Topthemen

Comeback der Fan-Edition: Gute Chancen für ein Samsung Galaxy S23 FE!

NextPit samsung galaxy s21 fe isometric
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Unter normalen Umständen hätte uns Samsung vermutlich vergangenen Monat das Galaxy S22 in der Fan-Edition offiziell vorgestellt. Aber was ist schon normal? Denn bis jetzt gibt es kein zum Galaxy S22 FE, was darauf hindeutet, dass die Serie eingestellt wurde. Doch nun könnte es mit dem Samsung Galaxy S23 FE ein unerwartetes Comeback geben!

Comeback der Samsung-Fan-Edition

Es war ein ständiges hin und her: Das Samsung Galaxy A74 sollte zugunsten des Samsung Galaxy S22 FE eingestellt werden. Den Release erwarteten wir vergangenen Monat. Wohl bemerkt: S22! Dann hieß es, die Fan-Edition wird komplett eingestampft. Inzwischen behauptet eine recht unbekannte Quelle aus Südkorea, dass die Fan-Edition bei Samsung mit einem Galaxy S23 FE ihr Comeback feiern wird. Und das nicht unmittelbar nach dem Release der drei S23-Flaggschiff-Modelle, sondern im August dieses Jahres.

Das Budget-Flaggschiff soll dann gemeinsam mit der nächsten Generation der Foldables – dem Samsung Galaxy Z Fold 5 und dem Galaxy Z Flip 5 vorgestellt werden. Letztendlich könnten sie alle auf demselben Unpacked-Event erscheinen.

Dieselbe Quelle spekuliert auch darüber, wie das Galaxy S23 FE den Nachfolger des Galaxy A73 ersetzen könnte. Dies bestätigen frühere Gerüchte, wonach Samsung das Galaxy A74 streichen will, sodass das Galaxy A54 das einzige Topmodell der Mittelklasse sein wird. Dadurch entsteht natürlich eine große Lücke zwischen Samsungs Mittelklasse- und Flaggschiff-Angeboten. Hier wäre ein Samsung Galaxy S23 FE ein hervorragender Lückenfüller.

Samsung Galaxy S23 FE Preis und technische Daten

Um das Galaxy S23 FE günstiger zu gestalten, müsste der Konzern Kompromisse bei der Hardware eingehen. Anbieten würden sich eine andere Kamera-Konfiguration als bei dem jüngst getesteten Samsung Galaxy S23. Allerdings würden nicht alle Aspekte des Geräts verschlechtert werden. Samsung könnte das Galaxy S23 FE mit dem gleichen Snapdragon 8 Gen 2 und dem "Gorilla Glass Victus 2"-Schutz anbieten.

Was den Preis anbelangt, dürfte das Galaxy S23 FE in die Fußstapfen des Galaxy S21 FE treten, das bei seiner Markteinführung 749 Euro kostete. Da die Preise für die Galaxy S23-Modelle in vielen Regionen gestiegen sind, besteht die Möglichkeit, dass Samsung den Preis für dieses noch unangekündigte Gerät entsprechend anpasst.

Obwohl die Idee eines Galaxy S23 FE durchaus Sinn ergibt, können wir uns nicht für die Echtheit dieser Details aus Südkorea verbürgen. Dennoch wäre es interessant, wenn Samsung das Modell in diesem Jahr wiederbeleben würde.

Wir wollen von Euch wissen, ob Ihr bereit wärt, ein Samsung Galaxy S23 FE zu kaufen? Schreibt uns Eure Meinung in den Kommentarbereich.

Via: GSMArena Quelle: DailyHankooki

Samsungs aktuelle Klapphandys der Galaxy-Z-Fold- und Galaxy-Z-Flip-Serien

  Fold 2023 Fold 2022 Fold 2021 Flip-Phone 2023 Flip-Phone 2022 Flip-Phone 2021
Produkt
Bild Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Fold 4 Product Image Samsung Galaxy Z Fold 3 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 4 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 3 Product Image
Bewertung
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 4
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 3
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 4
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 3
Preis (UVP)
  • ab 1.899 €
  • ab 1.799 €
  • ab 1.799 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.099 €
  • ab 1.049 €
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (8)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
8 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Conjo Man 52
    Conjo Man 17.02.2023 Link zum Kommentar

    Für mich persönlich macht der Zusatz "Fan Edition" also FE irgendwie keinen Sinn. Was möchte Samsung mit dieser Bezeichnung suggerieren?

    Nun denn, es erweitert einfach nur das Port-Folio um ein weiteres Modell was irgendwie auf mich deplatziert rüberkommt


  • 25
    Gelöschter Account 17.02.2023 Link zum Kommentar

    Es wird (wenn überhaupt) darauf ankommen, wo Samsung das FE platziert.

    Das S20FE zB war derart gut, dass es bei fast allen Rankings deutlich besser abschnitt als das S20 und das S20+ sogar besser als das S21 und das S21+. Das war für den Kunden zwar super, aber ob Samsung die hauseigene Konkurrenz so beabsichtigt hat? Ich denke nicht.

    Das S21FE hat man im Folgejahr schließlich nach "unten" korrigiert. Folglich hat aber unter anderem die Akkuleistung nicht mehr gepasst, etc. Dies wiederum hat abgeschreckt und etliche Käufer möglicher Weise zu den Geräten anderer Hersteller geführt.

    Die Konkurrenz in der Mittelklasse ist verdammt groß. Xiaomi, Oppo, Realme, Motorola und wie sie alle heißen mögen, haben da vergleichbares zu geringeren Preisen anzubieten.

    Wenn ich Samsung wäre, würde ich zu den bestehenden Foldables und den drei S-Geräten ein A-Gerät in 2 Größen und ergänzend dazu ein Einsteigermodell (J oder M) ebenfalls in 2 Größen anbieten. Das ist mehr als genug und würde endlich Licht in das Chaos der Samsung´schen Produktpalette bringen.

    Olaf


    • 16
      Dwain 234 17.02.2023 Link zum Kommentar

      Oppo, Realme dürfen auf Grund der Patentverletzung und Klage durch Nokia, bis auf weiteres hier nicht verkauft werden in Europa.

      Alks was zu BBK Electronics gehört. !!

      Die fallen damit schon mal raus.


      • 25
        Gelöschter Account 17.02.2023 Link zum Kommentar

        Bei diesem Thema bin ich sicher nicht am Laufenden, aber zB bei Amazon werden gegenwärtig etliche Geräte dieser Marken im EU-Raum angeboten.
        Abgesehen davon sprach ich vom Vorjahr.


      • 16
        Dwain 234 17.02.2023 Link zum Kommentar

        Offiziell sind sie hier verboten und aus ihren Shops entfernt.

        Laut heutigen Stand, sind es bisher Oppo und Oneplus .

        stern.de/amp/digital/smartphones/nokia-siegt-bei-smartphone-klage--oppo-und-oneplus-stellen-verkauf-ein-32610472.html


      • Olaf 45
        Olaf 17.02.2023 Link zum Kommentar

        Das ist korrekt. Die Patentklage läuft nur hier in Deutschland, so dass du Oppo, OnePlus und Co. ohne Probleme über andere europäische Staaten - und somit z.B. bequem über amazon.fr u.a. - beziehen kannst. Vom Direktimport über Seiten wie Tradingshenzhen gar nicht zu sprechen. Im Media Markt deines Vertrauens und bei anderen (Online-) Anbietern hier in oder aus Deutschland gibt es die Geräte derzeit allerdings nicht.

        Gelöschter Account


      • 25
        Gelöschter Account 18.02.2023 Link zum Kommentar

        Danke für die Info.


    • 38
      dieCrisa 17.02.2023 Link zum Kommentar

      "... haben da vergleichbares zu geringeren Preisen anzubieten."
      USB 3.2 bietet kaum ein anderes und DEX schon gar kein vergleichbares Gerät. Beim Support (4/5 Jahre) wird´s auch sehr eng.
      Es gibt also genug gute Gründe für ein FE. Wenn dann noch ein microSD-Slot dabei wäre, umso mehr.

      Ein FE steht dabei weniger mit den hauseigenen sondern eher mit hausfremden Geräten in Konkurrenz. Bis August oder September ist der Run auf das S23 relativ durch und ein FE kann diese Lücke perfekt schließen und potentielle Kunden von anderen Marken fern halten. Wenn Preis/Leistung stimmt, kann es wie das 20FE zum Erfolg werden.

      Sollte es dennoch ein Misserfolg werden: ist mir dann auch wurscht; was kümmert mich der Gewinn von Samsung? Aber ich lasse mir gerne etwas anbieten - warum auch nicht? Her damit!

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel