Topthemen

Nur solange Vorrat reicht: Aldi rasiert den Preis für diesen Mähroboter

Scheppach RobotCut RLM500
© Scheppach

Plant Ihr, Euch in nächster Zeit einen Mähroboter zu kaufen? Immerhin klopft der Frühling an unsere Tür. Lautet die Antwort auf die Frage "Ja", solltet Ihr vielleicht einmal folgenden Deal checken: Sowohl Aldi als auch Norma bieten den Scheppach RoboCut L500 aktuell für 399 Euro an.

Ich hab hier in Dortmund schrecklich wenig Garten und somit auch nicht die Last, regelmäßig einen Rasen pflegen zu müssen. Seid Ihr gartentechnisch besser aufgestellt als ich, steht Ihr seit ein paar Jahren vor der Frage, ob Ihr klassisch Eure Runden mit einem Rasenmäher drehen wollt, oder ob vielleicht ein Mähroboter eine echte Option wäre. 

Seit wir unsere Fühler mehr Richtung Smart Home ausstrecken, haben wir auch Gerätschaften wie Mähroboter im Visier. Zum Glück! Denn hätten wir nicht Artikel wie den Test des Gardena Sileno City veröffentlicht, würde ich vermutlich beim Wort "Mäh"-Roboter noch am ehesten an elektrische Schafe denken. 

Lohnt sich der Deal für den Scheppach Mähroboter RoboCut L500?

Schaut Ihr auf die eingangs verlinkte NextPit-Kaufberatung zu den Mährobotern, werdet Ihr feststellen, dass Ihr für die empfohlenen Geräte mindestens 600 Euro hinblättern müsst. Deshalb lohnt sich der Blick auf den Scheppach Mähroboter RoboCut L500, den es derzeit für nur 399 Euro bei Aldi gibt und alternativ zum gleichen Preis auch bei Norma.

Wir selbst haben diesen Roboter nicht persönlich testen können, andernorts – im Magazin Selbst ist der Mann – wurde er aber mit "Gut" bewertet worden. Laut Test sorgen die drei Klingen für wenige Störungen und das 62dB laute Gerät ist auch leicht zu warten. Es kommt mit unebenem Gelände und Steigungen bis 35 Grad zurecht, bei Störungen kommt eine Nachricht aufs Smartphone. Die App ist (per WLAN oder Bluetooth) gut bedienbar, allerdings seid Ihr auch auf die Anwendung angewiesen zur Bedienung des Mähroboters. 

Ursprünglich lag die UVP für diesen Roboter mal bei 699 Euro, zuletzt hatte sich der Preis bei 449 Euro bis 499 Euro eingependelt. Daher könnt Ihr zum aktuellen Tiefstpreis von 399 Euro tatsächlich nicht viel verkehrt machen, wenn Ihr Euch den Scheppach-Roboter zulegt, der für bis zu 500 Quadratmeter ausgelegt ist. Die Schnittbreite wird mit 18 cm angegeben, die Schnitthöhe mit 20-60 mm (in 5 Stufen). Was noch? Es gibt einen Regensensor und einen Diebstahlschutz, zudem könnt Ihr dank Multizonenfunktion mehrere Mähflächen definieren. 

Klingt für mich nach einem Deal, der Euch zu einem vergleichsweise kleinen Preis ins Mähroboter-Game einsteigen lässt und hat für Euch lediglich den Haken, dass über dem Angebot das "Nur solange Vorrat reicht"-Damoklesschwert baumelt. Seid also besser flott, wenn Ihr hier zuschlagen wollt. 

  Technische Daten
Modell
Abbildung Ecovacs Goat G1-800 Product Image
Fläche
  • 800 m2
Maximale Steigung
  • 45 %
Geräuschpegel
  • 58 dB
Konnektivität
  • WLAN, Bluetooth, Ecovacs-Home-App
Abmessungen
  • 76 × 46 × 44,5 cm
Gewicht
  • 23,19 kg
UVP
  • 1.099 Euro
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Carsten Drees

Carsten Drees
Senior Editor

Fing 2008 an zu bloggen und ist irgendwie im Tech-Zirkus hängengeblieben. Schrieb schon für Mobilegeeks, Stadt Bremerhaven, Basic Thinking und Dr. Windows. Liebt Depeche Mode und leidet mit Schalke 04.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel