Topthemen

Samsung Galaxy S24: Update erhöht Displayfarben

nextpit Samsung Galaxy S24 Display
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Auch wenn die Samsung Galaxy S24-Serie als außergewöhnliche Weiterentwicklung des Galaxy S23 gilt, ist sie nicht ohne Mängel. Einer der Kritikpunkte der ersten Nutzer war die fade Displayausgabe auf diesen Geräten, selbst wenn der Vivid-Modus aktiviert ist. Samsung bestätigte, dass es seine Absicht war, das lebendige Profil natürlicher aussehen zu lassen. Aber das allein würde natürlich nicht ausreichen. Stattdessen wird jetzt berichtet, dass ein bevorstehendes Update die Displayfarben des Samsung Galaxy S24 (Test) um einige Stufen erhöhen wird.

Samsung fügt dem Galaxy S24 eine neue Displayprofilsteuerung hinzu

Der zuverlässige Leaker Ice Universe hat auf X (ehemals Twitter) berichtet, dass Samsung die Veröffentlichung eines Updates plant, mit dem die Nutzer des Samsung Galaxy S24 (Test) und Galaxy S24 Ultra (Test) mehr Kontrolle darüber haben, wie der AMOLED-Bildschirm auf ihren Geräten aussehen wird. Dem Account zufolge wird die Firmware einen Schieberegler hinzufügen, mit dem die "Lebendigkeit" des Displays des Galaxy S24, S24+ und dem Galaxy S24 Ultra eingestellt werden kann.

Die neuen Einstellungen würden die Displays des Galaxy S24 und des Galaxy S24 Ultra im Grunde auf das Niveau der vorherigen Galaxy-Flaggschiffe bringen, so der Tippgeber. Insbesondere wurde beschrieben, dass die erste höhere Stufe vergleichbare Farben wie das Galaxy S23 Ultra erzeugen wird, während die nächste Stufe es auf das Niveau des Galaxy S21 Ultra bringt.

Samsung Galaxy S24 im Test
Das Samsung Galaxy S24 (links) vs dem Xiaomi 14 (rechts). / © nextpit

Es ist unklar, wann wir mit dem erwähnten Software-Update für die Samsung-Modelle rechnen können. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass die benötigten Korrekturen und Verbesserungen noch in diesem Monat kommen und zusammen mit den Sicherheitspatches für Februar als Teil der One UI 6.1 bereitgestellt werden. Aber das sind natürlich nur Spekulationen.

Unabhängig von dieser wichtigen Neuerung verfügt das Galaxy-S24-Trio bereits über bemerkenswerte Display-Upgrades. So verfügen die Displays der Basismodelle über eine adaptive Bildwiederholfrequenz (1-120 Hz) und sind heller als ihre Vorgänger. Das Galaxy S24 Ultra hingegen hat ein flacheres, helleres und blendfreieres Display erhalten.

Welches Farbprofil bevorzugt Ihr bei Eurem Handy? Haltet Ihr die zusätzliche "Lebendigkeit" für eine nützliche Option oder ist sie einfach zu viel? Wir sind gespannt auf Eure Meinung in den Kommentaren.

Quelle: X/u/IceUniverse

Die besten Kamera-Smartphones im Vergleich und Test

  Wahl der Redaktion Beste Android-Alternative Bstes Kamera-iPhone Beste Kamera unter 1.000 Euro Beste Kamera unter 500 Euro Beste Kamera unter 400 Euro Beste Kamera unter 300 Euro
Produkt
Bild Google Pixel 8 Pro Product Image Samsung Galaxy S23 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Max Product Image Google Pixel 8 Product Image Google Pixel 7 Product Image Google Pixel 6a Product Image Xiaomi Poco X5 Pro 5G Product Image
Test
Test: Google Pixel 8 Pro
Test: Samsung Galaxy S23 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro Max
Test: Google Pixel 8
Test: Google Pixel 7
Test: Google Pixel 6a
Test: Xiaomi Poco X5 Pro 5G
Preis (UVP)
  • ab 1.099 €
  • ab 1.399 €
  • ab 1.479 €
  • ab 799,00 €
  • 649 €
  • 459 €
  • ab 359,90 €
Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf 44
    Olaf vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Eigentlich finde ich diese Diskussion, die da um die Farben des Displays geführt wird, eher lustig. Da wird jahrelang bei den Samsung-Kameras von nicht Wenigen geunkt, dass "die Farben übersättigt" seien, aber wenn das Display einmal nicht ganz so knallbunt daher kommt wie bisher, dann ist plötzlich etwas nicht in Ordnung? Nun, zumindest scheint es hier ja softwareseitig per Update künftig möglich zu sein, den Farbregler doch noch bis zum Anschlag aufzudrehen. Ein "Problem" weniger.

    Übrigens merke ich persönlich bei meinem S24 Ultra ohnehin keinen Unterschied. Tatsächlich ist dieser in den Einstellungen zwischen "natürlich" und "lebendig" de facto so gut wie nicht vorhanden, aber da ich mich ohnehin stets für die natürliche Variante (oder deren pendants) entschieden habe, ist mir das herzlich egal. Ich drücke aber allen Farbfreund:innen die Daumen, dass das Update recht zeitnah erscheint.

    Ähnlich übrigens auch das angebliche Shift-Problem: Irgendein YouTuber generiert Klicks, in dem er ein Video hochlädt, bei dem sich beim Zoomen im Nahbereich (sic!) ein Perspektivwechsel in der Aufnahme bemerkbar macht, und schon wird über vermeintliche Fehler diskutiert. Ach was? Da schaut man auf die Anordnung der Sensoren und stellt fest: Ui, die liegen ja doch jeweils ein paar Zentimeter auseinander. Auch da mag vielleicht softwareseitig noch korrigierend eingegriffen werden, aber so wirklich überraschend ist solch ein Effekt bei Nahaufnahmen irgendwie nicht.

    Ich glaube, Samsung hat zumindest mit dem Ultra mittlerweile einen Status erreicht, wo aus den unterschiedlichsten Motiven heraus einfach immer nach dem berühmten Haar in der Suppe gesucht wird, nicht zuletzt wegen des hohen Einstiegspreises. Also eigentlich exakt das, was Apple schon seit Jahren kennt. Willkommen im Club demnach.


  • Olaf Gutrun 56
    Olaf Gutrun vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Beim s24 hat man in den Entwickleroptionen nun 3 Kontrasteinstellungen, die sich auch stark auf die Farben auswirken.

    Mir gefällt das etwas natürlichere am s24u voll gut, finde auch die Farbanpassung an die Außenwelt ziemlich gut.

    Weiß und Schwarz sind beim Ultra deutlich ausgeprägter und die Farben je nach Einstellung etwas blasser. Mir sagt es zu.

VG Wort Zählerpixel