NextPit

YouTube Clips: So erstellt Ihr kurze Ausschnitte aus Euren Lieblings-Videos

YouTube Clips: So erstellt Ihr kurze Ausschnitte aus Euren Lieblings-Videos

Mit "YouTube Clips" erhält Googles Videoplattform ein Feature, welches Ihr zum Beispiel schon von Twitch kennen könntet: Ihr könnt kurze Ausschnitte aus einem Video oder Stream erstellen und dann in den sozialen Medien teilen. Wir zeigen Euch, wie das funktioniert. 

Auch, wenn man wie YouTube ein echter Video-Riese ist, lohnt es sich, hin und wieder bei der Konkurrenz vorbeizuschauen und sich über deren Fortschritte zu informieren. So kommt es, dass wie in diesem Fall mit den "Clips" ein Feature bei YouTube Einzug hält, welches wir von woanders längst kennen. 

Konkret wird es künftig möglich sein, in Videos oder Streams einen Ausschnitt auszuwählen, der zwischen fünf Sekunden und einer Minute lang sein darf, den Ihr dann mit einem Titel verseht und ihn dann mit einem eigens generierten Link teilt oder auch in Artikel einbindet. Aktuell funktioniert das lediglich für ausgewählte Content Creator auf einigen wenigen Kanälen. Außerdem ist es bislang lediglich der Desktop- und Android-Version vorbehalten, für iOS befindet sich das Feature noch in der Mache. Im folgenden Video wird die Funktion vorgestellt: 

So erstellt Ihr einen eigenen YouTube Clip

Auch, wenn das Feature noch in der Testphase ist, könnt Ihr es bereits jetzt ausprobieren und daher erklären wir Euch nun, wie das funktioniert. 

Als erstes müsst Ihr ein geeignetes Video auf YouTube finden und wiedergeben. Ihr findet dort unterhalb des Videos das neue Clip-Symbol zwischen den Bewertungs-Daumen und dem "Teilen"-Button. Drückt ihr auf "Clips", erscheint ein entsprechendes Feld. 

YouTube Clip erstellen
Unterm Video seht ihr das Clips-Symbol, rechts das Feld zum Bearbeiten / © Creator Insider

Dort könnt Ihr jetzt per Schieberegler den exakten Ausschnitt auswählen. Der muss mindestens fünf Sekunden lang sein und maximal 60 Sekunden. Alternativ könnt Ihr über dem Schieberegler auch die gewünschte Zeit eingeben. 

Als nächstes erstellt Ihr einen Titel für den Clip, der maximal 140 Zeichen lang sein darf.

Das war es schon im Grunde, denn der Rest ist genau so, als würdet Ihr ganz normal ein YouTube-Video teilen. Ihr klickt also auf "Teilen" und bekommt die verschiedenen Optionen angezeigt, um den Clip über die sozialen Medien oder Email zu teilen bzw. ihn einzubetten oder den Link weiterzugeben

Über diesen Clip kann der Zuschauer natürlich direkt auch zum kompletten Video gelangen. Ihr selbst findet ab sofort dann im YouTube-Menü eine neue "Clips"-Kategorie, wo Ihr die erstellten Ausschnitte jederzeit wieder aufrufen und erneut teilen könnt. Sollte jedoch das Quellen-Video einmal gelöscht werden, verschwinden auch die jeweiligen Ausschnitte daraus. 

YouTube Clips Menue
Links taucht ein neuer Menüpunkt auf / © Creator Insider

Wie bereits erwähnt testet YouTube diese Funktion erst noch, die sowohl für Videos als auch Livestreams funktioniert und noch auf iOS ausgeweitet werden muss. Persönlich freue mich aber über das Feature, mit dem YouTube jetzt gegenüber Plattformen wie TikTok und Twitch nachzieht und den Video-Service um eine vielfach gewünschte Funktion ergänzt. 

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!