Apps: Global denken und globale Chancen nutzen

Apps: Global denken und globale Chancen nutzen

Der technologische Fortschritt bietet uns heutzutage Möglichkeiten, von denen wir früher nur träumen konnten. Technologie, aber auch Software spielen eine immer größere Rolle. Gerade die App-Entwicklung hat sich zu einer wahren Boom-Branche entwickelt. Und das muss sie auch sein.

In den letzten Jahren ist das Smartphone für uns zum wichtigsten Accessoire geworden. Wir haben es ständig in unseren Händen und wollen es für beinah alles nutzen. Entsprechend groß ist die Nachfrage nach Apps, die uns das Leben erleichtern und immer mehr Aufgaben vereinfachen. Ob bargeldloses Bezahlen im Supermarkt, das Smartphone als Ticket für den öffentlichen Nahverkehr oder als Schlüssel zum eigenen Smart Home. Einige Länder sind besonders offen für diese Entwicklung und integrieren sie schnell in den Alltag. Ein Musterbeispiel hierfür ist China.

Von den weltweit 1,4 Milliarden Smartphones im Jahr 2018 sind allein 396 Millionen in China aktiv, was einem Anteil von rund 30 Prozent entspricht. Diese Zahl verdeutlicht, wie groß der Smartphone-Markt in China ist – sowohl für Geräte als auch für Software. Dementsprechend ist es wenig verwunderlich, dass auch lokale Smartphone-Hersteller in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht und die Branche mit bahnbrechenden Innovationen aufgerüttelt haben.

Den Markt dominieren Hersteller wie Huawei, deren Smartphones immer wieder neue Entwicklungen und Ideen vorweisen, die die Wettbewerber und Käufer überraschen. So war beispielsweise die Vierfach-Kamera von Leica des Huawei P30 Pro, das im Frühjahr 2019 erschienen ist, die logische Konsequenz einer Entwicklung, die mit der Triple-Kamera der Huawei P20-Serie begann und die dazu führte, dass Smartphones über immer mehr Linsen verfügen, die Nutzern noch mehr fotografische Möglichkeiten bieten. Auch andere Innovationen des Herstellers sind heute fast schon Standard oder liefern Wettbewerbern Inspiration, wie den im Display integrierte Fingerabdruck, die leistungsstarke KI des Kirin-Prozessors oder den ausdauernden Akku.

AndroidPIT huawei p30 pro back3
Huawei P30 Pro mit innovativer 4-fach-Kamera. / © NextPit

In den vergangenen zwei Jahren hat Huawei über 350 Millionen Smartphones weltweit ausgeliefert und ist damit einer der größten Hersteller der Welt. All diese Smartphones haben den Huawei-eigenen App Store, die Huawei AppGallery, vorinstalliert und monatlich verwenden über 370 Millionen Nutzer diesen aktiv.

Durch diese sehr hohe Reichweite bietet die Zusammenarbeit mit Huawei Entwicklern große Vorteile bei der Verbreitung und Vermarktung ihrer App. Dies gilt weltweit, aber besonders in China, da der Markteinstieg dort ohne einen passenden Partner oft sehr schwierig ist. Etablierte App Stores, mit denen Entwickler aus anderen Ländern vertraut sind, sind in China, wie auch in anderen Märkten nicht verfügbar.

Neben Third-Party-Websites, die Apps anbieten, sind es vor allem die Smartphone-Hersteller, die in ihren eigenen Stores, wie der Huawei AppGallery, Apps anbieten. Diese Hersteller-eigenen App-Verzeichnisse haben sich zum Markstandard entwickelt und sind allgegenwärtig. Dementsprechend ist es sinnvoll mit einem Hersteller zusammenzuarbeiten, der bereits einen großen Marktanteil in China hat. Zudem bietet eine solche Kooperation mehr Sicherheit und Möglichkeiten als Third-Party-Websites, da ein vierstufiger Erkennungsmechanismus das Zertifikat eines Entwicklers überprüft und sicherstellt, dass es sich um eine Originalanwendung und nicht um einen Klon oder eine Kopie handelt.

Entwickler, die ihre App auch in China veröffentlichen möchten, sollten damit nicht zu lange warten. Westliche Apps erscheinen dort häufig als Klone oder Kopien, wenn die Veröffentlichung des Originals zu lange auf sich warten lässt. Daher ist es für Entwickler wichtig, ihre App mithilfe eines vertrauenswürdigen Partners zeitnah auch in China einzuführen, bevor die Nachfrage zur Entstehung von Klonen und Kopien führt. Zudem unterstützt die Huawei AppGallery Entwickler auch bei der richtigen Bewerbung der eigenen App und bietet verschiedene Möglichkeiten, wie die sehr hohe Reichweite des App Stores genutzt werden kann, um die App auch zum kommerziellen Erfolg zu führen. Huawei bietet somit mit der Huawei AppGallery Entwicklern eine einfache und sichere Möglichkeit, ihre App zu Nutzern auf der ganzen Welt zu bringen und auch den bisher von manchem ignorierten chinesischen Markt zu erobern.

Gesponsert Apps News Alltag

Neueste Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   77
    Gelöschter Account 28.08.2019 Link zum Kommentar

    Toller Bericht, danke. Wenn es soweiter geht, haben wir laut Prognose im Jahr 2040 mehr Smartphones auf der Welt als Menschen auf der Erde.

    Gelöschter Account


    • Und vielleicht haben dann auch alle mal Schuhe und ein Dach über dem Kopf.

      Gelöschter AccountDirk


      • Nun ja, statistisch gesehen haben mehr Menschen Zugriff auf ein Smartphone, als auf hygienische Einrichtungen wie Toiletten... Chancen stehen also nur semi-gut, dass sich das ändern wird... ^^

        Gelöschter AccountGelöschter AccountTenten


      •   77
        Gelöschter Account 29.08.2019 Link zum Kommentar

        Siehe Greta... Kein Klo und keine Dusche auf dem Ökokutter aber das Smartphone in der Hand. Ich verzichte in nächster Zeit auf Fisch aus dem Atlantik. 🐟🤢

        Delia

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!