden Accessoire und einem Smartphone oder -Tablet mit Bluetooth LE-Konnektivität ermöglichen.

Apple AirTag
Google arbeitet an einem Smart Tag mit einem ähnlichen Finder-Netzwerk wie Apple AirTag. / © NextPit

Google Pixel Tag mit UWB-Funktion

Eine weitere Funktion ist die Ultra-Breitband-Technologie (UWB). Die primäre Funktion ist noch nicht bekannt, da der Pixel Tag noch nicht angekündigt wurde. Zu den vielversprechenden Vorteilen gehört jedoch die präzise Ortung im Inneren- und Außenbereich.

Zufälligerweise wurden all diese Erkenntnisse von dem bekannten Entwickler Mishaal Rahman bestätigt, der für die Android-Geräteverwaltungsfirma Esper arbeitet. Dieser enthüllt den Namen "Locator Tag" als Gerätetyp auf der aktualisierten "Fast Pair"-Support-Seite von Google.

Abgesehen von diesen Details wurde noch nichts über das Design oder den Preis des "Pixel Tag" verraten. Wir können nur vermuten, dass Google diesen smarten Tracker auf der I/O 2023 oder später in diesem Jahr zusammen mit der Ankündigung des Pixel 8 (Pro) vorstellen könnte.

Was denkst Ihr über den Google Pixel Smart Tag? Ist es für Google an der Zeit einen eigenen Tracker zu veröffentlichen?

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Spätestens dann wird sich rächen, dass Google idiotischerweise UWB nur beim Pro verbaut hat. Außer Apple scheint da keiner nachgedacht zu haben...


    • Oleole vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Ist doch bei Samsung genauso und trotzdem verkaufen sie ein Smart Tag mit UWB. Irgendwie wird das Thema bei Android nicht konsequent verfolgt. Gefühlt die meisten verkaufen ihre Smartphones ohne UWB Chip.