NextPit

Update für Galaxy S7 & Galaxy S8: Samsung hat beliebte Modelle nicht vergessen

AndroidPIT Samsung Galaxy S8plus 2071
© NextPit

Samsung bietet immer noch eine Restgarantie für seine Galaxy S7- und Galaxy S8-Reihe. Überraschend hat der koreanische Riese Software-Updates für die Auslaufmodelle herausgebracht, welche 2016 und 2017 auf den Markt gekommen sind. Obwohl es sich nicht um das große Android- oder Sicherheitsupdate handelt, das die meisten Nutzer:innen erwartet hätten, zielen die neuesten Versionen darauf ab, das GPS auf diesen Geräten zu reparieren und zu verbessern.

  • Samsung überrascht Nutzer:innen des Galaxy S7 und S8 mit neuem Update.
  • Neuestes Software-Update behebt GPS-Probleme und verbessert Leistung.
  • Samsung plant, das gleiche Software-Update auch für Galaxy S6 zu veröffentlichen.

Niemand hat damit gerechnet, dass Samsung den Support für seine veralteten Geräte verlängert. Das Galaxy S7 erhielt sein letztes großes Update im November letzten Jahres, während das Galaxy S8 erst im April 2021 sein letztes Software-Update erhielt, bevor es endgültig keine Sicherheitspatches und keinen Software-Support mehr gab.

Die neuen Softwareversionen sollen die GPS-Probleme der Galaxy S7- und S8-Modelle beheben, mehr nicht. Nutzer des Galaxy S7, S7 mini und S7 Edge erhalten die Firmware-Version G93*FXXU8EVG3, die mit 31 MB relativ klein ist. Das Galaxy S8 und S8 Plus hingegen haben eine viel größere Firmware-Version G95*FXXUCDVG4 mit 420 MB.

Samsung Galaxy S8 und S7 Edge auf einem Bild.
Vergleich von Galaxy S8 vs. S7 Edge / © NextPit

Ausgelaufene Galaxy-Handys, die das GPS-Update erhalte

Samsung plant, dasselbe Update auch für das Galaxy S6 zu veröffentlichen. Außerdem hat das preisgünstige Galaxy J7 aus 2015 bereits das besagte GPS-Update erhalten. Samsung hat sich nicht dazu geäußert, ob es eine ähnliche Unterstützung für andere ältere Handys wie das kürzlich eingestellte Galaxy Note 9 geben wird.

Da umfangreiche Sicherheits- und Softwareunterstützung zu einem Verkaufsargument für iPhones und andere Apple-Geräte geworden ist, beginnen die Hersteller damit, mehrjährige Android-Upgrades und Sicherheitspatches einzuführen. Das kürzlich auf den Markt gebrachte Nothing Phone 1 zum Beispiel wird mit drei großen Betriebssystem-Upgrades und jahrelangen Updates beworben. Für das Galaxy S22 werden vier Jahre an Updates versprochen, während das Google Pixel 6 bis zu fünf Jahre erhalten soll.

Gehört Ihr zu den Nutzer:innen, die noch ein altes Galaxy-Smartphone besitzen? Lasst uns im Kommentarbereich wissen, welches Modell es ist.

Via: SamMobile Quelle: GalaxyClub

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Karsten vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Hab meinem S7 Edge neuen Akku und Backcover spendiert. Selbst nach 4 Jahren ist das Galaxy kein Alteisen auch wenn bei Android 8 Schluss war aber das stört mich nicht. Laufen zu 99% der Apps und gut ist

    Babb


  • Dani vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Hallo, habe vor 3 Stunden das Update für das S7 gemacht .... seitdem wird das update bis 100 % gestartet und dann wieder schwarzer Bildschirm und das ganze geht von vorne los ?? Kann mir jemand helfen? Mein Kind braucht das Handy morgen früh .. und da sind aktuelle Schuldaten drauf, die noch nicht gesichert sind :o( LG Dani


  • Phonator51 vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    "Das Galaxy S7 erhielt sein letztes großes Update im November letzten Jahres, während das Galaxy S8 erst im April 2021 sein letztes Software-Update erhielt, bevor es endgültig keine Sicherheitspatches und keinen Software-Support mehr gab."

    Ähm neeee, das S7 hatte bis November 2020 Support und nicht letztes jahr.

    "Nutzer des Galaxy S7, S7 mini und S7 Edge erhalten die Firmware-Version G93*FXXU8EVG3, die mit 31 MB relativ klein ist. "

    Ein Galaxy S7 Mini hätte ich mir damals zwar gewünscht aber das gab es nie.

    "Für das Galaxy S22 werden vier Jahre an Updates versprochen, während das Google Pixel 6 bis zu fünf Jahre erhalten soll."

    Samsung verspricht seit dem S22 auch fünf Jahre. 4 Majorupdates und 5 Jahre Sicherheitspatches.

    🥴


    • Antiappler vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Wie ich schon bei einem anderen Artikel zum Kommentar schrieb: "So kommt man wenigstens nicht aus der Übung, Mal selber eine Suchmaschine zu benutzen." 😉

      Oder aus gegebenem Anlass auch das: "Manchmal hab ich den Eindruck, dass es hier bei der schreibenden Zunft an der nötigen Ahnung fehlt, oder sich (auch über solche Sachen) keine Gedanken gemacht werden."


  • Gianluca Di Maggio vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ist ja cool aber nach 6 Jahren darf man auch langsam mal Schluss machen.


  • Michael W. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Es sollte Standard werden, langfristig Updates zu erhalten und nicht nur neue Geräte zu verkaufen. Egal welcher Hersteller.


  • rolli.k vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich konnte mich noch nicht von meinem Note 9 trennen. Vorigen Monat hab ich ihm noch einen neuen 🔋 Akku spendiert, hat richtig was gebracht. Vor Kurzem gab sogar noch mal ein größeres Update, hatte ich nicht mehr mit gerechnet.
    Aber jetzt warte ich auf das S 23 U.
    Stift ✏ muss sein.😉


  • Conjo Man vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    es hat 5 bzw. 6 Jahre gedauert, bis ein GPS PROBLEM gepatcht wurde?!


    • Torsten vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Hab ich auch gedacht 😅

      Vor allem auch: 'ausschließlich GPS Problem wird gepached' Jetzt ernsthaft? Dann hätte man ein Sicherheitspatch doch mitliefern können.


  • Babb vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Erster & guten Morgen!

    Samsung Galaxy S7 Edge: im April 2021 an meine Frau weitergereicht; diese ist bis heute zufrieden mit dem Smartphone. 😉

    Ich selbst habe noch ein lauffähiges Samsung Galaxy S3 & Note 3 rumliegen.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!