Topthemen

So sieht das Samsung Galaxy S24 wirklich aus!

NextPit samsung galaxy s23 plus hero cmd7
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

In den letzten Wochen gab es viele Leaks zum Start, Design und Preis des Samsung Galaxy S24, denn das Flaggschiff-Trio wird voraussichtlich im Januar 2024 von Samsung offiziell auf dem Galaxy-Unpacked-Event angekündigt. Nach den ersten Renderbildern, die wir Anfang des Monats gesehen haben, sind nun offizielle Marketingbilder des kleinsten Galaxy-S24-Modells in seinen vier Farbvarianten aufgetaucht, die bestätigen, dass es viele Änderungen geben wird.

Samsung Galaxy S24 und seine Farben

Das Offensichtlichste an diesem Leak sind die vier Standard-Farboptionen, die für das Samsung Galaxy S24 und wohl auch für das Galaxy S24+ geplant sind. Diese bestehen laut Android Headlines aus Onyx Black, Marble Gray, Cobalt Violet und Amber Yellow. Gleichzeitig wird es auch noch die Farben Orange, Grün und Blau geben, die exklusiv für einige Einzelhandelskanäle von Samsung erhältlich sind – ähnlich dem Samsung Galaxy S23 FE (Test).

Samsung Galaxy S24 design
Angebliche offizielle Marketingbilder des Samsung Galaxy S24. / © Android Headlines

Was das Design angeht, so hat das Display das gleiche flache Glas wie beim Samsung Galaxy S23 (Test), aber es soll mit 6,2 Zoll statt 6,1 Zoll etwas breiter sein. Die Ränder scheinen auf allen vier Seiten gleich zu sein, obwohl unklar ist, ob die Dicke reduziert wurde.

Außerdem scheint der Aluminiumrahmen flacher zu sein als zuvor und beherbergt die Lautstärkewippe und die Einschalttaste auf der rechten Seite. Es wird vermutet, dass der Rahmen wie beim Vorgänger aus einer Aluminiumlegierung besteht, während das neue Titanium-Gehäuse exklusiv für das Samsung Galaxy S24 Ultra ist.

Das Samsung Galaxy S24 in drei möglichen Farben
Die angeblichen Farben des Samsung Galaxy S24. / © Android Headlines

Auf der Rückseite des Smartphones ist ein bekanntes Dreifach-Kameramodul im Floating-Lens-Design zu sehen. Es wird nicht erwähnt, aus welcher Art von Glas die Rückseite des Galaxy S24 besteht. Vermutlich wird Gorilla Glass verwendet, ein spezielles Glas von Corning. Zudem scheint es seitlich abgeschrägte Kanten zu haben, die an den Rahmen stoßen.

Der untere und obere Teil des Handys sind nicht sichtbar. Frühere Darstellungen deuten jedoch darauf hin, dass der Lautsprechergrill einen einzigen Schlitz an der Unterseite hat. Dieser befindet sich zusammen mit dem SIM-Kartenfach und den Mikrofonen neben dem USB-C-Anschlusses.

Technische Daten des Samsung Galaxy S24

Das Galaxy S24 ist standardmäßig mit einem Snapdragon 8 Gen 3 ausgestattet, während andere Märkte außerhalb der USA möglicherweise eine Exynos-2400-Variante erhalten. Es wurde bestätigt, dass das Basismodell mit 8 GB RAM und 128 GB Programmspeicher ausgestattet ist. Es gibt jedoch Berichte, dass einige Länder 256 GB als kleinste Speicher-Variante erhalten werden.

Die Kamera des Galaxy S24 und des Galaxy S24+ soll den gleichen 50-MP-Image-Sensor haben, ergänzt durch eine 12-MP-Ultraweitwinkel- und eine 10-MP-Telefoto-Kamera. Die Akkukapazitäten der beiden neuen Handys werden voraussichtlich größer sein, die Ladegeschwindigkeiten bleiben jedoch unverändert.

Die stärkere Ausstattung und die neuen Funktionen könnten für Fans eine gute Nachricht sein, denn das Galaxy S24 (Plus) und das Galaxy S24 Ultra sollen preislich mit ihren Vorgängermodellen vergleichbar sein.

Was haltet Ihr von dem Aussehen des Samsung Galaxy S24? Würdet Ihr den kleineren Formfaktor gegenüber dem Galaxy S24+ oder Ultra bevorzugen? Schreibt uns Eure Antworten gern in die Kommentare.

Samsungs aktuelle Klapphandys der Galaxy-Z-Fold- und Galaxy-Z-Flip-Serien

  Fold 2023 Fold 2022 Fold 2021 Flip-Phone 2023 Flip-Phone 2022 Flip-Phone 2021
Produkt
Bild Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Fold 4 Product Image Samsung Galaxy Z Fold 3 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 4 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 3 Product Image
Bewertung
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 4
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 3
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 4
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 3
Preis (UVP)
  • ab 1.899 €
  • ab 1.799 €
  • ab 1.799 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.099 €
  • ab 1.049 €
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (1)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
1 Kommentar
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 27
    Oleole vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Solche 'Updates' könnte man sich eigentlich auch sparen. Gehäuse beim kleinen Modell etwas größer mit nur unwesentlichen Änderungen im Design. Dazu gleiche Kameras und in Europa angeblich wieder der Exynos anstelle des Snapdragon. Das hört sich für mich erstmal unattraktiver an als beim Vorgänger!

VG Wort Zählerpixel