NextPit

Samsung streicht das Galaxy A74 - und das ist vielleicht auch besser so

NextPit Samgung Galaxy A72 back
© NextPit

Das Galaxy A73 ist das teuerste der Mittelklasse-Handys von Samsung. Obwohl es mit einem beeindruckenden Design und attraktiven Funktionen aufwartet, bringt es möglicherweise nicht genug Geld in die Kassen des südkoreanischen Unternehmens. Und will man dem aktuellen Medienberichten glauben schenken, dann plant Samsung das Galaxy A74 als Nachfolger einzustellen.

Starke Konkurrenz in der Mittelklasse

Das kommende Galaxy A54 könnte im nächsten Jahr das endgültige Spitzenmodell der Galaxy A-Serie werden. Laut dem Bericht des Online-Magazins "GalaxyClub", wird Samsung weder das Galaxy A74 herausbringen noch eine Abspaltung im Jahr 2023 in Betracht ziehen. Es werden keine konkreten Gründe genannt, aber als durchaus plausibel erscheint uns, dass das Mittelklasse-Smartphone in seiner Preisklasse zu starke Konkurrenz hat – und das sogar im eigenen Haus.

Das Samsung Galaxy A73 zum Beispiel kostet in den USA rund 570 US-Dollar und steht in engem Wettbewerb mit Konkurrenten wie dem OnePlus 10T und dem leistungsfähigeren Pixel 7 von Google. In Deutschland kam das Device erst gar nicht in die Verkaufsregale, das Samsung Galaxy A72 hingegen schon. Sogar Motorolas neuer 200-MP-Shooter, das Motorola Edge 30 Ultra (zum Test), ist mit einem Preisschild von 899 Euro relativ günstig.

Samsung Galaxy A54 first image renders, price, and launch estimate
Galaxy A54 mit runderen Seiten und neuer Kameraanordnung / © 91Mobiles

Die Einstellung des Galaxy A74 scheint für das südkoreanische Unternehmen eine logische Entscheidung zu sein, bis es das Gerät besser von diesen Alternativen abgrenzen kann. Im Moment scheint das Galaxy A54 besser an die Spitze der Samsung-Mittelklasse zu passen. Es soll mit einem neuen Design, einer verbesserten Kamera und einem schnelleren Prozessor aufwarten.

Apples Mittelklasse iPhone SE 4 wird es nicht geben

Samsung ist nicht die einzige Marke, die über Sparmaßnahmen nachdenkt. Erst gestern haben wir darüber berichtet, das Apple allen Anschein nach das Apple iPhone SE der 4. Generation einstellt, oder zumindest den Release auf unbestimmte Zeit verschiebt. Auch eine sich abzeichnende weltweite wirtschaftliche Rezession könnte ein Faktor sein, den Apple und Samsung gemeinsam in Betracht ziehen.

Wir würden gerne wissen, auf welche Eigenschaften eines Mittelklasse-Smartphones Ihr Euch beim Kauf achtest? Sind schnelle Prozessoren für Euch wichtiger als eine gute Kamera? Lasst es uns im Kommentarbereich wissen.

Quelle: GalaxyClub

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sabrina vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Also wenn "899 Euro relativ günstig" sind, dann fällt mir nicht mehr viel dazu ein.