Topthemen

Solaranlage mit 10 kWp + 10-kWh-Speicher und Montagesystem nur 8.800 €?!

pv module full set
© Solarway Shop

Möchtet Ihr aktiv zur Energiewende beitragen und habt eine freie Garagen- oder Dachfläche, solltet Ihr unbedingt mal bei Solarway vorbeischauen. Hier findet Ihr derzeit eine komplette Solaranlage mit 10 kWp und einem 10-kWh-Speicher zum absoluten Spitzenpreis. Ob sich das Ganze wirklich lohnt und worauf Ihr unbedingt achten solltet, verrät Euch nextpit in diesem Artikel.

Nicht nur bei dynamischen Stromtarifen sind die Preise krass am Schwanken, sondern auch bei Neuverträgen. Habt Ihr auf das ganze Heckmeck keine Lust mehr, dann liegt es Nahe, den Strom einfach selber zu produzieren. Bei Solarway könnt Ihr Euch jetzt ein Rundum-sorglos-Paket bestellen, bei dem Ihr nicht nun 24 PV-Module mit 10 kWp bekommt, sondern auch direkt die passenden Dachhalterungen sowie passende Deye-Wechselrichter und einen Speicher mit satten 10 kWh Kapazität.

Darum lohnt sich die Anschaffung einer Solaranlage

Zugegeben, die Kosten einer Solaranlage liegen deutlich höher als bei einem Balkonkraftwerk. Allerdings amortisieren sich die Kosten ebenfalls über einige Jahre hinweg, wodurch Ihr keinen direkten Verlust macht. Das Angebot ist mit rund 8.800 Euro sehr günstig für eine Komplettanlage. Nur mal grob überschlagen:

  • PV-Module kosten in günstigen Angeboten aktuell rund 100 Euro. 24 Stück machen also rund 2.400 Euro
  • Die Deye-Speicher sind bei idealo ab 1.299 Euro erhältlich, macht bei zwei Stück noch einmal 2.600 Euro
  • Der Deye-Wechselrichter SUN-SG04LP3 10K kostet bei idealo aktuell mindestens 2.069 Euro

Regulär kosten Euch diese drei Bestandteile also bereits rund 7.100 Euro; bleiben also vom Komplettpreis rund 1.500 Euro für das Dachmontage-Set inklusive Kabel, was ein exzellenter Preis ist. Spielt Ihr schon länger mit dem Gedanken, Euch eine PV-Anlage zuzulegen, ist der Deal genau das Richtige für Euch.

Ob Ihr die Anlage dann komplett montieren und anschließen lasst oder einen Teil der Arbeit in Eigenleistung erledigt, bleibt natürlich Euch überlassen. Fest steht nur: Wenn Ihr kein Elektriker seid, braucht Ihr jemanden, der Euch die Anlage korrekt anschließt und anmeldet – hierfür kommen also nochmal Kosten hinzu.

Günstige Alternative – Ein Balkonkraftwerk von EPP Solar

Habt Ihr Euch bereits für den Kauf der Solarway Solaranlage entschieden, ist dieser Abschnitt eher uninteressant für Euch. Für alle, denen 8.799 Euro zu viel sind und die sich lieber doch erst einmal ein Balkonkraftwerk selber bauen wollen, die sollten gerade bei EPP Solar vorbeischauen. Der Online-Shop hat zahlreiche Angebote auf Lager, und hier könnt Ihr gerade noch einmal 5 Prozent zusätzlich beim Kauf sparen.

So sichert Ihr Euch etwa ein 860-W-Komplettset mit Bifazialen-Modulen für gerade einmal 493,05 Euro. In diesem Bundle findet sich unter anderem ein Hoymiles-Wechselrichter und zwei Sunpro 430-W-Solarpanels. Möchtet Ihr Euren eigenen Strom produzieren, gibt es zahlreiche Möglichkeiten und gerade Euer eigener Verbrauch sollte hier unbedingt bedacht werden, damit Ihr am Ende nicht zu viel zahlt.

Wichtig: Für Balkonkraftwerke gibt es zahlreiche Förderungen. Diese müsst Ihr allerdings in den meisten Fällen vor dem Kauf beantragen, damit's keine Probleme gibt. Im vorangehend verlinkten Artikel seht Ihr, welche Förderungen es aktuell in Eurem Landkreis oder Bundesland gibt.

Was haltet Ihr von dem Angebot? Ist eine Solaranlage spannend für Euch – oder doch lieber ein Balkonkraftwerk? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Beste Balkonkraftwerke im Vergleich und Test

  Preis-Leistungs-Tipp Luxus-Balkonkraftwerk Alternativer Tipp Alternativer Tipp Alternativer Tipp
Produkt
Abbildung Yuma 820 Balkonkraftwerk Produktbild Anker Solix RS40P Balkonkraftwerk Produktbild Yuma 840 Bifazial Balkonkraftwerk Produktbild Anker Solix RS40 Balkonkraftwerk Produktbild Kleines Kraftwerk Balkonkraftwerk Produktbild
Testbericht
Zum Test: Yuma Flat (800) Pro
Zum Test: Anker Solix
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Ohne Halterung
ab 589 €
ab 1.079 €
ab 699 €
ab 699 €
ab 549 €
Gitter-Balkone
ab 759 €
ab 1.249 €
ab 839 €
ab 799 €
ab 699 €
Wandmontage / Massivbalkon
ab 689 €
ab 1.249 €
ab 769 €
ab 799 €
ab 699 €
Flachdach / Freifläche
ab 709 €
ab 1.249 €
ab 789 €
ab 799 €
ab 699 €
PV-Module
  • 2x JaSolar JAM54S30-410/MR
    (2x 410 Wp)
  • 2x Anker A5501
    (2x 445 Wp)
  • 2x Yuma YU-420B-GG
    (2x 420 / 545 Wp) 
  • 2x Anker A5500
    (2x 415 Wp)
  • 2x Risen RSM40
    (2x 410 Wp)
Wechselrichter
  • Hoymiles HM-800 (800 W)
  • Anker MI80 (800 W)
  • Hoymiles HM-800 (800 W)
  • Anker MI80 (800 W)
  • Hoymiles HMS-800 (800 W)
Mehr zum Thema
 
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Dustin Porth

Dustin Porth
Experte für Deals und Gaming

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Seit 2021 bin ich nun schon Teil der nextpit-Redaktion. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. 64
    Jörg W. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Und was ist mit Folgekosten wie Versicherung und Wartungskosten ? Sind doch bestimmt auch ein paar Hundert Euro im Jahr sollte man berücksichtigen . Für mich unwirtschaftlich (auf 20Jahre ) gerechnet .


    • Thomas_S 22
      Thomas_S vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Was gibt es da zu warten ? An meiner 4.3kwp Anlage gibt's nichts zu warten. Sie funktioniert oder sie funktioniert nicht. 20 Jahre Garantie auf die Zellen, 10 Jahre auf den Gleichrichter. Bei einer Hausbatterie (habe ich nicht) idem dito.
      Habe meine Anlage brav der Feuerversicherung gemeldet. Bezahle keinen Cent mehr🙃

      H G

VG Wort Zählerpixel