Topthemen

Kommt iOS 18 ohne neue Funktionen zu uns?

nextpit iPhone 15 Pro Max Display
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Apple hat vor nicht allzu langer Zeit iOS 17 für iPhones veröffentlicht. Und obwohl das Update von Anfang an enorme Verbesserungen mit sich brachte, war es auch mit vielen Fehlern und Problemen behaftet, die zum Teil behoben wurden und nach wie vor erledigt werden müssen. Daher hat Apple offenbar aufgehört, bei der Entwicklung von iOS 18 aktuell neue Funktionen hinzuzufügen und konzentriert sich aktuell nur auf die Fehlerbehebung und die Leistung der kommenden Software zu verbessern.

Große Überraschungen bleiben bei iOS 18 wohl aktuell aus

Obwohl wir noch mehrere Monate von der ersten Beta von iOS 18 entfernt sind, bedeutet das nicht, dass wir keine relevanten Informationen über die Software erhalten. Der Bloomberg-Redakteur Mark Gurman berichtet jetzt, dass Apple der Behebung von Fehlern in der ersten entwickelten Version von iOS 18 – die letzte Woche gestartet wurde – Priorität eingeräumt hat.

Er fügte hinzu, dass der iPhone-Hersteller eigentlich mit der nächsten Entwicklungsstufe von iOS 18 beginnen wollte, in der weitere Funktionen eingeführt werden sollten. Bei der jüngsten Überprüfung wurde jedoch festgestellt, dass die erste Version zahlreiche Fehler aufwies, die die Qualität der Firmware insgesamt beeinträchtigt.

Screenshots vom iPhone 15
Der A16 Bionic sorgt in Verbindung mit 6 GB LPDDR5 RAM für eine konstante Leistung. / © nextpit

Das war für die Software-Verantwortlichen von Apple Grund genug, eine Woche lang nur die lästigen Probleme zu beseitigen und die Fehler zu bereinigen. Es hieß, dass Cupertino plant, den Stopp noch in dieser Woche aufzuheben und gleichzeitig mit der zweiten Entwicklungsstufe fortzufahren.

Neben iOS 18 sind auch watchOS 11 und macOS 15 für die Entwicklung vorgesehen. Die Updates von watchOS 10 bzw. macOS Sonoma sind von einer vergleichbaren Anzahl von Problemen betroffen. Es wird jedoch davon ausgegangen, dass die Arbeiten an den beiden Plattformen parallel zu iOS 18 laufen und im Laufe dieser Woche fortgesetzt werden können.

Ob die aktuelle Blockade den Veröffentlichungstermin von iOS 18 verzögern wird, ist bislang unklar. Es wird erwartet, dass Apple die Software auf der nächsten WWDC im Juni 2024 ankündigt, während das kommende iPhone 16 und iPhone 16 Pro auf diesem Betriebssystem basieren werden. Abgesehen von den ChatGPT-ähnlichen oder generativen KI-Fähigkeiten ist nur sehr wenig über neue Funktionen von iOS 18 bekannt.

Findet Ihr, dass Apple sich in letzter Zeit nicht genug Mühe gegeben hat, seine Software vollständig zu entwickeln? Und wie sind Eure Erfahrungen mit iOS 17 bisher? Schreibt uns doch Eure Antworten unten in den Kommentarbereich.

Via: Bloomberg

Die besten Kamera-Smartphones im Vergleich und Test

  Wahl der Redaktion Beste Android-Alternative Bstes Kamera-iPhone Beste Kamera unter 1.000 Euro Beste Kamera unter 500 Euro Beste Kamera unter 400 Euro Beste Kamera unter 300 Euro
Produkt
Bild Google Pixel 8 Pro Product Image Samsung Galaxy S23 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Max Product Image Google Pixel 8 Product Image Google Pixel 7 Product Image Google Pixel 6a Product Image Xiaomi Poco X5 Pro 5G Product Image
Test
Test: Google Pixel 8 Pro
Test: Samsung Galaxy S23 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro Max
Test: Google Pixel 8
Test: Google Pixel 7
Test: Google Pixel 6a
Test: Xiaomi Poco X5 Pro 5G
Preis (UVP)
  • ab 1.099 €
  • ab 1.399 €
  • ab 1.479 €
  • ab 799,00 €
  • 649 €
  • 459 €
  • ab 359,90 €
Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (3)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
3 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Gianluca Di Maggio 57
    Gianluca Di Maggio vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Aktuell scheinen neue Funktionen bei iOS doch eh nur alte Funktionen von Android zu sein. Nötig wäre eine brauchbare Standard-Tastatur, vernünftige Gestensteuerung sowie richtiges Multitasking. Leistung sollten iPhones ja genug haben..


  • C. F. 79
    C. F.
    • Admin
    vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    iOS 17.2 hat für mich jetzt schon mehr Funktionen als ich je nutzen werde. Da werde ich bei iOS 18 nichts vermissen...


    • 35
      Tobias G. vor 8 Monaten Link zum Kommentar

      Naja, die Entwicklung darf aber schon wieder gehen, sonst sitzt man irgendwann in einer Steinzeit-Software fest. Man weiß ja oft noch gar nicht, was man vermisst.

      Nichtsdestotrotz scheint Apple mit iOS 18 ein "ehrgeiziges" Update zu planen. Also genau das Gegenteil. Ich vermute mal, dass die Fehlerbehebungen für iOS 17 der Grund sind, warum die Entwicklung an iOS 18 etwas aufgeschoben wurde. Kann es sein, dass der Artikel das verdreht darstellt?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel