Die hilfreichsten Lern-Apps für iOS und Android

Die hilfreichsten Lern-Apps für iOS und Android

"Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir", so lautet eine dieser überstrapazierten Lebensweisheiten. Bei dem Fächer-Haufen an Mathe, Deutsch, Englisch, Französisch und vielleicht noch Latein ist es aber für jeden schwer, sich alles zu behalten. Lernhilfe-Apps können hier unterstützen. Einige von ihnen stellen wir Euch vor.

Hier eine kleine Lernstunde. Das oben genannte Zitat lautet im Original (Latein) folgendermaßen "Non vitae sed scholae discimus". Auf Deutsch übersetzt, wird die verschleppte Bedeutung offenbar: "Nicht für das Leben, sondern für die Schule lernen wir." Damit das Lernen dennoch gelingt, braucht man bei einigen Problemen praktische Hilfe.

Lern-Apps sind dabei in einigen Fällen eine gute Sache, auch wenn sie den Lehrer und die Schule nicht ersetzen können. Mathe, Deutsch oder Fremdsprachen: Hier findet Ihr eine Liste einiger der kursierenden Lernhilfe-Anwendungen.

Das tangiert nicht nur peripher: hilfreiche Mathe-Apps

Zwischen Addition, Kurvendiskussion und Volumenberechnung ist es schwer, den Überblick zu behalten. Damit Mathematik nicht zu einem Buch mit sieben Siegeln wird, bieten einige Mathe-Apps Übungen, Erklärungen und Tests für die Selbstüberprüfung an.

Mathematik-Apps

Mit der Mathe-App Mathematik Üben könnt Ihr mathematischen Lernstoff von der ersten bis zur achten Klasse trainieren. Dabei gibt Euch die App die Möglichkeit, eigene Lernpläne zu erstellen und zeigt Euch an, wie weit Ihr diese am Tag bereits umgesetzt habt. Auswählen könnt Ihr aus Bereichen wie "Variable Gleichungen" oder "Geometrische Figuren" (für Schulbeginner).

Das Schöne ist, dass Euch die App unter anderem eine Statistik über Eure absolvierten Tests anzeigt. Auf diese Weise können Kinder und Eltern die Problemfelder schnell erkennen und effektiver üben.

Eckdaten im Überblick:

  • Aktualisiert am: 16. Februar 2020
  • Aktuelle Version: 1.6.7
  • Größe: 21 MB
  • Android-Version: 4.1 oder höher
  • iOS-Version: 11.2 oder höher
  • Preis: 0,99 Euro bis 19,95 Euro pro In-App-Kauf

Mathematik-Üben-App für Android

Mathematik-Üben-App für iOS

Photomath

Wer kurz vor einer wichtigen Prüfung steht und bei einem mathematischen Problem nicht weiterkommt, für den könnte die Mathe-App Photomath etwas sein. Mit dieser App könnt Ihr Aufgaben – egal ob handschriftlich oder gedruckt – scannen und lösen lassen. Der Clou dabei ist, dass die App Euch den Lösungsweg genau zeigt und erklärt, und Ihr dabei auswählen könnt, auf welchem Weg die Aufgabe gelöst werden soll. A-B-C-Formel oder lieber PQ-Formel? Es liegt damit ganz in Euren Händen.

Neben einem integrierten Taschenrechner kommt als zusätzliches Plus, dass Ihr für die App keine Internetverbindung benötigt. So könnt Ihr von überall aus üben – Schüler sowie Erwachsene, die sich mal wieder an mathematischen Aufgaben versuchen wollen.

Eckdaten im Überblick:

  • Aktualisiert am: 22. März 2020
  • Aktuelle Version: Abhängig vom Gerät
  • Größe: Abhängig vom Gerät
  • Android-Version: Abhängig vom Gerät
  • iOS-Version: 10.0 oder höher
  • Preis: 1,09 Euro bis 64,99 Euro pro In-App-Kauf

Photomath-App für Android

Photomath-App für iOS

Wörter-Wust: Die Deutsch-Apps

Wie zitiert man eigentlich richtig und was muss man bei einer Gedichtanalyse beachten? Gedichte, Konjugationen, Quellenangaben; all das wuselt durch unsere deutsche Sprache. Kein Wunder, wenn einem da der Kopf platzt. Einige Deutsch-Apps bieten gute Funktionen, damit Ihr oder Eure Kinder heil durch den deutschen Wörter-Wald kommen.

DeutschWiki

Die Deutsch-App DeutschWiki richtet sich an Schüler (ab der fünften Klasse), die Deutsch als Fremdsprache haben, sowie an Muttersprachler, die in der Grammatik-Welt ab und zu taumeln. So gibt Euch die App zu verschiedenen Themenbereichen – wie beispielsweise zur wörtlichen Rede – nähere Erklärungen und Beispielsätze zum besseren Verständnis. Praktischerweise enthält die App ein Glossar in A-bis-Z-Sortierung, über das Ihr schnell den benötigten Begriff ausfindig machen könnt.

Die Deutsch-App gleicht einem Nachschlagewerk zu Zeitformen, Wortarten, Rechtschreibung und mehr. Auf diese Weise habt Ihr schnell das passende Nachschlagewerk in der Hand, wenn sich Euch beim Üben eine Frage stellt.

deutschwiki german learning app
Die DeutschWiki-App unterstützt Euch beim Lernen mit praktischen Erklärungen. / © LAKdev

Eckdaten im Überblick:

  • Aktualisiert am: 20. Dezember 2019
  • Aktuelle Version: 3.2.1
  • Größe: 4,0 MB
  • Android-Version: 4.0.3 oder höher
  • iOS-Version: 9.3 oder höher
  • Preis: 0,69 Euro bis 4,99 Euro pro In-App-Kauf

DeutschWiki-App für Android

DeutschWiki-App für iOS

Deutsche Rechtschreibung

"Dass" mit einem oder zwei "s"? Wie war das gleich nochmal? Die deutsche Rechtschreibung ist nicht für jeden ein Kinderspiel. Wer sich selbst einmal wieder testen oder für den nächsten Test vorbereiten möchte, der kann zur Deutsch-App Deutsche Rechtschreibung greifen. Diese fragt neben ähnlich klingenden Wörtern ebenfalls Dinge wie Groß- und Kleinschreibung oder lange und kurze Selbstlaute ab.

Das Schöne dabei ist, dass Ihr bei dieser App eine Statistik nutzen und mit dieser schnell Eure Problemfelder entdecken könnt. Die zusätzliche Option, eigene Lernpläne zu erstellen, begünstigt zusätzlich das individuelle Lernen.

german spelling rules german learning app
Aus den Lernbereichen stellt Ihr Euren persönlichen Lehrplan zusammen. / © Eductify

Eckdaten im Überblick:

  • Aktualisiert am: 28. Oktober 2019
  • Aktuelle Version: 1.1.1
  • Größe: 8,2 MB
  • Android-Version: 4.1 oder höher
  • iOS-Version: 11.2 oder höher
  • Preis: 1,29 Euro bis 19,95 Euro pro In-App-Kauf

Deutsche-Rechtschreibung-App für Android

Deutsche-Rechtschreibung-App für iOS

Verloren in der Übersetzung: Die Fremdsprachen-Apps

Fremde Sprachen sind etwas Schönes, wenn nur nicht die nervigen Vokabeln und die anstrengende Grammatik wären. Zur Lernunterstützung bei "he, she, it – das S muss mit" oder dem französischen "Arthur est un perroquet" hat der PONS-Verlag einige Apps im Angebot. Eine davon stellen wir Euch hier vor.

PONS Vokabeltrainer

Die Fremdsprachen-App PONS Vokabeltrainer dient Euch, wie der Name bereits andeutet, zum Online-Vokabellernen, wo immer Ihr möchtet. Anmelden könnt Ihr Euch auch hier direkt auf der PONS-Website. Praktischerweise nimmt der Vokabeltrainer alle Wörter auf, die Ihr in PONS' eigenem (und zum Glück kostenlosen) Online-Wörterbuch sucht. So könnt Ihr selbst festlegen, welche Vokabeln Ihr wirklich braucht und üben möchtet.

Für die Vokabelübungen bietet Euch diese App zwei Möglichkeiten, zu trainieren. So könnt Ihr den Lernkartenmodus nutzen, in dem Ihr die Vokabeln der Lektion selbst lernt und überprüft. Daneben steht Euch ein Fünf-Punkte-Lernsystem zur Verfügung. Dieses fragt die Vokabeln ab, wobei die Anforderungen von Stufe zu Stufe weiter steigen.

Falls Ihr neben den Fremdsprachen in der Schule weitere Sprachen lernen möchtet, habt Ihr Glück. Der PONS Vokabeltrainer ist ebenfalls für Sprachen wie Russisch, Türkisch, Spanisch oder Japanisch ausgelegt.

Eckdaten im Überblick:

  • Aktualisiert am: 17. Dezember 2019
  • Aktuelle Version: 4.4.1-vocabtrainer
  • Größe: 27 MB
  • Android-Version: 4.1 oder höher
  • iOS-Version: 11.0 oder höher
  • Preis: 0,59 Euro bis 16,99 Euro pro In-App-Kauf

PONS-Vokabeltrainer-App für Android

PONS-Vokabeltrainer-App für iOS

Alles auf eine Karte setzen: Die Allgemeinen-Lern-Apps

Wer nicht nur zu einem speziellen Themen-Bereich Hilfe haben möchte, sondern sich umfangreich austesten will, der kann als Unterstützung auch zu allgemeinen Lern-Apps greifen. Einige dieser hilfreichen Anwendungen für Android haben wir hier für Euch aufgelistet.

Alle angegebenen Apps sind auch für iOS erhältlich. Hier seht Ihr die entsprechende Liste:

Sucht Ihr noch nach den passenden Apps für die Kleinsten bei Euch im Haushalt? Eric hat mit viel Herzblut die besten Apps für Kinder in seinem Artikel zusammengestellt.

Ich für meinen Teil bin sehr begeistert von der Sprachbegabung meines bilingualen Kollegen Antoine, und sollte mich auch mal wieder an einer Sprache versuchen. Und danach vielleicht Mathe und danach …

Was ist mit Euch? Seid Ihr im Lernfieber und habt die passende App für Euch gefunden? Oder nutzt Ihr selbst schon längst hilfreiche Apps zum Lernen, die hier noch fehlen?

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wer eine wirklich erstklassige Flashcardapp sucht, dem empfehle ich Flashcard Deluxe, gibt's für Android und IOS. Man muss sich zwar ein wenig einarbeiten, weil diese App sehr viele Funktionen bietet, aber das lohnt sich. Und Ernie hilft in seinem Forum bei Problemen gerne weiter. Für alle, die Japanisch lernen empfehle ich Stickystudy, gibt nur für IOS. Absolut geniale App. Vom gleichen Entwickler gibt's noch eine App für Chinesisch, die habe ich aber nicht getestet. Der Entwickler ist sehr nett und antwortet ziemlich schnell auf Mails.