Topthemen

OnePlus 11 bei Amazon Deutschland erhältlich!

NextPit OnePlus 11 Test
© nextpit

Wer in Deutschland ein jüngst präsentiertes OnePlus 11 kaufen wollte, musste den Umweg über Amazon Frankreich, Spanien oder Italien gehen. Die Betonung liegt auf "musste". Denn ab sofort gibt es bei Amazon Deutschland einen OnePlus-Store mit allen vermissten OnePlus-Smartphones, inklusive dem OnePlus 11 5G.

OnePlus back in Business?

Wir alle erinnern uns noch an das Spektakel, des finnischen Smartphone-Herstellers Nokia. Der hatte im vergangenen Jahr vor deutschen Gerichten durch eine Patentklage erreicht, dass Oppo – und infolgedessen auch die Tochter OnePlus – in Deutschland keine Smartphones mehr verkaufen dürfen. Zwar konnten Mobilfunkbetreiber, Elektronik-Fachmärkte und Online-Händler wie Amazon noch Restbestände veräußern, das am 7. Februar global vorgestellte OnePlus 11 gehört jedoch definitiv nicht dazu.

Zwar lässt sich das OnePlus 11 äußerst unproblematisch und ohne irgendwelche Nachteile im europäischen Ausland kaufen: sprich bei Amazon Frankreich, Spanien oder Italien, aber eben nicht in Deutschland. Das dachten wir zumindest bis eben auch, bis ich durch Zufall bei Amazon Deutschland das OnePlus 11 für geschmeidige 899 Euro mit 256 GB internen Programmspeicher fand. Wie die Anzeige deklariert noch 10 Stück auf Lager und noch heute bis 22:00 Uhr lieferbar. Also definitiv in einem deutschen Lager auf mich wartend.

Wir sehen das OnePlus 11 5G (US-Modell)
Das OnePlus 11 wird trotz Patentklage in Deutschland verkauft. / © NextPit

Doch wie ist das möglich bei einem aktiven Gerichtsurteil aus Karlsruhe? Der Händler bietet sogar einen OnePlus-Store mit allen vermissten OnePlus-Smartphones, inklusive der OnePlus-Nord-Serie an. Ganz einfach: Die Eurostar Global Electronics Ltd. hat Ihren Sitz in Großbritannien und scheint so das deutsche Gerichtsurteil auszuhebeln. Wir recherchieren aktuell in alle Himmelsrichtungen, wie genau die rechtliche Lage in diesem speziellen Fall aussieht und erwarten in Kürze ein Statement von OnePlus, beziehungsweise Oppo. Weiß der Konzern von seinem Glück – steckt er am Ende selbst dahinter? Wir sind gespannt! Kottan ermittelt!

...to be continued

 

Quelle: Amazon

  Samsungs Flaggschiff 2024 Plus-Modell 2024 Basis-Modell 2024 Samsungs Flaggschiff 2023 Plus-Modell 2023 Basis-Modell 2023 Fan Edition 2023
Produkt
Bild Samsung Galaxy S24 Ultra Product Image Samsung Galaxy S24+ Product Image Samsung Galaxy S24 Product Image Samsung Galaxy S23 Ultra Product Image Samsung Galaxy S23+ Product Image Samsung Galaxy S23 Product Image Samsung Galaxy S23 FE Product Image
Test
Test: Samsung Galaxy S24 Ultra
Test: Samsung Galaxy S24+
Test: Samsung Galaxy S24
Test: Samsung Galaxy S23 Ultra
Test: Samsung Galaxy S23+
Test: Samsung Galaxy S23
Test: Samsung Galaxy S23 FE
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Matthias Zellmer

Matthias Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Gianluca Di Maggio 57
    Gianluca Di Maggio 22.02.2023 Link zum Kommentar

    Wäre interessanter wenn das Design nicht so furchtbar aussehen würde..


  • Olaf 45
    Olaf 21.02.2023 Link zum Kommentar

    Lustig. Das ist wie der Trick chinesischer Händler mit ihren Lagern innerhalb der EU, gerne Spanien und Frankreich. Schon ist das womöglich eine oder andere Zoll- und damit Kostenproblem für den Kunden mehr oder minder ausgehebelt. Ob sich da Amazon jetzt allerdings auf der gerne genutzten "Wir sind nur die Plattform"-Phrase ausgerechnet mit dem Nicht-mehr-EU-Mitglied UK ausruhen und so ein Verkaufsverbot in Deutschland aushebeln kann? Ich bin gespannt.

    Matthias Zellmer

VG Wort Zählerpixel