Topthemen

Huawei: Kopfhörer-Innovation und ein Satelliten-Tablet erwarten uns!

huawei product launch 2023 dubai 01
© Huawei

Huawei wird mit der Unterstützung der chinesischen Regierung zunehmend selbstbewusster und strebt erneut die weltweite Krone der Nummer Eins am Smartphone-Markt an. Neben der eigenen Chip-Fertigung dürfte auch der nächste globale Launch-Event in Dubai maßgeblich dazu beitragen. Mindestens zwei Produkte, teasert der Hersteller mit einem Tablet und augenscheinlichen offenen Ohrhörern bereits auf X (ehemals Twitter) für den 12.12.23 an.

Huawei Launch-Event am 12.12.23 in Dubai

Huawei hat kommende Woche Dienstag, den 12.12.2023 nach Dubai geladen, um der internationalen Kundschaft mindestens zwei neue Produkte vorzustellen. Auch wenn der chinesische Hersteller noch keine genauen Namen nennt, lässt der Teaser, welcher nun auf X (ehemals Twitter), mit folgendem Text veröffentlicht wurde, einige Vermutungen zu:

Der Countdown für bahnbrechende Innovationen beginnt. Erleben Sie am 12. Dezember ein Reich, in dem sich die Essenz der Schönheit offenbart.

Auf der linken Seite (siehe Beitragsbild) zeigt der chinesische Hersteller uns ein Huawei MatePad. Da man im Heimatland unlängst das Huawei MatePad Pro 11 Modell 2024 kredenzt hat, dürfte es sich exakt um jenes auf Android basierendes Tablet handeln. Die Besonderheit des 11 Zoll großem AMOLED-Tablets mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 px (120 Hz) und unbekannten Prozessor – gemeinsam mit 12 GB RAM und maximalen 512 GB internen Programmspeicher – ist die mögliche Zwei-Wege-Satelliten-Kommunikation.

Fraglich, ob Huawei diesen Service auch global bieten wird. Den 8.300 mAh starken Akku (66-W-SuperCharge), 16-MP-Selfie- und eine 13- und 8-MP-Dual-Hauptkamera dürfte aber definitiv an Bord sein. Als optionales Zubehör gibt es einen Tastatur-Stand und den Huawei M Pencil – dem Stylus für Eure grafischen Ergüsse.

Huawei-Teaser zum Launch-Event am 12.12.23
Das Huawei MatePad Pro 11 dürfte zumindest einer der gesicherten Kandidaten für den Dubai-Launch werden. / © Huawei

Offene Huawei FreeBuds

Etwas geheimnisvoller gibt sich Huawei bei denen im Teaser meiner Meinung nach ausschnittweise dargestellten Ohrhörern. Bereits auf seinem November-Event hatte der Konzern im Heimatland neue offene Kopfhörer angekündigt. Mit den Huawei FreeBuds 5 hatte man bereits ein offenes Design ähnlich den Sony LinkBuds präsentiert, welche Ben in seinem Test als "Die aktuell spannendsten Kopfhörer" titulierte.

In unserem selbst kreierten Teaser, haben wir die möglichen spannenden Kopfhörer einmal Huawei FreeBuds 6 genannt. Ob sie tatsächlich so heißen werden, wird der kommende Dienstag uns zeigen. Ich hatte ja zuletzt die Ehre, die Huawei FreeBuds Pro 3 zu testen und war sichtlich von dem Klang – der es locker mit den Apple AirPods 2 (Test) aufnehmen kann, schwer begeistert. Wenn Huawei in die neuen Kopfhörer eine gleichwertige Technik verbaut, kann es nur gut werden.

Huawei-Teaser zum Launch-Event am 12.12.23
Der Huawei-Launch-Event in Dubai offenbart uns neben einem neuen Tablet auch sogenannte "offene Ohrhörer". / © Huawei | edit by nextpit

Was ist Eure Meinung zum Thema Huawei? Erinnert sich noch jemand an die glorreichen Leica-Tage und gibt dem angeschlagenen (in Europa) Smartphone-Hersteller nach wie vor eine Chance? Schreibt uns Eure Gedanken unten in die Kommentare – wir sind schon ganz gespannt!

Quelle: Huawei (X)

Die besten Smartphones unter 400 Euro auf einen Blick

  Tipp der Redaktion Beste Alternative Beste Kamera Preis-Leistungs-Sieger Bestes Design
Produkt
Bild Xiaomi Poco F5 Product Image Samsung Galaxy A54 Product Image Google Pixel 6a Product Image Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ Product Image Motorola Edge 40 Product Image
Bewertung
Zum Test des Xiaomi Poco F5
Zum Test des Samsung Galaxy A54
Zum Test des Google Pixel 6a
Zum Test des Xiaomi Redmi Note 12 Pro+
Zum Test des Motorola Edge 40
Preis (UVP)
  • ab 429,90 €
  • ab 489 €
  • 459 €
  • 499,90 €
  • 599,99 €
Angebote*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (1)
Matthias "MaTT" Zellmer

Matthias "MaTT" Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
1 Kommentar
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 22
    engländer vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Keine Chance mehr für Huawei. Mit dem gruseligen Harmony OS, welches fast jede Individualisierung unterbindet und dem geschlossenen Bootloader hat sich Huawei selber ins Aus katapultiert. Zumindest bei mir.

VG Wort Zählerpixel