Topthemen

Klaut das Google Pixel 9 das MagSafe-Design von Apple?

nextpit Google Pixel 8 Pro Camera Test
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Der kommende Qi2-Standard des Wireless Power Consortium (WPC) basiert auf Apples MagSafe-Design, das im Vergleich zum ursprünglichen Qi-Standard ein viel effizienteres und schnelleres Aufladen ermöglicht. Das Apple iPhone 15 (Test) gehört zu den ersten Geräten, die von diesem Standard unterstützt werden. Jetzt sieht es so aus, als ob Google das gleiche Design wie Apple für seine Pixel-Phones übernehmen könnte, möglicherweise bereits ab dem Google Pixel 9 und Google Pixel 9 Pro.

Google stellt beim Pixel 9 (Pro) auf kabelloses Laden mit Qi2 um

Die WPC hat bekannt gegeben, dass sie die für Qi 2 erforderlichen Zertifizierungen abgeschlossen hat. Die erste Charge Qi2-fähigen Zubehörs wird demnächst eintreffen. Es wird erwartet, dass diese bis zum Weihnachtsgeschäft dieses Jahres und noch vor anderen Herstellern zumindest für das iPhone 15 (Test ) bereit sein werden.

Abgesehen von Apple hat noch kein Android-OEM bestätigt, welche Geräte Qi2 unterstützen werden. Das Online-Medium The Verge hat jedoch einen Hinweis darauf gefunden, dass Google wahrscheinlich zu den prominenten Namen gehört, die ihre zukünftigen Pixel-Phones damit ausstatten werden.

The Verge berichtet, dass der Google-Veteran Liyu Yang in jüngster Vergangenheit als Vorstandsmitglied dem Konsortium beigetreten ist. Es ist bekannt, dass Yang seit vielen Jahren für die drahtlose Ladefunktion der Pixel-Smartphones verantwortlich ist. Auch wenn Yangs Anwesenheit keine Bestätigung dafür ist, dass Google bald Qi2-Geräte auf den Markt bringen wird, so deutet sie doch darauf hin, dass Google das Pixel 9 und Google Pixel 9 Pro mit Qi2 ausstattet.

iPhone 14 wird per MagSafe geladen
Das kabellose Laden hat eine Leistung von 15 W bei MagSafe-Produkten und 7,5 W bei den anderen. / © nextpit

Dass es sich jedoch schon um die nächste Generation der Pixel-Phones handelt wird, ist allerdings noch spekulativ. Aber da das Google Pixel 8 (Test) und das Google Pixel 8 Pro (Test) mit demselben proprietären kabellosen Ladedesign ausgestattet sind, könnte eben das Pixel 9 (Pro) das Erste sein, das das "Magnetic Power Profile" (MPP) von Qi2 einführt. Eben nahezu identisch mit dem Halo-Magnet-Design von den Apple iPhones.

Es ist sogar möglich, dass das Google Pixel 9 die verbesserte Version namens "Extended Power Profile" (EEP) mit schnellerer Leistung bekommt. Dies ist möglich, weil das aktuelle Google Pixel 8 Pro – verglichen mit 15 W bei Qi2 – eine schnellere Leistung von 23 W beim kabellosen Laden hat. Es würde Sinn ergeben, dass Google nur die gleiche Geschwindigkeit beibehält oder erhöht.

Neben dem Google Pixel 9 wird wahrscheinlich auch das kommende Samsung Galaxy S24 den Qi2-Standard nutzen. Das Android-Smartphone-Trio wird voraussichtlich am 17. Januar 2024 in San Francisco zusammen mit dem smarten Samsung Galaxy Ring vorgestellt.

Haltet Ihr das kabellose Laden für ein wichtiges Smartphone-Feature? Wie oft nutzt Ihr das kabellose Laden auf Eurem Handy oder äquivalenten Gerät? Teilt es uns bitte unten im Kommentarbereich mit.

Via: TheVerge Quelle: WPC

Die besten Klapp-Smartphones im Test und Vergleich

  Bestes Klapp-Smartphone Beste Android-Alternative Bestes Clamshell-Smartphone Beste Foldable-Alternative Beste Clamshell-Alternative Preis-Tipp Das dünnste Klapp-Smartphone
Produkt
Bild OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Google Pixel Fold Product Image Motorola Razr 40 Ultra Product Image Motorola Razr 40 Product Image Honor Magic V2 Product Image
Test
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Test: Google Pixel Fold
Test: Motorola Razr 40 Ultra
Test: Motorola Razr 40
Test: Honor Magic V2
Preis (UVP)
  • 1.799 €
  • ab 1.899 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.899 €
  • 1.199 €
  • 899,99 €
  • 1.999 €
Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (6)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
6 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 24
    Franz Hartmann vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Ich hab Qi-Laden noch nie genutzt.

    Jade BryanMatthias Zellmer


  • 61
    René H. vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Qi-laden ist ganz nett. Nutze ich aber selten.

    Jade BryanMatthias Zellmer


    • Matthias Zellmer 27
      Matthias Zellmer vor 5 Monaten Link zum Kommentar

      Lese ich immer öfter. Ich nutze es eigentlich nur noch. Habe allerdings beruflich bedingt das entsprechende Equipment überall verteilt ;)

      Jade BryanOlaf


      • Olaf 44
        Olaf vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Auch bei mir sind Ladestationen in dllen Zimmern verteilt. Ich nutze die entweder über Nacht, wenn ich das Smartphone an einem Tag ordentlich strapaziert habe, oder im Home Office, weil es in beiden Fällen nicht auf Geschwindigkeit ankommt. Sonst nutze ich Schnelladen per Kabel, auch wenn die 45 Watt beim S23 Ultra noch ziemlich überschaubar sind. Der Unterschied zum Qi-Laden mit 15 Watt ist dennoch sehr deutlich.

        Jade BryanMatthias ZellmerMichael K.


      • C. F. 79
        C. F.
        • Admin
        vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ich stelle langsam um auf Steckdosen mit USB-Anschluss...

        Matthias Zellmer


    • Gianluca Di Maggio 57
      Gianluca Di Maggio vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Same. Nettes Gimmick um zwischendurch ein wenig aufladen zu können, allerdings ist es nicht wirklich nötig, ich komm auch so eigentlich immer über den Tag und wenn ich mal unterwegs bin und spontan aufladen muss ist kabelloses Laden im Regelfall eh nicht zu gebrauchen.

      Matthias Zellmer

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel