Topthemen

Lenovo Tab Plus vorgestellt: Dieses Tablet wird zu einem 26-Watt-Lautsprecher

Lenovo Tab Plus Bluetooth Kickstand speaker launch price
© Lenovo / edit by nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Lenovo ist einer der bekanntesten Hersteller von Android-Tablets da draußen. Jetzt hat das Unternehmen seinen Tablet-Katalog mit der Einführung des Lenovo Tab Plus aktualisiert. Das neue Android-Tablet ist ein preisgünstiges Gerät, das sich in einen eigenständigen Lautsprecher verwandeln lässt und über einen Kickstand verfügt.

Ein Android-Tablet und Lautsprecher in einem

Das Tab Plus von Lenovo ist im Grunde immer noch ein Tablet, aber es hat einen dickeren Teil an einer Seite, in dem acht JBL-Lautsprecher und ein Kickstand untergebracht sind. Ihr könnt es über Bluetooth mit Eurem Smartphone oder einem anderen Tablet verbinden oder den analogen Anschluss nutzen, um das Tab Plus als externen 26-Watt-Lautsprecher zu verwenden. Wie gewohnt könnt Ihr das Tablet auch wie ein Galaxy Tab A9 benutzen.

Lenovo Tab Plus (2024) Android tablet and speaker
Das Tab Plus von Lenovo verfügt über einen verstellbaren Kickstand und acht JBL-Lautsprecher. / © Lenovo

Auf der Rückseite des Tab Plus befindet sich ein verstellbarer Ständer, der einen Blickwinkel von 175 Grad ermöglicht. Einige Anschlüsse sind an den unteren beiden Seiten integriert, darunter der USB-C-Anschluss und der 3,5-mm-Audioanschluss.

Lenovo Tab Plus: Spezifikationen und Funktionen

Das Tab Plus hat Spezifikationen, die zwischen einem Einsteiger- und einem Mittelklasse-Tablet liegen. Es verfügt über ein 11,5 Zoll großes IPS-LCD-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 90 Hz, 400 nits Helligkeit und einer Auflösung von 2.000 x 1.200 Pixeln. Leider gibt es keinen Hinweis auf eine aktive Stylus-Unterstützung.

Unter dem Display findet Ihr einen MediaTek Helio G99 Chipsatz, der mit 8 GB RAM und 128/256 GB erweiterbarem Speicher ausgestattet ist. Es ist mit einem großen 8.000-mAh-Akku ausgestattet, der überraschenderweise mit einer 45-Watt-Ladefunktion ausgestattet ist, was dem Galaxy Tab S9 in nichts nachsteht.

Das Tab Plus läuft mit Android 14 und das Unternehmen verspricht, zwei Jahre lang Software-Updates und bis zu vier Jahre lang Sicherheitspatches bereitzustellen. Darüber hinaus gibt es Software-Elemente, die die Bluetooth-Lautsprecher-Form des Geräts nutzen, wie z. B. eine personalisierte Lautstärkeregelung für Apps und Geräte.

Durch all diese zusätzlichen Komponenten ist das Tab Plus etwas größer als ein gewöhnliches Tablet: Es misst an der dicksten Stelle 13,58 mm und wiegt 650 Gramm.


Lenovo hat angekündigt, das Tab Plus in ausgewählten Märkten weltweit auf den Markt zu bringen. Der Preis für das Tab Plus in der Basiskonfiguration beträgt 289 US-Dollar in den USA und 279 Euro in Europa. Was haltet Ihr von dem Tablet und seinen Funktionen?

Quelle: Lenovo

Die besten Klapp-Smartphones im Test und Vergleich

  Bestes Klapp-Smartphone Beste Android-Alternative Bestes Clamshell-Smartphone Beste Foldable-Alternative Beste Clamshell-Alternative Preis-Tipp Das dünnste Klapp-Smartphone
Produkt
Bild OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Google Pixel Fold Product Image Motorola Razr 40 Ultra Product Image Motorola Razr 40 Product Image Honor Magic V2 Product Image
Test
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Test: Google Pixel Fold
Test: Motorola Razr 40 Ultra
Test: Motorola Razr 40
Test: Honor Magic V2
Preis (UVP)
  • 1.799 €
  • ab 1.899 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.899 €
  • 1.199 €
  • 899,99 €
  • 1.999 €
Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (1)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
1 Kommentar
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Gianluca Di Maggio 57
    Gianluca Di Maggio vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Mit einem anderen Prozessor wäre es interessant. der Helios G99 ist schon lange ausgelutscht.. Das ist ein 2 Jahre alter Mittelklassechip, entsprechend ist er weder von der Geschwindigkeit noch von der Effizienz gleichauf mit neueren Chips.

    Jade Bryan

VG Wort Zählerpixel