NextPit

Galaxy S22 Ultra: Kein GPS? So löst Ihr das Problem

NextPit Samsung Galaxy S22 Ultra
© NextPit

Das Samsung Galaxy S22 Ultra ist aktuell das unangefochtene Flaggschiff-Smartphone des Unternehmens. Aber wie bei jedem großen Release melden sich auch hier Nutzer:innen mit Problemen. Vermehrt wird von Schwierigkeiten mit dem GPS-Signal des neuen Geräts berichtet.

  • Das Samsung Galaxy S22 Ultra hat Probleme mit der GPS-Funktion
  • Das Problem scheint auf die Exynos-Modelle in Europa beschränkt zu sein.
  • Berichten zufolge arbeitet Samsung an einer Lösung.
NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Ihr besitzt ein Samsung Galaxy S22 Ultra und plant eine Reise mit dem Auto? Dann seid vorsichtig, wenn Euch das Handy beim Navigieren helfen soll. Es mehren sich in den Samsung-Community-Foren nämlich die Meldungen, dass GPS nicht richtig funktioniert. Und mit "nicht richtig" meinen wir: Es funktioniert überhaupt nicht! Glücklicherweise gibt es eine vorübergehende Lösung für das Problem, aber sehen wir uns erst einmal an, was passiert ist.

Lest auch:

Schon seit etwa einem Monat berichten erste Nutzer:innen über Probleme mit den GPS-Funktionen ihres neuen Samsung Galaxy S22 Ultra. Den Forenberichten zufolge verlieren die Geräte das Signal entweder kurzzeitig oder komplett, ohne dass es dafür eine Erklärung gibt.

Apps wie Google Maps können keine Verbindung herstellen und melden, dass sie nach einem GPS-Signal suchen. Bislang scheint das Problem auf die Exynos-Modelle beschränkt zu sein. Ein Moderator im Forum hat bestätigt, dass Samsung an einer Lösung arbeitet. Einen Zeitplan, bis wann eine Lösung vorliegen soll, nannte er jedoch nicht.

NextPit Samsung Galaxy S22 Ultra S Pen Inside
Einige Nutzer:innen berichten, dass das Ausschalten der S-Pen-Verbindung ihr Problem löste / © NextPit

Bis Samsung also eine offizielle Lösung anbietet, müssen wir uns auf ein paar Tricks verlassen, die das Problem provisorisch beheben. Helfen kann zum Beispiel der Neustart des Geräts oder die Verwendung einer App namens GPS Status & Toolbox, um den GPS-Dienst zurückzusetzen.

Es wird auch berichtet, dass das Ausschalten der S-Pen-Verbindung über die Einstellungen das Problem löst. NextPit konnte aber keine dieser Lösungen verifizieren. Um den S Pen auszuschalten, sucht in den Einstellungen nach "S Pen", wählt die Option "S Pen verbunden lassen" und schaltet sie aus.

Besitzt Ihr ein Samsung Galaxy S22 Ultra und seid mit ähnlichen Problemen konfrontiert? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Nico Vidal Lago vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Einfach WLAN ausschalten dann läuft GPS normal ...


  • CiZwa vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Weder Maps noch meine adidas Lauf-App sind nutzbar. Sobald ich ein ziel eingegeben habe und die Navigation starte bewege ich mich in der App nicht mehr von der Stelle. In der Lauf-App kommt sofort beim starten einer Aktivität eine Fehlermeldung dass kein GPS -Signal vorhanden ist.


  • Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Navigiere echt viel mit dem Gerät das Gps hat bis auf eine Ausnahme sogar richtig gut funktioniert.

    Einmal fand es tatsächlich die Position länger nicht mehr, nach einem neustart ging es direkt wieder.


  • feuerstein02977 vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Also ich hatte bis lang mit meinem S22 Ultra 512Gb noch keine Probleme damit. Ich nutze das GPS täglich zwegs diverser Autofahr-Apps.


  • paganini vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich glaube die 22er Reihe wird eher peinlich für Samsung
    notebookcheck.com/Das-Samsung-Galaxy-S22-landet-auf-dem-letzten-Platz-beim-DxOMark-Akku-Test-knapp-hinter-dem-S22-und-S22-Ultra.609914.0.html

    Tim


    • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Ehrlich gesagt war genau das irgendwie abzusehen.
      Sowohl der Exynos, als auch der QSD 8g1 scheinen noch mal mehr Strom zu fressen, die Akkus der normalen Modelle werden trotzdem kleiner gemacht und der vom S22 Ultra halt gleich groß.

      Finde einfach nur traurig, dass sich beim Thema Akku kaum ein Tester mal mehr damit beschäftigt. Allein MKBHD meinte letztens in seinem Podcast, dass es angeblich kaum bis keine Unterschiede bei den Akkus gäbe. Was einfach schlicht und ergreifend falsch ist und das sollte gerade er eigentlich wissen. Zwischen "schafft gerade so 4h SoT mit 5000 mAh" und "schafft problemlos 8-10h mit 4000 mAh" liegt ein geradezu lachhaft großer Unterschied.


      • Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Kann genauso bestätigen mein s22u hält vom Akku mindestens genauso lange wie mein s21u.

        Genau die selben Ergebnisse sah ich bei zahlreichen Roboter aktions gesteuerten you tube Zeitraffer Direktvergleichen, wo alle Handys die selben Aufgaben bekamen.

        8h Display on sind mit dem Ultra problemlos drin.

        Ich komme oft auch auf 10h+ Display on Time.

        Sah eine Vergleiche mit den selben Aufgaben, da hielten Iphone 13 pro max auch nur eine Stunde länger durch, das war 10h+

        Deutlich mehr Strom haben die Samsungs bei diesem Test bei aktivierter Kamera ergeben.

        Bin mit den Laufzeiten im Dual Sim Betrieb eigentlich ziemlich zufrieden.

        4h Display on, dann habe ich Abends noch fast 60% Akku, kann man doch nichts sagen.

        Habe hier allerdings auch eine sehr gute Lte+Abdexkung

        Viel mir im Schwarzwald wohl mit schlechtem Empfang auf, das es sich drastisch auf den Verbrauch auswirkt.
        Dann noch zwei Verschiedene Betreiber im Dualsim Betrieb, das macht natürlich auch etwas aus.

        So schlecht ist das auch nicht, sah auch schon genug vergleiche und Tests mit guten Laufzeiten.

        Beim Gaming mit Pub Mobile überzeugt das Gerät mich total.

        Wenig wärme, keine Frame Einbrüche und echt wenig Verbrauch pro Runde ( +-25minuten ) eine Runde.

        Allgemein brauche ich ca 10% Akku pro Display on Stunde. Ist doch gut...


  • Marvin K. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Mal wieder ein Exynos-Problem... Ich bin echt sehr heiß auf das Gerät, aber so langsam verliere ich wirklich die Lust daran...

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!