Topthemen

Google Pixel 8 Pro: Top-Angebot bei Sparhandy zum 24. Geburtstag

nextpit Google Pixel 8 Pro Display
© nextpit

Das Google Pixel 8a ist erst seit wenigen Tagen erhältlich und schon türmen sich die Angebote zur aktuellen Smartphone-Serie des Suchmaschinengiganten. So gibt es jetzt das Google Pixel 8 Pro bei Sparhandy mit passendem 5G-Tarif und 200-Euro-Wechselbonus in der 256-GB-Version für 34,99 Euro. Ob sich das Geburtstagsangebot des Händlers wirklich lohnt, verrät Euch nextpit in diesem Artikel.

Sparhandy feiert derzeit den 24. Geburtstag und hat für vier Wochen zahlreiche Deals auf Lager. Einer davon betrifft eines der besten Smartphones unter 1.000 Euro, das Google Pixel 8 Pro, das Ihr mit passendem Mobilfunkvertrag für 34,99 Euro monatlich erhaltet. Dabei könnt Ihr aus den drei Farbvarianten frei auswählen und erhaltet einen Wechselbonus über 200 Euro, wenn Ihr Eure alte Rufnummer mitbringt.

Das Google-Flaggschiff mit unglaublich guter Kamera

Nachdem in dieser Woche bereits das Google Pixel 8a mit den ersten Angeboten und das Google Pixel 8 für 19,99 Euro monatlich den Deal-Markt erobern, folgt jetzt auch das Google Pixel 8 Pro. Das Flaggschiff kann vor allem mit seiner unglaublich guten und vielseitigen Kamera punkten. Das Kamera-Modul auf der Rückseite besticht dabei durch seine 50-MP-Hauptkamera und eine Ultraweitwinkel- und Telekamera mit jeweils 48 MP. Auch die verbesserte Haptik und die zahlreichen KI-Funktionen wissen zu überzeugen.

Google Pixel 8 Pro
Das Google Pixel 8 Pro verfügt über einen 50-MP-Hauptsensor, einen 48-MP-5fach-Telezoom und eine 48-MP-Ultraweitwinkelkamera. / © nextpit

Die langsame Ladezeit und der hohe Einstiegspreis hingegen konnten uns in unserem Test zum Pixel 8 Pro absolut nicht überzeugen. Auch der Google Tensor G3, den Ihr auch im Google Pixel 8a findet, ist zwar für den Alltag ausreichend, den Titel eines Flaggschiff-Prozessors verdient er aber nicht. Dafür ist das 6,7-Zoll-OLED-Display absolut Premium und verfügt dank LTPO-Technologie über eine adaptive Bildwiederholrate von 1 und 120 Hz.

Lohnt sich das Geburtstags-Angebot von Sparhandy?

Beim Sparhandy-Deal erhaltet Ihr die 256-GB-Variante mit dem "Vodafone Smart Lite Spezial"-Tarif. Euch stehen hier 35 GB Datenvolumen, eine Download-Bandbreite von maximal 300 MBit/s und das 5G-Netz des Providers zur Verfügung. Dafür zahlt Ihr monatlich 34,99 Euro, sowie 149,95 Euro für das Smartphone. Dazu kommt noch eine einmalige Anschlussgebühr über 39,99 Euro und 6,99 Euro für den Versand. Bringt Ihr Eure alte Rufnummer mit, gibt es jedoch 200 Euro als Wechselbonus.

  Tarif-Check
Gerät
Abbildung Google Pixel 8 Pro Product Image
Tarif
  • Vodafone Smart Lite Spezial
Datenvolumen
  • 35 GB
Download-Bandbreite
  • max. 300 MBit/s
4G/5G
  • 5G/LTE
Mindestlaufzeit
  • 24 Monate
Monatliche Kosten
  • 34,99 €
Einmalige Gesamtkosten
  • 196,93 €
Gesamtkosten (24 Monate)
  • 1.036,69 €
Wechselbonus
  • 200,00 €
Reguläre Gerätekosten
  • 873,99 €
Effektive monatliche Ersparnis
  • ~ 1,55 €
 
Zum Angebot*

Das Google Pixel 8 Pro kostet Euch in der hier angebotenen Version mindestens 873,99 Euro im Netz. Bei diesem Deal zahlt Ihr nach Ablauf der Mindestlaufzeit 1.036,69 Euro. Dementsprechend lohnt sich das Angebot vor allem dann, wenn Ihr den Wechselbonus mitnehmt. Denn dadurch spart Ihr effektiv 1,55 Euro monatlich im direkten Vergleich.

Seid Ihr bereits Kunden bei Vodafone (Tarifübersicht), könnt Ihr hier natürlich noch einmal mehr sparen, indem Ihr auf der Produktseite einfach den Haken beim "GigaKombi Vorteil" setzt. Dennoch gilt, dass Ihr derzeit kaum ein besseres Angebot zum Pixel 8 Pro mit einem 5G-Tarif finden werdet. Möchtet Ihr Euch also das Google-Flaggschiff zulegen, ist Sparhandy derzeit durchaus spannend.

Was haltet Ihr von dem Angebot? Welches der Pixel-8-Geräte ist am interessantesten für Euch? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Die besten Smartphones unter 200 Euro auf einen Blick

  Empfehlung der Redaktion Beste Akkulaufzeit Preis-Leistungs-Tipp Das Beste unter 100 Euro
Produkt
Bild Samsung Galaxy A15 5G  Product Image Xiaomi Redmi Note 13 4G Product Image Motorola Moto G54 Product Image Xiaomi Redmi A2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Samsung Galaxy A15 5G
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 4G
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Preis (UVP)
  • 229 €
  • 200 €
  • 200 €
  • 110 €
Angebote*

Weiterlesen: Das sind die besten Smartphones unter 200 Euro

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Dustin Porth

Dustin Porth
Experte für Deals und Gaming

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Seit 2021 bin ich nun schon Teil der nextpit-Redaktion. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf 45
    Olaf vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Erfreulich, dass beim hier vorliegenden Angebot tatsächlich einmal die 256 GB-Variante berücksichtigt wird. In der Regel beglücken einen die Anbieter mit der Basis und damit 128 GB, was aus meiner Sicht - insbesondere in diesen vierstelligen Preisbereichen der Smartphones - im Jahre 2024 einfach nur noch eine Frechheit Googles gegenüber der zahlenden Kundschaft ist.

    Die so gerne geäußerte Kritik am Tensor teile ich seit dessen Erscheinen übrigens nicht, da es nicht auf synthetische Benchmarks und Zahlenspielereien ankommt, sondern auf eine flüssige Performance des Endgerätes. Und die Pixel-Geräte SIND in ihrer Performance absolut flüssig. Da Hard- und Software (die nicht mit einem übergestülpten UI agiert) erstklassig aufeinander abgestimmt sind, ist das Nutzererlebnis mit einem Pixel einwandfrei. Wer den Tag mit Gedaddel verbringt, der käme wohl ohnehin weder auf die Idee, ein Kamera-Smartphone anzuschaffen, noch einen Tensor. Und wer Benchmarks von antutu und Co. Im Internet vergleicht und sich darüber freut, dass "sein Smartphone" eine höhere Punktewertung erzielt, der braucht eben noch ein paar Jahre, bis er groß ist.

    Einziges Manko am Tensor ist die nach wie vor ausbaufähige Effizienz des Prozessors, denn im Falle der 5000 mAh des Pro-Modells ginge da einfach mehr Laufzeit. "Eines Flaggschiffs nicht würdig" hingegen? Aus Sicht jedes Pixel-Nutzenden vermutlich mit einem milden Lächeln geschenkt. Denn während der sein Gerät im Alltag einfach nutzt, fallen bei mir beim Galaxy S24 sowohl das Ultra mit Snapdragon 8 Gen 3 als auch das normale S24 mit Exynos 2400 bei der Nutzung von kabellosem Android Auto maximal mit Überhitzung und exzessivem Akkuverbrauch auf. Aber hey, in den Benchmarks ist der Snäppi ne Wolke, auch bei Samsung (und da lasse ich jetzt die ebenso häufig diskutierte, interne Konkurrenz zwischen Snapdragon und Exynos bewusst außen vor)!


    • 39
      dieCrisa vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      "Da Hard- und Software (die nicht mit einem übergestülpten UI agiert) erstklassig aufeinander abgestimmt sind, ist das Nutzererlebnis mit einem Pixel einwandfrei"
      Mit Software ist das BS gemeint?

      Standard Apps werden in aller Regel nicht für unterschiedliche Geräte oder Hersteller angeboten. AnTuTu und andere messen die Leistung von CPU, GPU, RAM und anderen Komponenten, die für Videobearbeitung und Videoexport relevant sind. Hohe Werte deuten sehr wohl auf gute oder eben nicht so gute Leistung hin. Bei gleicher App kann dies das Nutzererlebnis trüben. Dies zu verstehen hängt aber nicht davon ab, ob man schon groß ist.

      Klar, das ist nicht jedem wichtig; mir aber schon.

VG Wort Zählerpixel