NextPit

Jetzt kostenlos für Android: To-Do-Liste trifft Ballerspiel!

Jetzt kostenlos für Android: To-Do-Liste trifft Ballerspiel!

Kosmos ist ein Aufgabenplaner mit einem ganz abgefahrenen Ansatz, der von Shoot 'em ups wie Space Invaders inspiriert ist. Die App gibt es derzeit im Google Play Store kostenlos statt für die üblichen 2,49 Euro.

Welcher Prokrastinierer hat nicht schon einmal davon geträumt, seinen Zeitplan buchstäblich zu zerballern und damit jedes Fitzelchen an Verantwortung oder die zu erledigenden Aufgaben aus dem Weg zu räumen? Kosmos ist eine Produktivitäts-App, die Euch genau diese Möglichkeit bietet.

Konkret könnt Ihr mit der Anwendung Aufgaben erstellen, planen und zeitlich festlegen, also ganz klassische Funktionen. Aber das Interface ist von Shoot 'em up-Spielen mit horizontalem Bildlauf inspiriert und erlaubt Euch, Eure Aufgaben "abzuschießen", wenn Ihr fertig seid. Ihr zerstört sie also und könnt Euch der nächsten Aufgabe widmen.

Warum lohnt sich die Kosmos-App?

Ich mag den lustigen und schrulligen Aspekt, der es Euch erlaubt, Euer kleines Schiff abzuschießen, um eine Aufgabe zu timen oder es zu zerstören, sobald die Aufgabe erledigt ist. Es bringt ein bisschen Leichtigkeit in Produktivitäts-Apps Die sind normalerweise ziemlich dröge und stechen so sehr aus der Masse hervor wie eine Klasse von disruptiven und dynamischen Business-School-Studenten, also gar nicht.

Die App bietet eine Liste von Aufgaben, die Ihr planen könnt, indem Ihr eine Frist, eine Prioritätsreihenfolge und ein Tag zuweist. Kosmos verfügt zudem auch über eine Timer-Funktion. Ihr müsst nur Euer Raumschiff bewegen, auf die Aufgabe Eurer Wahl ausrichten und auf "Shoot" tippen.

Wenn die Aufgabe beendet ist, könnt Ihr den Vorgang wiederholen, aber dieses Mal mit "Destroy". Euer Raumschiff feuert eine Rakete ab, die die Aufgabe sprengt und verschwinden lässt. Es ist fast so befriedigend, wie meine 20 Chrome-Tabs zu schließen, nachdem ich einen 5.000-Wörter-Artikel beendet habe, den niemand bis zum Ende lesen wird.

free app of the day kosmos
Zerstört Eure erledigten Aufgaben!!!! / © NextPit

Die App hat ein paar Schwächen, wie z. B. die Tatsache, dass sie keine Widgets anbietet und keine Übersicht über zerstörte Aufgaben bietet. Es bietet jedoch ein "Logbuch", mit dem Ihr Eure Aktivitäten während des Tages verfolgen könnt, sowie einen Statistikbereich, der zeigt, wie viel Zeit Ihr für eine bestimmte Aufgabe aufgewendet habt.

Kosmos wird von Cosmic Pie Design entwickelt, die auch SnipBack entwickelt haben, den Sprachrekorder, über den wir Euch letzte Woche berichtet haben. In seiner Datenschutzerklärung weist der Entwickler darauf hin, dass die Anwendung einige für den Betrieb notwendige Daten sammelt, diese aber auf dem Smartphone gespeichert und niemals von ihm persönlich erfasst werden.

Die Anwendung verwendet Dienste von Drittanbietern, die Informationen sammeln können, mit denen Ihr identifiziert werden könnt (Google Play Services, Firebase Analytics, Protokolldaten). Kurz gesagt, nichts sehr Außergewöhnliches.

Kosmos erfordert kein Konto, enthält keine Werbung und keine In-App-Käufe. Die Anwendung wird mit 3,8 von 5 Sternen aus 728 Bewertungen bewertet. Bemängelt wird vor allem das Fehlen von Widgets und die Tatsache, dass die App nur auf Englisch verfügbar ist.

Was haltet Ihr von dieser Anwendung? Habt Ihr die App heruntergeladen? Welche Art von Apps soll ich für das nächste Mal auswählen? Erzählt es mir in den Kommentaren.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!