Umfrage: Eure Tops und Flops des Jahres!

Umfrage: Eure Tops und Flops des Jahres!

Wer sind Eure großen Gewinner und Verlierer in der Techbranche im Jahr 2020? Jedes Jahresende bietet sich für viele Medien eine Gelegenheit, Euch einen Überblick über die Retrospektiven des vergangenen Jahres zu geben. Bei NextPit wollen wir Eure Meinung hören: Wer oder was sind Eure Tops und Flops im Jahr 2020?

Was waren die besten und schlechtesten Smartphones des Jahres 2020? Welche der wenigen Veranstaltungen oder Konferenzen, die nicht abgesagt wurden, waren überraschend oder völlig erfolglos? Welche Nachrichten haben den Technologiemarkt positiv beeinflusst und welche negativ?

Während die Redaktion bereits eine eigene Retrospektive vorbereitet, in der jeder der Redakteure die Tops und Flops des Jahres 2020 im Techbereich wählt, möchten wir Euch, liebe Leserinnen und Leser, zunächst um Eure Meinung bitten.

Macht mit! Teilt uns Eure Meinung zum Tech-Jahr 2020 mit

Das mehr als turbulente Jahr, die Absage des MWC 2020 oder die "Hybrid"-Formate der IFA. Die Veröffentlichung des Samsung Galaxy Z Fold 2 oder das neue iPhones 12? Die Zunahme von Videokonferenzen während der Gesundheitskrise oder die Debatte um die Ermittlung von Kontaktpersonen? In diesem Jahr sind viele Produkte auf den Markt gekommen und trotz Pandemie haben wir Veranstaltungen gesehen. Die Welt hat sich eben angepasst.

Ihr findet daher eine Reihe von Umfragen, um aus einer Stichprobe von Produkten, Ereignissen und technischen Nachrichten Eure Tops und Flops des Jahres 2020 zu ermitteln. Da diese Stichprobe willkürlich und unvollständig ist, laden wir Euch auch dazu ein, die Kommentarfunktion zu nutzen, um Eure Highlights und Enttäuschungen 2020 zu diskutieren.

Die Ergebnisse der Umfrage und der Kommentare werden dann in den kommenden Wochen in einem eigenen Artikel veröffentlicht. Fangt an, das ist Eure Chance, gehört zu werden! Ich bin aufrichtig neugierig auf Eure Gefühle und Einschätzungen dieses Tech-Jahres.

Mehr als die Ergebnisse und Statistiken sind es Eure Meinungen, die uns interessieren. Seit ich vor einigen Monaten bei NextPit angefangen habe, hatte ich mehrmals die Gelegenheit, mit vielen von Euch zu diskutieren. Ich vertraue also darauf, dass eine rege Diskussion unter diesem Artikel entsteht.

Die besten und schlechtesten Smartphones des Jahres 2020

Meine Auswahl in dieser Umfrage basiert im Wesentlichen auf den Modellen, die NextPit getestet hat und die sich in unseren Vergleichen befinden. Aber ich habe auch ungetestete Modelle berücksichtigt.

Die Flaggschiffe sind sicherlich überrepräsentiert. Ich habe jedoch auch Einstiegs- und Mittelklassemodelle einbezogen. Das Auswahlkriterium war schlichtweg die "Wichtigkeit" des jeweiligen Smartphones. Euch fehlt ein wichtiges Modell? Lasst einen Kommentar da, um ein oder mehrere Modelle zu erwähnen, die nicht in der Umfrage aufgeführt sind.

Diese erste Umfrage ist den besten Smartphones des Jahres 2020 gewidmet. Mehrfachnennungen sind zulässig, und die Modelle sind nach Hersteller gruppiert, aber zufällig sortiert.

Tops und Flops: Smartphones 2020
Ergebnisse anzeigen

Nach den besten Smartphones ist es an der Zeit, die schlechtesten Smartphones des Jahres 2020 zu benennen. Die Liste unten ist identisch mit der ersten Umfrage oben. Ihr könnt die Wahl in den Kommentaren begründen.

Ich bin nicht gegen ein oder zwei Trolle oder eine humorvolle und übertriebene Hetzrede, Ihr kennt mich. Versucht aber auch, echte Argumente dafür vorzubringen, warum Ihr das/die jeweilige(n) Smartphone(s) hasst oder von ihm/ihnen enttäuscht seid.

Der Artikel, den ich über die Ergebnisse dieser Umfragen schreiben werde, wird um so interessanter sein, wenn ich konstruktive und detaillierte Kommentare von Lesern einfließen lassen kann.

Flop-Smartphones 2020
Ergebnisse anzeigen

Die Top- und Flop-Events des Jahres 2020

Wie Ihr alle wisst, war 2020 ein schwarzes Jahr für große Versammlungen und nicht nur in der Technikbranche. Die IFA 2020 und ihr halb physisches, halb digitales Hybridformat war eine Ausnahme, wurde aber nicht einstimmig bejubelt.

Im Übrigen wurden fast alle Messen und Kongresse entweder gänzlich abgesagt, wie der MWC 2020, oder in digitale Keynotes umgewandelt, die live übertragen wurden.

Um ehrlich zu sein ist diese Digitalisierung der meisten technischen Veranstaltungen ein sehr aktuelles Thema. Als Leser interessiert Euch das vielleicht nicht, da die meisten von Euch vor Beginn des Covid-19-Ausbruchs ohnehin nicht an Pressekonferenzen und anderen Messen teilgenommen haben.

Diese neue berufliche Realität für uns Journalisten beeinflusste jedoch auch die Qualität und Vielfalt der Medienberichterstattung über die einzelnen Veranstaltungen. Es ist schwierig, über die IFA 2020 zu berichten, wenn nur etwa ein Dutzend Stände gegeneinander antreten. Schwierig, sich mit den Markenverantwortlichen vor Ort auszutauschen und Euch eine "exklusive" Vorschau einer Keynote zu geben, wenn Ihr sie wie alle anderen auf YouTube anschauen könnt.

Gleichzeitig stellten Apple und Samsung sehr ordentlich produzierte Präsentationen zur Verfügung, die noch filmreifer waren als in der Vergangenheit. OnePlus versuchte ebenfalls, seine Keynotes für die neue Welt aufzupeppen, indem man Augmented Reality in seine Präsentation des OnePlus Nord integrierte, so dass das Smartphone virtuell die "Kontrolle" übernehmen konnte.

Deshalb werden Sie, wie bei Smartphones auch, gebeten, Ihr wart dank zahlreicher YouTube-Livestreams in diesem Jahr näher dran denn je! Wir möchten, dass Ihr Messen / Keynotes / Kongresse nennt, an denen Ihr im Jahr 2020 teilgenommen habt.

Die Top-Tech-Events, Keynotes oder Messen 2020
Ergebnisse anzeigen

Lasst uns nun zu den Flop-Events kommen, die Ihr im Jahr 2020 erlebt habt. Ich bin neugierig, ob das neue digitale Format für Euch ein Problem war oder nicht.

Die Flop-Tech-Events, Keynotes oder Messen 2020
Ergebnisse anzeigen

Was sind Eure Top und Flop Tech-News des Jahres 2020?

Wenn das Jahr 2020 für die meisten von uns offensichtlich den Beginn eines neuen Lebensrhythmus markiert hat, langsamer, weniger und eintöniger, so hat die Technologiebranche viele Höhen und Tiefen erlebt. Es geht hier nicht wirklich darum, auf die positivsten und die negativsten Nachrichten hinzuweisen.

Vielmehr geht es darum, zu entscheiden, welche Nachrichten oder Haupttrends Eurer Meinung nach die meisten Diskussionen ausgelöst und den größten Einfluss auf die Technosphäre gehabt haben. Aus diesem Grund wird es nur eine Umfrage geben. Wir laden Euch ein, die wichtigsten Nachrichten für die Technik und für Euch auszuwählen. Dies ist sicherlich das Thema, bei dem Eure ausführliche Stellungnahme in den Kommentaren am interessantesten sein wird.

Rückblick: Das ist 2020 passiert

Die Entwicklung von 5G und die Vermarktung von immer mehr kompatiblen Smartphones war in diesem Jahr ein starker Trend für die Technologiebranche. Die Nutzung von Videokonferenzdiensten wie Zoom und Fragen zum Datenschutzes haben einen großen Teil der technischen Medienlandschaft beschäftigt.

Einige Hersteller haben auch ernsthafte Brüche oder Übergänge in ihren Produktstrategien begonnen. Zum Beispiel können wir den Anstieg der Reichweite und des Preises bei Xiaomi und OnePlus erkennen. OnePlus ist sicherlich der Hersteller, der sich im Jahr 2020 am meisten verändert hat. Teurere Vorzeigemodelle, die Einführung der Nord-Reihe zur Erweiterung des Katalogs, gefolgt vom Weggang ihres Mitbegründers Carl Pei.

Apple hat ebenfalls große "Züge" gemacht, indem es vier iPhone 12 herausgebracht hat, die alles auf 5G setzen und sich wieder mit einem kompakten Format verbinden. Google hat eine scharfe Wende vollzogen, indem es seine Ambitionen im Flaggschiffmarkt nach unten revidiert und ein ausgewogeneres und erschwinglicheres Pixel 5-Modell einem Ultra-Premium-Modell vorgezogen hat.

NextPit Google Pixel 5 back
Das Google Pixel 5. / © NextPit

Man kann durchaus Realme erwähnen, das in diesem Jahr mehr als zwanzig Smartphones herausgebracht hat und gleichzeitig eine Umstrukturierung seines Katalogs ab Ende 2020 ankündigt, um seine Präsenz in Europa zu festigen und seine Ambitionen auf diesem Schlüsselmarkt zu erreichen.

2020 war auch das entscheidende Jahr für Huawei, das trotz zahlreicher Rückschläge einen Weg der Hoffnung einzuschlagen begann, seine Aktivitäten in Europa aufrechtzuerhalten, indem es die Scheidung mit Google unterzeichnete, ohne jedoch alle zu überzeugen.

Im Jahr 2020 sind die GAFA (Google, Apple, Facebook, Amazon) von der öffentlichen Meinung und den Behörden genau unter die Lupe genommen worden. Vom Kampf gegen wettbewerbsfeindliche Praktiken und Fehlinformationen über Achtung der Privatsphäre – noch nie wurde die Dominanz der Technikgiganten so kritisiert wie heute.

Ich hoffe, dass es mir gelungen ist, die Stärken dieses Jahres 2020 in unserer Branche so gut wie möglich zu identifizieren. Ich weiß, dass ich mich in diesem Artikel die ganze Zeit darauf eingegangen bin, aber ich freue mich wirklich darauf, Eure Meinungen und eigenen Rückblicke auf dieses seltsame Jahr zu lesen.

Es wird auch interessant sein, Eure Tops und Flops mit denen der Redaktion zu vergleichen, was ebenfalls in einem gesonderten Artikel veröffentlicht wird. Es ist eine Gelegenheit für jeden von uns, einen Schritt zurückzutreten und Bilanz zu ziehen und gleichzeitig auf bessere Zeiten im Jahr 2021 zu hoffen.

Weitere Artikel auf NextPit

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

  • rolli.k vor 4 Monaten

    Gute Frage. Wenn Nextpit ein Techforum ist, welches hauptsächlich Smartphones beschreibt, dann gehört Sony auf jeden Fall dazu.

  • Erwin W. vor 4 Monaten

    Warum sind keine Sony Smartphones in den Listen???

    z.B. Xperia 5 II

  • HEB vor 4 Monaten

    Warum? Weil hier schon lange nicht mehr über Sony berichtet wird. Auf anderen Seiten ist Sony die größte Überraschung des Jahres gewesen, und hier kaum eine Meldung wert.

  • Nobody vor 4 Monaten

    Der Flop des Jahres ist für mich das ich mir mittlerweile die neuesten infos auf anderen Seiten holen muss. Bis hier mal ein Artikel dazu kommt hab ich es meistens schon 2 Tage vorher wo anders gelesen. Leider. Bestes Beispiel. Das S20 meiner Frau hat vorgestern Android 11 bekommen. Ist Nextpit aber nicht mal eine erwähnung wert. Da wird dann lieber über Gerüchte um Apple berichtet als über Tatsachen. Und es geht mir hier nicht darum das es Apple war. Ich interessiere mich auch dafür. Es geht darum das wenn man informiert sein möchte muss man leider wo anders schauen. Ich finde es schade. Ich sehe leider nicht das viel von dem uns lesern versprochenen eingetroffen ist. Wie gesagt- leider!

59 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 120Hz Display interessiert Ottonormalverbraucher nicht wirklich ( mich auch nicht ) Deswegen verkauft Apple auch soviel Geräte weil das Gesamtpaket einfach passt .


    • Sie verkaufen aber auch so viel weil sie der einzige Anbieter sind im IOS Bereich. Hätten sie Konkurrenz würde es vielleicht auch anders aussehen. Und nur weil dich 120Hz nicht interessiert heißt das doch nicht das es bei anderen auch so ist. Ich habe etliche im Bekanntenkreis die darauf schauen ob es zumindest 90 Hz hat oder wenn es geht auch mehr.


  • Flop Iphone SE2020- Ja, es ist ein IPhone mit vollwertiger Technik, aber einem unzumutbarem Akku. Daher nicht nutzbar.

    Top ist wohl das OP1 8 Pro. Super ausgestattet und soll gut laufen. Nur, genau wie bei Huawei, viel zu aggresives Akkumanagement.


    •   19
      Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Was ist beim OnePlus denn aggressiv beim Akkumanagement? Hatte das 5 Monate. Null Probleme oder was auszusetzen. Hätte das kein Edge dann hätte ich es wohl heute noch. Volle Auflösung und 120 hz mit einer klasse Laufzeit.


  •   19
    Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Der Flop des Jahres ist für mich mit Abstand das 12ProMax. Das 60hz Display ist ne Zumutung für den Prozessor. So viel Leistung und man kann Sie trotzdem nicht ausschöpfen...Hatte mich wirklich auf das Gerät gefreut und bin leider bitter enttäuscht worden. Aber: Das richtige Pro Max kommt sicher 2021 :-)


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Die Leistung WIRD ausgeschöpft 🙄 Ein 120Hz Display lastet einen Prozessor nicht aus. Wäre ja schrecklich, wenn es wäre, denn dann könntest du quasi nichts mehr mit dem Smartphone machen und es würde schon beim Scrollen durch bspw. Twitter überhitzen und sich nach ein paar Minuten deswegen abschalten.
      Dinge wie UHD mit 60fps und Dolby Vision, so ziemlich Marktführender Stabilisierung usw. hingegen lasten den Prozessor sehr wohl aus.


      •   19
        Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ich bin Gamer Tim, und die Leistung wird nicht voll ausgeschöpft da sie nicht aufs Display kommt. Die Power reicht aber das Gerät kann sie nicht visualisieren. Die CPU/GPU reicht locker für 120hz...Da hat Apple einfach am falschen Ende gespart. Die Meinung haben viele und warten deswegen wie ich auf das 13.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Gamer sind nicht die (oder eine) Zielgruppe bei Apple.


      •   19
        Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Klar, deswegen wurde auch Apple Arcade gestartet :-)
        Zudem betreffen die Vorteile auch nicht Gamer. Ist immer wieder amüsant wie der klassische Apple User jeden Mist miträgt. Technik von 2015. Apple macht es nicht also brauche ich es nicht:-)


      • C. F.
        • Blogger
        vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Apple Arcade zielt aber nicht primär auf die Smartphonenutzer. An ein 4k Apple TV z.B. kannst Du jeden Fernseher/Monitor anschießen. Und dann hast Du wohl Spielspaß.


      •   19
        Gelöschter Account vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Also Bezüglich Gaming, Zielgruppe etc. solltest Du Dir vielleicht die ein oder andere Keynote noch einmal anschauen. Das was Du sagst sieht Apple offensichtlich ziemlich anders.....


      • C. F.
        • Blogger
        vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Wir reden hier aber über das 12 Pro Max und nicht über Apple generell. Wenn betreffend iPhones die Gamer eine Zielgruppe wären, hätte man bestimmt auch entsprechende Geräte mit 120Hz Display. Hat Apple aber nicht.


      • Genau C.F.
        Mit etwas guten Willen kann man sich natürlich alles schön reden und so drehen das es passt. Es bleibt trotzdem sagen wir mal vorsichtig gesagt schade das sie auf 120 Hz verzichtet haben.

        Gelöschter Account


      • C. F.
        • Blogger
        vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ich rede nichts schön. Ich betrachte, wie es ist.


    • A. K.
      • Mod
      vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Meine persönliche Meinung... Ein 120Hz Display passt nicht in den Sparplan für 2020 von Apple.
      Am Netzteil gespart, kleinere Packung, mehr Geräte (pro Container) verschifft aufgrund kleinerer Packung, keine Kopfhörer mehr... Das Plus soll nicht bei dem Kunden landen (120Hz Display oder größerer Akku), sondern bei den Aktionären bzw dem Firmenwert.
      Ich kann es aus Managementsicht absolut nachvollziehen, ist halt ein schwieriges Jahr.


  • Für mich gibt es weder Tops noch Flops, da ich einfach nichts erwarte.


  • Eins der innovativsten - vielleicht das innovativste - Smartphones des Jahres ist überhaupt nicht aufgeführt: SONY Xperia 5 II.

    Nahezu einzigartige Pro´s:

    Handlich, Super Display, Klinkeneingang in Verbindung mit einem derzeit wettbewerbsfreien Audio-Part im Smartphone-Segment, Eine Akkulaufzeit, die (trotz dauerhaftem 120 Hz) 90% aller Smartphones blass aussehen lässt, (fast) eine topp Kameraqualität, unglaublich schneller und zuverlässiger Fingerprint-Sensor.

    Leider aber auch:

    Kameraseitig sehr begrenzter Nahbereich, viel zu aufwändige und schwer zu verstehende Photo-Pro App, eine deutlich zu niedrige Touchscreen-Empfindlichkeit, die Touch-Probleme bei angebrachtem Echtglas-Schutz (PanzerGlass) zutage bringt.

    Wenn diese Contras nicht wären, wäre das X5II das Smartphone der letzten zwei bis drei Jahre mit weitem Vorsprung auch in 2021 vor all den anderen weichgespülten Mainstream-Kisten.


    • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Naja "handlich" ist das Ding nun echt nicht. Nur weil es schmal ist, ist es nicht handlich. Und die Photo-Pro App ist eben genau das. Wer eine simple App will hat die Default-Kamera-App...


      • Kannste Dir vorstellen, dass Nutzer in Sachen Handlichkeit durchaus verschiedener Meinung sein können?

        Und die, die ein X5II in der Hand haben und von nem S20+ oder P30Pro kommen, unterschreiben das "Handliche" sicherlich.


      • Tim vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Gegenüber den beiden ist so ziemlich jedes etwas kleinere Smartphone handlich... ein gutes Argument ist das mMn auch nicht ^^"

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!