NextPit

Samsung SmartThings Station: Matter-Hub lädt und findet Smartphones

Samsung SmartThings Station Matter Hub Launch Price Release US
© Samsung

In den letzten Monaten des Jahres 2022 haben große Marken – darunter auch Samsung – den Standard Matter via Update eingeführt. Jetzt, zu Beginn des Jahres 2023, kommen die Matter-Geräte auch endlich auf den Markt. Samsung hat bei der CES 2023 in Las Vegas seinen sogenannten SmartThings Station Hub offiziell vorgestellt. Die Hub-Station besitzt sowohl ein kabelloses Ladepad, als auch einen Tracker für Samsung-Galaxy-Smartphones und Samsung Tags.

Verlorene Gegenstände mit der Samsung SmartThings Station auffinden

Die Samsung SmartThings Station ist weit entfernt vom seltsam aussehenden Konzept von Googles Little Signal Button. Das Gerät ist ein quadratisches, dickes Pad mit mehreren Kombinationsvoreinstellungen für verschiedene Funktionen fungiert. Diese können über die Smartphone-App angepasst werden, um entsprechende Routinen auszulösen oder Schalter zu betätigen.

Die südkoreanische Marke zeigt, wie die SmartThings Station Euer verlorenes Handy, Eure Schlüssel und andere Gegenstände aufspüren kann, wenn sie mit einem Galaxy SmartTag (Plus) versehen sind. Der Hub lässt dann das Galaxy-Smartphone klingeln oder benachrichtigt Euch, wenn ein Gegenstand die Umgebung verlässt.

Samsung garantiert eine schnelle Kopplung von Matter-fähigen Smart-Home-Produkten über einen QR-Code. Mit einem Galaxy-Smartphone ist die Einrichtung jedoch noch einfacher, da der Hub Euch sofort benachrichtigt, wenn er zur Verbindung bereit ist. Abgesehen von den grundlegenden Tastenkombinationen werden alle Funktionen über die mobile App gesteuert, da der Hub selbst über kein Display verfügt.

Samsung SmartThings Station auf der Bühne präsentiert.
Die Samsung SmartThings Station hat einen Nachtmodus an Bord. / © Samsung

Samsung SmartThings Station: kabelloses Laden und der Nachtmodus

Die SmartThings Station lädt Android- oder iPhone-Smartphones auf, sofern sie kabelloses Laden unterstützen. Sie hat eine bescheidene Leistung von 15 Watt. Interessanterweise kann ein Nachtmodus programmierte Lichter ausschalten und ein Thermostat vor dem Schlafengehen einstellen. Dieses wird aktiviert, wenn Ihr diese Funktion auf Eurem Smartphone zu einer bestimmten Zeit festlegt.

Samsung plant, die SmartThings Station im Februar dieses Jahres auszuliefern und sie wird zuerst in den USA und Südkorea erhältlich sein. Das Unternehmen hat noch nicht verraten, was der Matter-Hub-Button-Hybrid kosten wird, aber es gibt ihn in den Farben Weiß und Schwarz.

Was haltet Ihr von der Samsung SmartThings Station und wie hoch darf Eurer Meinung nach der Preis des neuen Hub sein? 

Quelle: Samsung

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!