Topthemen

Galaxy Z Fold 5 & Z Flip 5: Bessere Akkus als im Google Pixel 7 Pro

COM.00 17 33 06.Still006
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Als Samsung kürzlich das Galaxy Z Flip 5 und das Galaxy Z Fold 5 vorstellte, bemängelten Manche die unverändert kleinen Akkus der beiden faltbaren Smartphones. Ein Akkutest mit mehreren aktuellen Handys zeigt jetzt allerdings auf, dass Samsung augenscheinlich gar keinen Grund hat, die Akkus größer zu bauen: In diesem Test ließen die Foldables sogar 5.000-mAh-Handys wie das Google Pixel 7 Pro hinter sich. 

Letzte Woche hat Samsung seine neuen Foldables präsentiert. Das nextpit-Team hatte bereits ein wenig Hands-on-Time, außerdem haben wir beide Modelle auf Basis der Specs direkt mit den Vorgängern verglichen. Während jetzt jeden Augenblick die Testgeräte bei uns eintrudeln sollten, könnt Ihr schon einmal einen Blick auf das Hands-on des Galaxy Z Flip 5 und das Hands-on des Galaxy Z Fold 5 werfen. 

weiterlesen:


Direkt der Blick auf die technischen Daten geriet dabei zu einer kleinen Enttäuschung: Hmm, wieder keine größeren Akkus! Angesichts von vielen Smartphones, die fette 5.000-mAh-Batterien verbauen, wirken die 4.400 mAh im Galaxy Z Fold 5 und vor allem die 3.700 mAh im Galaxy Z Flip 5 nicht mehr wirklich zeitgemäß. Aber lasst Euch dadurch nicht täuschen, denn wie die Kollegen von SamMobile berichten, präsentieren sich die Akkus durchaus stärker als befürchtet.

Die Kolleg:innen sind nämlich über ein Video gestolpert, in welchem gleich mehrere aktuelle Smartphones einem Akkutest unterzogen werden.  Zum Beispiel halten die 3.700 mAh im neuen Flip länger durch als das Pixel 7 Pro (Test) mit seinem 5.000-mAh-Akku. Und das Galaxy Z Fold 5, das mit einem wirklich fetten 7,6"-Display antritt, lässt mit seinen 4.400 mAh das 6,7" große OnePlus 11 (Test) hinter sich. 

 größeren Bildschirm (7,6 Zoll) hat und von einem 4.400-mAh-Akku angetrieben wird, hielt länger durch als das OnePlus 11. Das OnePlus 11 hat ein 6,7-Zoll-Display, den gleichen Snapdragon 8 Gen 2-Prozessor und einen 5.000-mAh-Akku. Werft hier einen Blick auf das Video des YouTube-Kanals TechDroider

Außer den bereits genannten Smartphones traten in diesem Test an: Das Galaxy S23 Ultra (Test), das Xiaomi 13 Ultra (Test) und das Apple iPhone 14 Pro Max (Test). Im Test mussten die Geräte zweieinhalb Stunden Zocken und drei Stunden Videostreaming auf YouTube überstehen. Nach jeweils eineinhalb Stunden Social-Media-Nutzung und Web-Browsing stand dann noch eine Videoaufnahme (4k 60 fps) an. Während dieser Videoaufnahme machten die beiden Samsung-Foldables dann auch die Grätsche, platzierten sich aber eben nicht am Ende des Feldes. Hier sind die Ergebnisse im Überblick:

Modell Akkulaufzeit
Apple iPhone 14 Pro Max 11 h, 19 m
Samsung Galaxy S23 Ultra 10 h, 50 m
Xiaomi 13 Ultra 10 h, 25 m
Samsung Galaxy Z Fold 5 9 h, 48 m
OnePlus 11 9 h, 22 m
Samsung Galaxy Z Flip 5 9 h, 16 m
Google Pixel 7 Pro 9 h, 7 m

Ihr seht, dass das iPhone sich locker an die Spitze setzt. Auch das Galaxy S23 Ultra und das Xiaomi 13 Ultra performen mit mehr als zehn Stunden klasse. Danach ist dann aber alles sehr dicht beisammen, obwohl die Akkus der Foldables eben kleiner sind als die der Konkurrenz. Zumindest in dieser Hinsicht brauchen sich die Samsung-Akkus also nicht zu verstecken, auch wenn dieser Test nur ein Fingerzeig ist und nicht unbedingt repräsentativ. 

Überzeugt Euch der Test? Dann könnt Ihr im verlinkten Beitrag herausfinden, wie Ihr das Galaxy Z Flip 5 und das Galaxy Z Fold 5 vorbestellen könnt. Falls Ihr noch unsicher seid, dann wartet doch unsere finalen Test zu beiden Faltbaren ab. Dort werden wir selbstverständlich auch die Akkus selbst nochmals gründlich unter die Lupe nehmen. 

Lasst uns in den Kommentaren gerne wissen, was Ihr von diesem Test bzw. von den Akkukapazitäten der Foldables generell denkt. Wünscht Ihr Euch fettere Batterien für beide Modelle? Oder hättet Ihr stattdessen lieber vernünftiges Quick-Charging? 

Quelle: SamMobile

Die besten Smartphones 2024 im Vergleich

  Bestes Android-Smartphone Bestes iPhone Das langlebigste Handy Bestes Kamera-Handy Beste Mittelklasse 2024 Bestes Foldable Bestes kompaktes Foldable
Produkt
Bild Xiaomi 14 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Product Image Samsung Galaxy S24 Ultra Product Image Honor Magic 6 Pro Product Image Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G Product Image OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image
Bewertung
Test: Xiaomi 14 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro
Test: Samsung Galaxy S24 Ultra
Test: Honor Magic 6 Pro
Test: Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Preis
  • 1.499,90 €
  • ab 1.449 €
  • ab 1.449 €
  • ab 1.099 €
  • 499,90 €
  • 1.799 €
  • ab 1.199 €
Zum Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (4)
Carsten Drees

Carsten Drees
Senior Editor

Fing 2008 an zu bloggen und ist irgendwie im Tech-Zirkus hängengeblieben. Schrieb schon für Mobilegeeks, Stadt Bremerhaven, Basic Thinking und Dr. Windows. Liebt Depeche Mode und leidet mit Schalke 04.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
4 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 27
    BuddyHoli vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Ich finde den Titel des Beitrags etwas reißerisch.
    Das Pixel 7 Pro hat einen deutlich niedrigeren Akkuverbrauch, weil es nunmal keine 2 Displays und den ganzen anderen überflüssigen Schnickschnack hat.
    Folds, Flips... Klapphandys die kein Mensch braucht, störungs- und fehleranfällig sind und die ich maximal als Status-Handys ansehe. Nichtmal die Kameras können bei den Dingern was. Dabei wird besonders mit denen in der Werbung geprahlt. Es gibt diese und unzählige weitere Gründe, wieso ich nichts mehr von Samsung kaufe. Aber spätestens, wenn ein Samsung User wie ich mal 3 Monate auf die Reparatur seines Folds gewartet hat, wird er verstehen, wie lächerlich diese Teile sind.


    • 21
      Thorsten G. vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Ganz offensichtlich hat das Pixel 7 Pro eben keinen niedrigeren Akkuverbrauch, höchstens eine geringere Leistungsaufnahme. Davon abgesehen sind diese Tests natürlich ohnehin wenig relevant. Schließlich zählt allein wann ich bei einer durchschnittlichen Nutzung wieder an das Ladegerät muss um sicher über den Abend zu kommen.


  • 25
    Thomas Oppenheim vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Dank kabellosem Laden ist es kein Problem für mich, dass das Galaxy Z Flip3 kein extremer Langläufer ist. Die Möglichkeit es zusammen zu klappen ist mir wichtiger.

    Franz SchmidtCarsten Drees


    • 21
      Thorsten G. vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Hab mir nach langem Überlegen jetzt das Flip 5 bestellt (was gleich ankommen soll) und bin gespannt, wie der Umstieg vom S21+ läuft und ob ich mit Kamera und Akku auf Dauer zufrieden bin.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel