Topthemen

Apple plant Display-Revolution: iPhone 17 mit ProMotion-Unterstützung

nextpit iPhone 15 Display
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Apple hat dem iPhone 15 (Test) die gleiche Dynamic-Island-Behandlung wie dem iPhone 15 Pro verpasst, aber das Display ist immer noch im finsteren Mittelalter geblieben und verwendet ein Panel mit einer langsamen Bildwiederholrate von 60 Hz. Für das diesjährige iPhone 16 wird erwartet, dass die Basismodelle mit demselben Display ausgestattet werden. Und wenn Ihr Euch noch etwas gedulden könnt, wird Apple einem neuem Bericht zufolge 2025 mit dem iPhone 17 ein schnelleres Display für die gesamte iPhone-Produktreihe einführen.

Apples iPhone 17 Basismodelle erhalten ProMotion

Der südkoreanische Nachrichtendienst The Elec berichtet, dass Apple für die gesamte iPhone-Serie 2025 OLED-Panels vom Typ LTPO einsetzen wird. Demnach wird der chinesische Displayhersteller BOE Apple mit LTPO-Displays für das Nicht-Pro-iPhone 17 beliefern, wobei das Muster bereits letztes Jahr an den iPhone-Hersteller geschickt wurde.

Dieselbe Quelle fügte hinzu, dass, falls BOE Apple nicht mit der erforderlichen Menge an Bauteilen beliefern kann, Samsung und LG das Defizit ausgleichen werden, da beide Unternehmen auch Displays an Apple liefern.

Apple iPhone 15 Pro Max Display
Der OLED-Bildschirm des iPhone 15 Pro Max hat eine Bildwiederholfrequenz von 1 bis 120 Hz und eine Spitzenhelligkeit von 2.000 Nits. / © nextpit

Wie beim LTPO-OLED handelt es sich um dasselbe Panel, das auch beim iPhone 15 Pro (Test), iPhone 15 Pro Max (Test) und den früheren Pro-Modellen verwendet wurde. Das sorgt für eine höhere Bildwiederholfrequenz, die normalerweise bei 120 Hz liegt, sowie für Dynamikstufen, die Funktionen wie ProMotion und den Always-On-Modus ermöglichen, den viele Android-Smartphones der Mittelklasse schon seit Jahren bieten.

Während Apple in den letzten Jahren hartnäckig darauf verzichtet hat, die Displays der Standard-iPhones aufzurüsten, erhofft man sich durch die Umstellung eine Verbesserung der iPhone-Verkaufszahlen. Im letzten Quartal hat Apple sein Verkaufsziel in China verfehlt. Das lag daran, dass das iPhone 15 keine aufregenden Updates lieferte und Funktionen wie KI vermissen ließ, die Konkurrenten wie das Samsung Galaxy S24 (Test) bereits anbieten.

Wie Apple das iPhone 17 vom iPhone 17 Pro unterscheiden könnte

Auch wenn das Standard-iPhone 17 und das iPhone 17 Plus mit ProMotion ausgestattet sind, wird gemunkelt, dass Apple sich von dem Pro-Duo abgrenzen will. Vielleicht eröffnet dies die Möglichkeit, dass das iPhone 17 Pro (Max) die dynamische Insel zugunsten eines versteckten FaceID wechselt und diese iPhones erstmals ein Vollbilddesign erhalten.

Gegenwärtig wird erwartet, dass das iPhone 16 ein kleines Update des iPhone 15 sein wird. Die einzigen bekannten Änderungen sind ein schnellerer A18 Chipsatz, ein Action Button und eine neue "Capture"-Taste sowie ein überarbeitetes Layout der Hauptkamera.

Die wichtigsten Apple-Informationen bei nextpit:

Welche Funktionen würdet Ihr gerne in den Standard-iPhones sehen? Teilt uns Eure Vorschläge in den Kommentaren mit.

Quelle: The Elec

Die besten Kamera-Smartphones im Vergleich und Test

  Wahl der Redaktion Beste Android-Alternative Bstes Kamera-iPhone Beste Kamera unter 1.000 Euro Beste Kamera unter 500 Euro Beste Kamera unter 400 Euro Beste Kamera unter 300 Euro
Produkt
Bild Google Pixel 8 Pro Product Image Samsung Galaxy S23 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Max Product Image Google Pixel 8 Product Image Google Pixel 7 Product Image Google Pixel 6a Product Image Xiaomi Poco X5 Pro 5G Product Image
Test
Test: Google Pixel 8 Pro
Test: Samsung Galaxy S23 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro Max
Test: Google Pixel 8
Test: Google Pixel 7
Test: Google Pixel 6a
Test: Xiaomi Poco X5 Pro 5G
Preis (UVP)
  • ab 1.099 €
  • ab 1.399 €
  • ab 1.479 €
  • ab 799,00 €
  • 649 €
  • 459 €
  • ab 359,90 €
Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (7)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
7 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf Gutrun 56
    Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Verstehe nach wie vor nicht, wie kann man so eine Insel verbauen wo es doch mittlerweile so tolle Fingerscanner gibt.

    Liegend, oder Handsfree im Auto arbeitet Face Id noch immer nicht gut, gleiches mit Arbeitsschutzkleidung ( Helm, Brille, Maske u.s.w )

    Wie man schon auf dem Titelbild sieht, oben und unten, viel zu dicke Leisten. Im App drawer können dann nur sehr wenige Apps auf einer Seite angezeigt werden. Selbes in anderen Apps, wodurch unfassbar viel Raum für die eigentlichen Inhalte fehlt, Die Rundungen verschärfen diesen Punkt noch weiter.

    Finde ich von der Darstellung echt Miserabel was Apple abliefert. Da ist ein Unsichtbarer Fingerscanner doch haushoch im Vorteil.

    Von daher egal ob neue oder alter Displaytechnick, ich finde die Iphone Displays sind ein full fail.

    Und selbst unsichtbar halte ich Face Id den Fingerscannern gegenüber total unterlegen.


    • C. F. 79
      C. F.
      • Admin
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      "Wie man schon auf dem Titelbild sieht, oben und unten, viel zu dicke Leisten."

      Hast Du Dir eine Foto vom iPhone 8 angeschaut? Also ich sehe hier keine dicken Leisten.


  • 23
    Christoph B. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ist es noch eine Revolution, wenn man dann einfach 5-6 Jahre hinten dran ist?

    Jade Bryan


  • McTweet 23
    McTweet vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Die "normalen" Iphones sollen ein Display mit bis zu 120 Hz bekommen? Wow...

    Jade BryanOlaf Gutrun


    • Olaf Gutrun 56
      Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Typisch Apple halt, selber nur wenig forschen und dann erst woanders einkaufen wenn es billig geworden ist.

      Sieht man auch bei den Folds, Apple entwickelt nicht selber und wartet lieber bis es aus entwickelt ist.

      Mich würde es als IPhone User schon stören, das Apple immer so lange versucht an falschen Stellen zu sparen. z.b Beim speicher wo noch immer ufs 3.1 verbaut wird. Langsamer und deutlich mehr Energieverbrauch, dennoch müssen die Kunden für mehr Speicher satte Aufschläge zahlen, in meinen Augen ist das echt verarsche. Schon 2023 war eigentlich bei jedem Android High End Gerä Ufs 4, standart.


      • C. F. 79
        C. F.
        • Admin
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Und mit Ufs 4 kann ich dann....schneller telefonieren? Also mir ist Jacke wie Hose, welchen Speicher meine iPhones verbaut haben. Die sind schnell genug.


      • Olaf Gutrun 56
        Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Nunja Ufs 4 ist mit 5g vorteilhaft, ufs 4 benötigt weniger Energie für die selbe Datenmenge, die Foto und Videobearbeitung geht schneller, Das öffnen und verschieben von großen Bildern geht schneller.

        Ein Nachteil ist Ufs4 sicherlich nicht, jede Aktion verbraucht weniger Energie und schneller Speicher bringt gefühlt mehr Verbesserungen mit sich als Cpu Verbesserungen.

        Gehört sich einfach nicht was Apple da macht in dieser Preisklasse, IPhone würde mit ufs noch besser und länger laufen, bei dem Preis kann man doch gleichwertigen Speicher erwarten den es bei der Android Konkurrenz schon bei jedem Flagschiff standard mäßig dazu gibt.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel